<< Themensammlung Recht

Notwendige Angaben auf der Unternehmens-Webseite

GettyImages
Abgleich Skribble mit erstellter Webseite

Impressum

In der Gestaltung der Webseite ist man grundsätzlich ziemlich frei. Unabhängig von den Gepflogenheiten und den Erwartungen der Besucher, die je nach Branche sehr unterschiedlich sein können, muss jede Webseite ein auf der Startseite deutlich erkennbares "Impressum" haben, dem unmissverständlich und ohne Umstände zu entnehmen ist, wer der Betreiber dieser Webseite ist und wer für deren Inhalte verantwortlich ist.

Dieses Impressum unterliegt in etwa den gleichen Anforderungen wie ein Geschäftsbrief, also auch hier sind klar die unternehmensbezogenen Daten sowie sinnvollerweise ein für die Gestaltung verantwortlicher technischer Administrator zu nennen.

Es ist zulässig, auf der Startseite nur einen Button "Impressum" anzubringen, der sodann durch Betätigen zu den gewünschten Detailinformationen führt.

  • Name des Unternehmens, Rechtsform
  • Verantwortliche für das Unternehmen (Geschäftsführung/ Inhaber)
  • Verantwortlicher für den Inhalt der Seite (Hinweis gemäß § 10 MDStV)
  • Adresse des Unternehmens, gegebenenfalls Telefon und Telefax sowie E-Mail-Kontakt
  • Handelsregisternummer und zuständiges Amtsgericht
  • Umsatzsteueridentifikationsnummer (UID) oder aber normale Steuernummer

Darüber hinaus kann auf bestehende Markenrechte hingewiesen werden sowie auf andere unternehmensbezogene Informationen wie Bankverbindung, Ansprechpartner bei verschiedenen Zuständigkeitsbereichen (zum Beispiel Vertrieb, Marketing etc.) oder Erreichbarkeiten (zum Beispiel Telefonzeiten von 08.00 – 12.00 Uhr).

Zum Thema auf förderland

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!