<< Themensammlung Venture Capital

Finanzierungsanlässe für Venture Capital

Finanzierungsanlässe

Venture Capital ist vor allem für junge, innovative Unternehmen ein wichtiges Finanzierungsinstrument. Für diese ist die Finanzierung ihrer Geschäftsidee eine der entscheidenden Hürden am Anfang ihres Bestehens, da Jungunternehmer in den seltensten Fällen über genügend Eigenkapital verfügen, um ihre Idee alleine realisieren zu können. Dies ist insbesondere dann nicht der Fall, wenn es sich um eine Geschäftsidee aus kostenintensiven Bereichen, wie zum Beispiel dem Bereich Technologie, handelt. Auch bei schnell wachsenden Gründungsunternehmen ist ein sehr hoher Kapitalbedarf vorhanden, der meist auch noch langfristig anhält. Wenn es den Gründern und Jungunternehmern daher nicht möglich ist, das notwendige Kapital selbst aufzubringen, sind sie auf externe Unterstützung angewiesen.



Neben der Frühphasenfinanzierung kommt Venture Capital auch bei Wachstumsfinanzierungen und besonderen Finanzierungsanlässen (zum Beispiel bei der Projektfinanzierung) zum Einsatz. Damit richtet sich Venture Capital vor allem an junge Unternehmen, während Mezzanine-Finanzierungen und Buy Outs in erster Linie für reifere Unternehmen von Interesse sind.


Staatliche Förderprogramme decken den Finanzbedarf dabei nur zu einem Teil ab. Auch eine Kreditfinanzierung kommt für junge, innovative Unternehmen aufgrund des hohen Ausfallrisikos und fehlender Sicherheiten nur selten oder gar nicht in Betracht. Junge, innovative Unternehmen können in dieser Phase die Möglichkeit einer Finanzierung mit Venture Capital nutzen. Es stellt daher ein wichtiges Element bei der Frühphasenfinanzierung junger Unternehmen dar.

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer