<< Themensammlung Versicherung

Erwerbsminderung und Erwerbsunfähigkeit

Wenn Menschen aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig aus dem Berufsleben ausscheiden, erhalten sie zwar meist Leistungen von der gesetzlichen Rentenversicherung, die Höhe dieser Rentenzahlungen wird jedoch oftmals überschätzt. Zudem wurde für Versicherte ab Geburtsjahrgang 1961 der Berufsunfähigkeitsschutz der gesetzlichen Rentenversicherung abgeschafft.


Oft werden die Berufsunfähigkeit, Erwerbsunfähigkeit, Erwerbsminderung synonym verwendet. Doch was ist eigentlich der Unterschied zwischen Berufs- und Erwerbsunfähigkeit? Dieser Beitrag gibt Klarheit über die Begriffe Berufsunfähigkeit, Erwerbsunfähigkeit und Erwerbsminderung. Außerdem wird dargestellt, was die gesetzliche Rentenversicherung noch leistet und was Sie bei der Entscheidung für eine private Berufsunfähigkeitsversicherung beachten müssen.

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer