<< Weitere Artikel zum Thema Marketing

28.05.09Kommentieren

Radio-Werbung

Radio Vatikan führt Werbung ein

Selbst der bekannteste Radio-Sender der Welt kommt nicht mehr um Werbung herum. Ab Juli wird der italienische Energie-Konzern Enel mit seinen Spots im Programm vertreten sein. Das kündigte Radio Vatikan diese Woche an.

Werbung ist nun auch im Radio Vatikan zu hören.Werbung ist nun auch im Radio Vatikan zu hören.

Der Sender kostet den Vatikan 20 Millionen Euro im Jahr.

Um zumindest einen Teil davon wieder hereinzubekommen, hat sich Radio Vatikan entschlossen, dauerhaft Werbung zuzulassen.

Weitere Werbung wird folgen

Die Vereinbarung mit Enel ist da nur der erste Schritt. Weitere Werbe-Sports anderer Unternehmen sollen später folgen.

Die Werbung soll zunächst lediglich auf der römischen UKW-Frequenz „105 live; la Radio Vaticana in diretta“ ausgestrahlt werden. Noch nicht betroffen sind die auf Mittel- und Kurzwelle verbreiteten Programme.

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer