<< Themensammlung Gründung

16.01.13

Sparen

Hohes Verbraucherinteresse am Online-Preisvergleichsportal "Lebensmittel-Suchmaschine"

Für elektronische Geräte, Reisen und Modeartikel ist das Internet längst der beste Berater geworden. Viele Kunden informieren sich vor einem Kauf auf Preisvergleichsportalen, welches Produkt sich preislich lohnt. Diesen Service kann man jetzt auch für den Kauf von Lebensmitteln in Anspruch nehmen. Das Preisvergleichsportal "Lebensmittel-Suchmaschine" wurde vor kurzem im ARD "Markencheck" vorgestellt, mit 20.000 Zugriffen innerhalb weniger Stunden.

Das neue Lebensmittelpreisportal "Lebensmittel-Suchmaschine" vergleicht die Tages- und Wochenaktionspreise aller großen Lebensmittelhändler aus dem gesamten Bundesgebiet. Der Verbraucher braucht nur seine Postleitzahl anzugeben und schon erhält er eine Übersicht, welches Nahrungsmittel oder Markenprodukt von welchem Lebensmittelhändler in seiner Nähe am billigsten angeboten wird.

Das Portal vergleicht wöchentlich Informationen von rund 80 Prozent aller Einzelhandelsgeschäfte in Deutschland. Ihre Lieblingsprodukte können Verbraucher außerdem speichern. Gibt es das Produkt bei einem Lebensmittelhändler in der Nähe zum Angebot, wird der Verbraucher durch die Lebensmittel-Suchmaschine umgehend per E-Mail informiert.

Hohes Einsparpotenzial

Die monatlichen Ausgaben für Lebensmittel für einen Zwei-Personen-Haushalt lagen basierend auf Berechnungen des Statistischen Bundesamts in 2011 bei 318 Euro. Nutzt man den Online-Preisvergleich von Aktionsangeboten auf lebensmittel-suchmaschine.de, kann man durchschnittlich über 30 Prozent sparen und zahlt nur noch 213 Euro monatlich. Dass das Interesse der Verbraucher an einem solchen Vergleichsportal für Lebensmittelpreise hoch ist, zeigte die ARD Sendung "Markencheck" mit einem Marktanteil von 16,8 Prozent. 


Im Fokus der Sendung standen die Supermarktketten Edeka und Rewe. In der Kategorie Preisvergleich nahmen die Tester auch die Sonderangebote unter die Lupe und stellten dabei das Online-Preisvergleichsportal Lebensmittel-Suchmaschine vor. Bereits während der Sendung zeichnete sich großes Interesse seitens der Verbraucher ab, binnen weniger Stunden registrierte die Online-Seite mehr als 20.000 Zugriffe. 

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer