<< Themensammlung Gründung

27.03.09

Venture Capital

Bosch Venture investiert im Silicon Valley

Die Abteilung für Risikokapital des deutschen Großkonzerns Bosch investierte im März sieben Millionen US-Dollar in das kalifornische Start-up SynapSense. Bosch reiht sich damit in eine Riege hochrangiger Investoren ein.

Die Firma SynapSense aus Folsom entwickelt Funk-Thermo-Mess-Systeme mit deren Hilfe der Energieverbrauch von Rechenzentren optimiert und die Serverauslastung verbessert werden kann. Claus Schmidt, stellvertretender Geschäftsführer der Robert Bosch Venture Capital GmbH, erklärt die Motivation für die Beteiligung so: "We are (…) impressed with the company’s robust platform and its ability to scale in the data center and across the enterprise."

Neben Robert Bosch Venture Capital investierten im Rahmen einer zweiten Finanzierungsrunde Emerald Technology Ventures, Sequoia Capital, American River Ventures, Nth Power und DFJ Frontier bereits elf Millionen Dollar in das High-Tech-Unternehmen.

Mit Hilfe des neuen Kapitals soll laut SynapSense-CEO Pete Van Deventer vor allem Hardware angemietet und Programmierer sowie Vertriebsmitarbeiter eingestellt werden. Vergangenen November gewann SynapSense den Energy Innovator Award des US-Energieministeriums.

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer