Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

09.10.08 07:52

, von Martin Wisniowski

Kota Roboter Dinosaurier: Großes Spielzeug für die Kleinen

Der Playskool Kota dürfte jeden Spielzeugschrank sprengen und für Enge im Kinderzimmer sorgen. Der Dino wiegt 17 kg und kann Kinder transportieren.

Trägt Kinder, frisst sie aber nicht - Kota DinosaurierDino Pleo bekommt im wahrsten Sinne des Wortes einen großen Bruder. Der Kota Dino von Playschool ist über 90 Zentimeter hoch und kann von Kindern tatsächlich geritten werden. Leider kann das Ungetüm nicht eigenständig laufen, sondern nur einige Körperteile bewegen. Dafür hat man dem Monster ein paar Sensoren verpasst, der es auf Berührungen reagieren lässt. Die Prügelei auf dem nächsten Kindergeburtstag über die Frage, wer zuerst auf dem flauschigen Dino reiten darf, ist jedenfalls schon mal vorprogrammiert. Ein Video (vom Dino) gibt es nach dem Klick.

Der für kleine Kinder mannshohe Dinosaurier kann Kopf, Maul und Schwanz bewegen und reagiert auf Berührungen und Geräusche. Dabei sind die Reaktionen des Dinosauriers der ...hmm... Realität nachempfunden. Also nicht der Dino Realität, sondern eher jener, die man sich von einem Haustier wünscht. Insgesamt 11 Sensoren sorgen dafür, dass Berührungen registriert werden und Kota reagiert, wenn man ihn krault. Die Haut des Sauriers ist aus Plüsch, so dass sich Kinder an ihn kuscheln können. Will man sich auf ihn setzen, sollte man das Maximalgewicht von 30 Kilogramm beachten, denn sonst ist das Dinosaurier-Sterben im eigenen Haushalt angekommen. Ein Leichtgewicht ist Kota nicht. Wenn man ihm beim Staubsaugen mal zur Seite schubsen muss, darf man fast 17 Kilo bewegen.

Ab dem 31. Oktober 2008 gibt es dieses Spielzeug für ungefähr 350 Euro auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu kaufen. Eine offizielle Webseite gibt es ebenfalls.

<object width="425" height="344"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/w5c3Wq0jpps&hl=en&fs=1"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/w5c3Wq0jpps&hl=en&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowfullscreen="true" width="425" height="344"></embed></object>

Die Frage ist letztendlich, was man mit so einem großen Dinosaurier zu Hause anstellt? Denn der Dino ist weder sonderlich lernfähig, noch kann man ihm besonders pädagogische Funktionen zuordnen. Da der Dino bei dem Preis und Platzverbrauch eher als verschwenderisch einzustufen ist, wird es wohl dabei bleiben, dass Kota (wie schon der AIBO von Sony) wohl nur in Haushalte einziehen wird, die mindestens ein leerstehendes Zimmer haben.

[via Robotsrule]

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
RSS Feed Beobachten

Kommentare: Kota Roboter Dinosaurier: Großes Spielzeug für die Kleinen

wo kann man sowas heute noch kaufen?

Diese Nachricht wurde von Rosmarie Reviol am 18.08.13 (09:55:11) kommentiert.

Habe noch einen zu verkaufen! Also wenn interresse besteht melden!!!

Diese Nachricht wurde von Sandra am 24.10.13 (14:44:21) kommentiert.

Haben sie den Kota Dino noch? Suche so einen für meinen Enkel

Diese Nachricht wurde von Braun am 15.11.14 (13:15:00) kommentiert.

Hallo wo bekommt man so ein Dino noch her ? suche schon ne weile mfg Lehnert

Diese Nachricht wurde von lehnert am 14.07.15 (13:19:12) kommentiert.

Hallo würde mich auch interessieren wo man so ein Dinosaurier noch her Bekommt! Wer einen abzugeben hat bitte bei mir melden

Diese Nachricht wurde von Marlen am 20.11.15 (12:09:37) kommentiert.

hallo wo bekommt man so ein dino zukaufen

Diese Nachricht wurde von nicole am 24.11.15 (21:31:44) kommentiert.
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer