<< Themensammlung Gründung

Aktuelle News für Gründer Selbstständige und Unternehmer

02.02.09Kommentieren

Trend

Soziale Netzwerke sind Treiber fürs mobile Internet

Social Networks bringen die Nutzer ins mobile Web. Eine aktuelle Studie von comScore besagt, dass in Westeuropa ein knappes Drittel der User das mobile Internet ausschließlich für mobiles Netzwerken verwendet. Deutschland liegt in dieser Kategorie sogar über dem Durchschnitt.

Hierzulande nutzen 39,1 Prozent das mobile Web einzig für Social Networks. Nur Spanien schneidet hier mit 46,5 Prozent noch besser ab. Absolutes Schlusslicht ist Frankreich mit 21,6 Prozent. "Ein großer Teil des Nutzer-Wachstums im Mobile Internet lässt sich auf das Social Networking zurückführen", fasst Alistair Hill, Analyst bei comScore M:Metrics, zusammen. "In Großbritannien wuchs die Zahl der Unique User, die über ihre mobilen Browser oder Anwendungen News und Informationen, aber keine Social Networks nachfragten, um 149.000. Dagegen stieg die Zahl der Nutzer, die ausschließlich Netzwerke verwendeten, sechs Mal stärker."

Laut den Marktforschern von comScore lag die Zahl der mobilen Social Networker in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien im November 2008 bei 12,1 Millionen. Das bedeutet eine Steigerung um 152 Prozent im Vergleich zum selben Monat des Vorjahres. Auffällig: Der Anteil der Social-Network-User an der Gesamtheit der Handy-Nutzer ist in Großbritannien am höchsten (9,2 Prozent) und in Deutschland mit Abstand am geringsten (3,3 Prozent). Alle anderen Länder liegen zwischen 4,5 und 5,4 Prozent.

Demografisch zeigen sich Frauen besonders affin für mobiles Social Networking. Insgesamt gaben 48 Prozent von ihnen an, mobil ausschließlich auf Social Media zurückzugreifen. Bei der Nutzung anderer mobiler Inhalte beläuft sich der Frauen-Anteil nur noch auf 32 Prozent. Laut comScore liegt das Durchschnittsalter für Social-Media-Nutzer bei 28 Jahren und für andere Web-Inhalte bei 36 Jahren. "Diese Entwicklung ist ermutigend für die Zukunft des mobilen Internets", kommentiert Alistair Hill von comScore. "Das Social Networking führt das mobile Internet aus der Early-Adopter-Demografie hin zum Mainstream."

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer