<< Themensammlung Gründung

Aktuelle News für Gründer Selbstständige und Unternehmer

16.01.13Kommentieren

Franchise

Franchising – Was müssen Franchise-Nehmer beachten?

Sie wollen endlich durchstarten und Ihr eigener Chef oder Ihre eigene Chefin werden? Sie möchten eine neue Existenz gründen und haben sich diesbezüglich auch schon für eine berufliche Zukunft im Franchising entschieden? Doch eine der kniffligsten Fragen steht dabei noch aus: Was genau kommt als zukünftiger Franchise-Nehmer auf mich zu? Worauf muss ich besonders achtgeben?

Ein Beitrag von FranchisePORTAL

Attraktive Möglichkeiten für einen Neustart

Die vielfältige Welt des Franchising liefert ein breites Feld an Möglichkeiten für Existenzgründerinnen und Existenzgründer, die sich den Traum von der eigenen Selbstständigkeit erfüllen möchten. Die Zusammenarbeit mit einem Franchise-System bietet aufgrund des bereits am Markt erprobten Geschäftskonzepts ein geringeres Risiko als bei einer herkömmlichen Existenzgründung, bei der man auf sich alleine gestellt ist. Das Franchise-Unternehmen, für das man sich letzten Endes entscheidet, unterstützt seine Partner dabei in vielen Punkten wie beispielsweise

  • Finanzierungshilfe,
  • Standortanalyse,
  • Einrichtungsplan,
  • Marketingkonzepte,
  • Warenwirtschaftssystem,
  • gemeinsamer Einkauf oder
  • Personalberatung.

Dies sind nur einige Leistungen, von denen man – je nach Unternehmen – bei einer Franchise-Partnerschaft profitiert. Weitere erwähnenswerte Vorteile sind unter anderem die mitunter verhältnismäßig geringen Anfangsinvestitionen sowie die attraktiven Expansionsmöglichkeiten.

Franchise-Interessenten haben die Qual der Wahl

Bei der Wahl seines potentiellen Franchise-Gebers sollten sich zukünftige Unternehmerpersönlichkeiten genauestens überlegen, welche Art Franchise für sie in Frage kommt. An der Vielfalt sollte es auf jeden Fall nicht scheitern, denn alleine in Deutschland gibt es mittlerweile rund 1000 verschiedene Franchise-Systeme. Diese haben über 65.000 Franchise-Nehmer und mehr als 465.000 Mitarbeiter. Die Branchenverteilung im deutschen Franchising sieht dabei wie folgt aus: Dienstleistungen 46%, Handel 32%, Hotel/Gastronomie 15%, Handwerk 7%.

Die vier großen Hauptbereiche unterteilen sich wiederum in zahlreiche Untergruppen wie zum Beispiel Auto & KFZ, Backwaren & Kaffee, Gebäude & Sanierung, Fitness & Wellness, Gesundheit & Pflege, Immobilien & Finanzen, Körperpflege & Schönheit, Tiere & Pflanzen, Foto & Video und viele weitere. Für die endgültige Entscheidung sollten mehrere Faktoren beachtet werden, wobei insbesondere das eigene Fachwissen sowie das zur Verfügung stehende Eigenkapital eine ausschlaggebende Rolle spielen.

Was müssen Franchise-Nehmer beachten?

Neben der Branche an sich sollten dann auch die Marke und das Konzept sowie die Größe, das Know-how, und die Erfahrung des jeweiligen Franchise-Systems gründlich hinterfragt werden. Dabei helfen unter anderem der persönliche Kontakt zum Franchise-Geber, die Einsicht in das so genannte Franchise-Handbuch und ein genauer Blick in die Konditionen des Franchise-Vertrages. Erstellen Sie daher einen gründlichen Plan und arbeiten Sie diesen dann Punkt für Punkt ab. Darüber hinaus können Sie vor Ihrer Entscheidung auch stichprobenartig bestehende Franchise-Partner kontaktieren und diese nach ihren Erfahrungen fragen. Die aktuellen Partnerbetriebe finden Sie dabei häufig über die Website des jeweiligen Franchise-Unternehmens oder über eine der gängigen Internet-Suchmaschinen.

Nicht auf Unterstützung verzichten

Erfahrungsgemäß sinken mit einem detaillierten Business-Plan die Chancen, dass Sie typische Gründungsfehler begehen. Dazu gehören insbesondere Analysefehler in Bezug auf die Geschäftsidee, mangelndes Know-how, Investitionsfehler sowie falsche Marketingstrategien und mitunter auch Selbstüberschätzung. Damit diese Fehler vermieden werden, empfiehlt sich neben der Unterstützung durch den Franchise-Geber auch die professionelle Hilfe eines kompetenten Fachberaters, der Sie von Anfang an unterstützt.

Autor: FranchisePORTAL

FranchisePortal
FranchisePORTAL

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer