<< Themensammlung Förderprogramme KfW

Beratungsangebote der KfW

Sie suchen die passenden Fördermittel? Die KfW Bankengruppe bringt Sie auf den Weg!

Die KfW Bankengruppe unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen nicht nur durch günstige Finanzierungen sondern auch durch geförderte, individuelle Beratung in allen Phasen der Unternehmensentwicklung - Gründung, Wachstum, Nachfolge, Krise.

Sie bietet mit ihren Beratungssprechtagen bundesweit eine kostenlose Finanzierungsberatung vor Ort. Dort können Sie sich über eine maßgeschneiderte Finanzierung ihres Vorhabens mit öffentlichen Mitteln beraten lassen.

Darüber hinaus fördert die KfW Bankengruppe junge Unternehmen mit dem neuen Gründer-Coaching-Programm. Unternehmerinnen und Unternehmer, die in der Startphase stecken und kompetente Beratung von Experten in Anspruch nehmen möchten, erhalten einen Zuschuss zu den Beratungskosten.

Unternehmen in schwierigen Situationen unterstützt sie im Zuge der Unternehmenssicherung am "Runden Tisch".

Beratungssprechtage

Über die drei KfW-Beratungszentren hinaus gibt es bundesweit die KfW-Beratungssprechtage. In über 50 Städten stehen unsere Finanzierungsexperten "vor Ort" Rede und Antwort. Existenzgründer und junge Unternehmen können sich unter dem Dach unserer Kooperationspartner, zumeist IHK und HWK, umfassend über eine maßgeschneiderte Finanzierung ihres Vorhabens mit öffentlichen Mitteln beraten lassen.

Im Vorfeld der Beratung sollten Sie Ihr Vorhaben möglichst in Form eines aussagefähigen Konzepts mit einem detaillierten Investitionsplan konkretisiert haben. Zu diesem Zweck wurde eine Checkliste entwickelt, die Sie dabei unterstützt. Darüber hinaus sollten nach Möglichkeit erste Informationen über die Produkte der KfW Bankengruppe bereits eingeholt worden sein, insbesondere über das Antragsverfahren im Rahmen des Hausbankprinzips.

Für den Beratungssprechtag der KfW Bankengruppe, der regelmäßig stattfindet, ist eine Terminvereinbarung erforderlich.

Nicht rückzahlbare Fördermittel und bis zu 4.500 Euro vom Staat

Bereits hunderte Gründer und junge Firmen haben kostenlos über die Berater von förderland vor Ort erfolgreich Förderungen beantragt.

Gründercoaching Deutschland

Über diese Gründerberater können junge Unternehmen bis zum fünften Jahr nach ihrer Gründung für Kosten, die für den Einsatz eines Unternehmensberaters entstehen, einen Zuschuss von bis zu 4.500 Euro erhalten. Förderfähig sind Coaching und Beratung zu wirtschaftlichen, finanziellen und organisatorischen Fragen eines Unternehmens wie zum Beispiel Marketing oder Buchhaltung.

Der anteilige Zuschuss zu den Beratungskosten beträgt in den neuen Bundesländern 75 Prozent und in den alten Bundesländern und Berlin 50 Prozent von maximal 800 Euro förderfähigem Tageshonorar eines Beraters.

Runder Tisch

Die KfW Bankengruppe fördert kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) mit Betriebssitz im gesamten Bundesgebiet, die aufgrund einer nicht erwartungsgemäß verlaufenden wirtschaftlichen Entwicklung in Schwierigkeiten geraten sind, obwohl sie gute Marktchancen haben.

Die Unternehmen können ausgewählte Berater (Projektbetreuer) mit der Durchführung eines Unternehmenschecks, in dessen Rahmen Schwachstellen identifiziert und Lösungsvorschläge unterbreitet werden, beauftragen.

Die Betreuer erhält von der KfW Banekngruppe und gegebenenfalls weiteren Finanzierungspartnern aus den Bundesländern eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 160 Euro pro Einsatztag (maximal zehn Tage á acht Stunden). Außer der Mehrwertsteuer und den Fahrtkosten in Höhe der gesetzlichen Fahrtkostenpauschale für Dienstreisen fallen für die Unternehmen keine Betreuungskosten an.

Zum Thema auf förderland

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer