<< Themensammlung Green IT


Hardware

Server
Auf dem Gebiet der Server geben immer mehr Tester in ihren Berichten die Kennzahl "Leistung per Watt" an, so dass man sich nach individuellem Bedarf einen möglichst sparsamen Server heraussuchen kann. Weitere Informationen zum Thema Server wurden bereits unter dem Punkt 2.1. genannt.

Desktops
Im Bereich der Desktops gilt prinzipiell, dass ihre Ausstattung nur den tatsächlichen Anforderungen des Arbeitsplatzes genügen muss – ein PC, der diese Anforderungen weit übersteigt, ist überflüssig.

Stromsparende Monitore
Mittlerweile hat der LCD-Monitor ("liquid crystal display" – zu deutsch Flüssigkristallbildschirm) weitgehend den Platz des CRT-Monitors ("Cathode Ray Tube" – zu deutsch Kathodenstrahlröhrenbildschirm) eingenommen. Der LCD-Monitor zeichnet sich neben dem geringeren Platzverbrauch vor allem durch einen niedrigeren Stromverbrauch aus.

Thin Clients

In Zusammenhang mit dem Aufschwung von Green IT erleben auch die totgeglaubten sogenannten Thin Clients eine Renaissance. Dabei handelt es sich um PCs, die an ein Netzwerk angeschlossen sind, jedoch über keine Festplatte verfügen und auf die Ein- und Ausgabe von Daten beschränkt sind. Diese abgespeckten Computer haben zwei entscheidende Vorteile – ihr Energieverbrauch liegt deutlich unter dem eines herkömmlichen Desktops, ihre Lebensdauer deutlich über der eines Desktops.

Gemeinsame Nutzung von Multifunktionsgeräten und Druckern
Die Gründe, warum ein Gerät von vielen Anwendern genutzt werden sollte, liegen auf der Hand. So lassen sich Kosten einsparen, sowohl was Stromverbrauch wie auch im Wartungsaufwand betrifft. Vor allem Großgeräten verfügen über Optionen wie bspw. das papiersparende beidseitige Drucken. Außerdem sind die Geräte durch die gemeinsame Nutzung erheblich besser ausgelastet.

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer