Worauf Gründer bei der Erstellung einer Website achten sollten

fotila © ronstik
Perfektes Webdesign für Gründer

Kein anderes Medium bietet die Möglichkeit, rund um die Uhr und von jedem Ort der Welt so präsent zu sein wie das Internet. Dies hat für ein Unternehmen einen entscheidenden Vorteil: Mit einer eigenen Website können sich sowohl potenzielle Neukunden als auch Bestandskunden jederzeit über das Unternehmen und deren Produkte informieren - rund um die Uhr. Somit ist eine gut gepflegte Website für ein Unternehmen, unabhängig davon ob es sich um junges Startup-Unternehmen oder eine seit Jahren erfolgreiche Firma handelt, ein absolutes Muss in der heutigen Zeit.

Welche Vorteile hat eine Website konkret für ein Unternehmen?

Wer sich als Kunde über ein Produkt oder eine Dienstleistung informieren möchte, macht dies in der Regel im Internet. Anhand verschiedener Suchbegriffe findet er schnell das richtige Angebot für sich und kann zudem aus einer Vielzahl an Unternehmen auswählen. Und genau dies ist einer der großen Vorteile einer Unternehmens-Website! Ist die Website korrekt aufgebaut und gepflegt, wird man nicht nur als Unternehmen besonders gut gefunden, sondern:

  • steigert seinen Bekanntheitsgrad
  • erhält neue Kunden
  • informiert Bestandskunden über Produkte oder Neuerungen
  • spart Zeit und Geld, da viele Einzelheiten bereits über die Website erklärt, oder Informationen zu Produkten zur Verfügung gestellt werden können

Besonders wichtig, um die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich zu ziehen: Der Name des Unternehmens muss zu diesem passen! Er präsentiert zum Beispiel die Vorteile oder Lösungen, die ein Kunde durch das Unternehmen erhält oder macht durch kurze, knackige oder moderne Bezeichnungen auf die Firma aufmerksam!

Welche Faktoren sollten noch bei einer Website berücksichtigt werden?

Eine Website muss mehrere Anforderungen erfüllen. Zum einen sollte sie natürlich für den Nutzer/den Kunden übersichtlich sein und ihm direkt in seinem Anliegen weiterhelfen. 

Wer als Unternehmer auf ein gutes CMS setzt, also ein System, mit dem sich eine Website erstellen und verwalten lässt, schafft die idealen Grundvoraussetzungen für einen erfolgreichen Auftritt.

Das Layout, welches man als Kunde sieht, sobald die Seite geöffnet wird, ist ebenfalls entscheidend. Ein gut gestaltetes und übersichtliches Layout, welches optisch das Unternehmen widerspiegelt, ist bereits die halbe Miete. Corporate Identity ist hier das Stichwort! Dies bedeutet, dass zum Beispiel optisch (über Logos, Farben, Schriften) oder Werte (Slogans, Philosophie) ganz klar erkennbar sein muss, um welches Unternehmen es sich handelt und was dieses verkörpert.

Auch für mobile Endgeräte sollte die Website ausgerichtet sein! Das Smartphone ist in der heutigen Zeit der Dreh- und Angelpunkt zur Außenwelt. Informationen herausfinden, Telefonnummern suchen oder sich über Öffnungszeiten informieren – ohne Handy geht es nicht mehr. Dies sollte man auch bei seiner Website-Erstellung beachten und die Seite an die Nutzung auf mobilen Geräten wie Tablet oder Smartphone anpassen!

Vergessen werden darf zudem nicht, dass es nach dem Aufbau der Website noch weitergeht! Die Seite muss regelmäßig gepflegt und aktualisiert werden, um stets auf dem neuesten Stand zu sein! Geänderte Öffnungszeiten oder Ansprechpartner gehören genauso dazu wie neue Bilder, Aktualisierungen, Updates des Systems und natürlich eine regelmäßige Sicherung aller Daten!

Der Kostenfaktor Website

Eine Website zu erstellen ist natürlich genauso mit Kosten verbunden wie die regelmäßige Pflege. Besonders kleinen Unternehmen oder auch Startups fehlt es hier meist an zeitlichen und auch finanziellen Mitteln, so dass die Website nur laienhaft oder gar nicht erstellt wird - und das Unternehmen damitGeld durch neue potenzielle Kunden regelrecht verschenkt. Eine gute Alternative zu hohen einmaligen Kosten bieten Service-Dienstleister, die nicht nur die Erstellung, sondern auch die Wartung und Pflege anbieten und das ganze über einen monatlichen Pauschalpreis abdecken, so beispielsweise das Berliner Unternehmen websitebutler.de

Besonders interessant ist dieses Angebot natürlich für Existenzgründer, die so direkt die monatlichen Kosten kennen, diese in der Firmenplanung einkalkulieren können und nicht schon zum Start hohe Investitionen in die Website-Erstellung tätigen müssen!

Einen Profi in dieser Angelegenheit mit ins Boot zu nehmen, zahlt sich in doppelter Hinsicht aus! Der Profi kennt die Tricks und Kniffe, um eine richtig gute Website zu erstellen und bringt sein gesamtes Know-how mit ein, so dass das Unternehmen nicht nur von einem optisch ansprechendem Internet-Auftritt und einem Suchmaschinen-freundlichen Inhalt (SEO) profitiert, sondern vor allem auch durch eine enorme Zeitersparnis!

Vergessen darf man als Unternehmer zudem eines nicht: Stillstand bedeutet Rückschritt. Das bedeutet, dass sich auch in der Welt der Websites, SEO-Optimierungen oder CMS-Programmen immer wieder Neuerungen ergeben, die für den Erfolg der Website relevant sein können. Ein Profi hält sich hier stets auf dem neuesten Stand – dem Unternehmer fehlt meistens nicht nur die nötige Zeit, sondern auch oft fehlendes Hintergrundwissen, um komplexe Zusammenhänge verstehen und entsprechend gewinnbringend umsetzen zu können.

Fazit:


Eine gut geführte und gepflegte Website ist die Online-Visitenkarte eines Unternehmens!Der erste Eindruck zählt und entscheidet darüber, ob ein Kunde interessiert ist,  sich mit dem Unternehmen identifizieren kann und an den Produkten oder Angeboten interessiert ist. Jedes Unternehmen profitiert vom Know-how eines erfahrenen Dienstleisters im Bereich der Website-Erstellung und Pflege, bleibt mit seinem Online-Auftritt somit am Puls der Zeit und kann die monatlichen Kosten in seinen Finanzplan einkalkulieren. Eine Website durch einen Profi erstellen und pflegen zu lassen, kann ein Unternehmen ganz schnell gewinnoptimiert nach vorne bringen!

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer