<< Themensammlung Kredit

Dauer

Wie lange dauert es von der Kreditbeantragung bis zur Auszahlung?

Natürlich gibt es auf diese Frage keine Pauschalantwort. Durchschnittlich müssen Kreditnehmer mit zehn bis elf Tagen Wartezeit rechnen – vorausgesetzt die erforderlichen Unterlagen sind vollständig. Privatbanken sind nach eigenen Angaben meist etwas schneller.



Kleinere Banken hingegen brauchen oft ein wenig länger, da hier die Bearbeitung des Kreditantrags mehr Zeit in Anspruch nimmt: Weil diese Banken im Vergleich zu den großen ihrer Zunft niedrigere Bilanzsummen aufweisen, sind manchmal zusätzlich Vorstandsbeschlüsse oder Beschlüsse des Kreditausschusses seitens der Bank abzuwarten.

Um die Bearbeitungszeit möglichst kurz zu halten, sollten Antragsteller im Vorfeld genau abklären, welche Unterlagen erforderlich sind. Oftmals zögert das Fehlen wichtiger Informationen den Prozess unnötig hinaus. Deshalb empfiehlt es sich, bei der telefonischen Vereinbarung des Banktermins bereits nachzufragen, welche Unterlagen mitgebracht werden sollen.

Grundsätzlich sollten Antragsteller folgende Unterlagen bzw. Informationen beim ersten Bankgespräch dabei haben:

Persönliche Auskünfte

  • Lebenslauf mit Angaben zur beruflichen Tätigkeit und Ausbildung
  • Prüfungs- und Arbeitszeugnisse

Angaben zum Vorhaben, für das der Kredit benötigt wird:

  • Kurze Darstellung des Vorhabens
  • Finanzierungsbedarf
  • Businessplan
  • Rentabilitätsberechnung sowie Liquiditätsplan
  • Vermögensaufstellung
  • Sicherheiten des Kreditnehmers (Festgeld, Wertpapiere, Immobilien oder Bausparguthaben)

Je nach Art des Kredits oder des Vorhabens können natürlich noch andere Informationen erforderlich sein.

Bei sogenannten Online-Krediten erfolgt die erste Auszahlung meist deutlich rascher – manche Anbieter versprechen eine Prüfung des Antrags innerhalb weniger Stunden. Auch die erste Auszahlung soll dann in kürzester Zeit erfolgen – zum Teil bereits unmittelbar nach der Bewilligung des Antrags. Bei den meisten Anbietern von Online-Krediten ist jedoch mit ca. vier oder fünf Tagen Bearbeitungszeit zu rechnen.

Was die Bearbeitungszeit angeht, sind Online-Anbieter den normalen Kreditinstituten offensichtlich überlegen. Wer mit dem Gedanken spielt, einen Online-Kredit zu beantragen, sollte sich jedoch genau über die verschiedenen Anbieter informieren. Neben einigen seriösen Anbietern gibt es leider auch jede Menge schwarzer Schafe.  

Um als Selbstständiger beziehungsweise Gewerbetreibender kurzfristige Liquiditätsengpässe mit einem Kredit zu überbrücken, bietet sich ein Besuch von kreditup.de an. Die Kreditlaufzeit beträgt bis zu 60 Tagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer