<< Themensammlung Gründung

Aktuelle News für Gründer Selbstständige und Unternehmer

19.05.14Kommentieren

Tablet-Ratgeber

Welches Tablet für welche Branche?

iPad oder Samsung Galaxy, iOS oder Android, größer oder kleiner – wer für den Privatbereich ein Tablet sucht, hat mittlerweile die volle Auswahl. Für jeden Anspruch gibt es eine Lösung. Da hilft nur testen oder sich durch Reviews kämpfen. Auch im Business-Bereich gibt es Tablet-Lösungen für die verschiedensten Einsatzgebiete. Hier haben wir zusammengestellt, worauf sie je nach Branche achten sollten.

ra2 studio@fotolia.com

iPad statt Broschüre. Ob Werbeagentur oder Produktionsunternehmen – branchenübergreifen kommen Tablets heute vermehrt im Sales-Bereich zum Einsatz. Außendienstmitarbeiter nutzen Tablets, um im Vertriebsgespräch Zugriff auf das Internet und ihre Kontaktdaten zu haben sowie zur einfacheren Planung, Organisation und Terminabsprache. Natürlich werden von vielen Unternehmen bereits vertriebsunterstützende Apps inklusive interaktiven Präsentationen sowie hochwertigem Bild- und Video-Material eingesetzt. Das macht Eindruck und ist ein zeitgemäßer Weg Informationen und Emotionen rund um Produkte und Dienstleistungen zu kommunizieren. Beim Einkauf von Tablets für Vertriebsmitarbeiter sollte man natürlich die Qualität im Blick haben – ein hochwertiges Tablet mach schließlich Eindruck beim Kunden. Je nachdem, wie viele Mitarbeiter man mit Tablets ausstatten möchte, können Qualitäts-Tablets natürlich einen nicht zu unterschätzungen

Tablets im Handel

Natürlich kommen Tablets mit Touchscreen heutzutage nicht nur im B2B-Vertrieb sondern ebenso im Handel zum Einsatz. Bank- oder Fahrkartenautomaten mit Touchscreen kennt mittlerweile wohl jeder – und jeder schätzt die nutzerfreundliche Handhabung der Technologie. Doch natürlich gibt es weitere Einsatzgebiete: Zum Beispiel am Point of Sales oder am Point of Information sowie bei Indoor und Outdoor Kiosksysteme – um Arbeitsprozesse effizienter zu gestalten, Personal einzusparen oder Kunden Selbstbedienung  zu ermöglichen und Standzeiten zu minimieren. Das Start-Up Orderbird etwa hat ein  fortschrittliches Kassensystem für die Gastronomie entwickelt, bei dem Tablets zum Einsatz kommen. Und worauf sollten Sie bei der Auswahl achten? Hier kommt es natürlich auf das spezielle Einsatzgebiet an. Im Outdoor-Bereich sollte das Tablet robust und wetterbeständig sein, im Inneneinsatz sollten Sie auf Verträglichkeit gegenüber Reinigungsmitteln achten. Natürlich spielen gerade wenn das Tablet beim Endkunden zum Einsatz kommt, Zuverlässigkeit und Ausfallsicherheit eine entscheidende Rolle.

 

Tablets mit Touchscreens auch in der Landwirtschaft immer beliebter

Nicht nur Manager auch Landwirte setzen schon länger auf fortschrittliche Tablet-Technologie. Zum Einsatz kommen Tablets etwa als Steuerungselement für landwirtschaftlichen Maschinen, für Planungsarbeiten, bei der Feldvermessung via GPS oder auch im Stall. Im rauhen landwirtschaftlichen Umfeld sollte man robuste Tablets wählen, die widerstandsfähig gegen Staub, Wasser und Schläge aber auch Schmutz, Staub oder Sonneneinstrahlung sind. Und natürlich sollten Touchscreens, die in der Landwirtschaft zum Einsatz kommen, mit Handschuhen zu bedienen sein.

 

Tablets in der Industrie

Auch in der Industrie sind Tablets auf dem Vormarsch – zum Beispiel wenn es um Konfiguration oder Diagnose von Systemen oder die Überwachung von Anlagen geht. Die Einsatzmöglichkeiten sind hier extrem vielfältig und individuell. Robustheit, Beständigkeit und Ausfahlsicherheit können ebenso eine entscheidende Rolle spielen wie Interface-Design oder die Integrationsmöglichkeit in bestehende Prozesse und Anwendungen. Es ist unabdingbar sich in diesem Bereich von einem erfahrenen und kompetenten Dienstleister – wie beispielsweise der TL Electronic GmbH - beraten zu lassen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer