<< Themensammlung Versicherung

Hausratversicherung

Oft vernachlässigt: Hausratversicherung

Neben der privaten Haftpflichtversicherung gehört die Hausratversicherung zu den wichtigsten privaten Versicherungen – und wird ebenso oft vernachlässigt.


Sie haftet für Schäden an ihrem Hausrat, die durch Sturm, Brand oder Diebstahl und Einbruch verursacht worden sind. Zum Hausrat gehören die Einrichtung, Verbrauchsgüter (Lebensmittel), Gebrauchsgegenstände (Bücher, Fernseher), Bargeld und Wertsachen. Ermittelt wird der Wert des Hauses zum Abschluss der Versicherung. Die Versicherungssumme richtet sich dann nach diesem Wert.  Die Hausratversicherung hat jedoch den Vorteil, dass sie im Neuwert erstattet. D.h., dass man für Ware, die neu angeschafft werden muss, nicht die Summe erhält, die man selber bezahlt hat, sondern die, die man zu dem Zeitpunkt des Schadensfalles aufwenden muss, um sie neu zu kaufen.


Weitere Bestandteile, wie Wasserschäden, Elektronikschäden oder Glasbruch, können zusätzlich vereinbart werden. Auch diese Schäden können große Verluste bedeuten. Das gilt vor allem für diejenigen, die im Home-Office arbeiten. In diesem Fall kann zwar auf betriebliche Versicherungen größtenteils verzichtet werden, dafür sind private Versicherungen dann aber umso wichtiger.

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer