Einkauf

Für Firmen, die international agieren, sind effiziente Einkaufs- und Beschaffungsprozesse extrem wichtig. Der Globale Wettbewerb sorgt für einen Wandel im Einkauf, bei dem immer schnellere Produktlebenszyklen mit Quantität, Qualität und Kosten in Einklang gebracht werden müssen.

Hierzu müssen die Sourcing-Strategie, die Beschaffungslogistik und das Einkaufscontrolling in Zusammenhang mit den Zulieferern ständig überprüft und optimiert werden, damit beim Einkauf unter anderem Zeit und Kosten gespart werden können.

Einkauf und Beschaffung: Definition der Begriffe

Laut dem Gabler Wirtschaftslexikon wird der Begriff Einkauf meist mit dem Begriff Beschaffung gleichgesetzt, da es hauptsächlich um die Versorgung eines Unternehmens mit Objekten geht (zum Beispiel mit Werkzeugen und Rohstoffen), um eine Dienstleistung durchzuführen. Zusammen mit dem Begriff Beschaffung bzw. Beschaffungslogik redet man in der Materialwirtschaft oft auch von Akquisition, Purchasing und Procurement.

Je nach Größe und Tätigkeitsfeld des Unternehmens unterteilt man den Einkauf in zwei Bereiche: strategischer und operativer Einkauf. Das heißt: Während der Einkäufer sich im operativen Einkauf um Ausschreibungen kümmert, Angebote prüft und vergleicht oder Lieferantenverträge abschließt, beschäftigt sich der strategische Einkäufer mit der Beschaffungsmarktforschung, der Einkaufsstrategie inklusive der SWOT-Analyse im Einkauf, den Preis-Verhandlungen, Wettbewerbsanalysen bzw. Benchmarking und weiteren Aspekten.

Supply Chain / Lieferkette

Weitere Begriffe, die oft im Rahmen von Einkauf und Beschaffung fallen, sind unter anderem die Supply Chain bzw. das Supply Chain Management (die Organisation der Lieferkette / Wertschöpfungskette, z.B. vom Lieferanten zum Unternehmen) und der damit einhergehenden Supply Chain Security.

Zur Lieferkette gehören verschieden Arten von Supplier, also Lieferanten. Je nach ihrer Position in der Zuliefererpyramide werden sie zum Beispiel als First Tier Supplier (Tier-1) oder der Second Tier (Tier-2) bezeichnet. 

Supplier Relationship Management / E-Procurement

Die Steuerung und Planung der verschiedenen Zulieferer innerhalb der Wertschöpfungskette wird als Lieferantenbeziehungsmanagement – dem Supplier Relationship Management, kurz: SRM - vom Einkauf geleistet.

In heutiger Zeit setzt man für die Beschaffungslogistik des SRM spezielle Web-basierte Systeme ein. Diese führen zum E-Procurement (auch eProcurement geschrieben), der elektronischen Beschaffung, die viel Potential bietet.

Buying Center

Wenn es um Anschaffungen geht, an denen Mitarbeiter aus verschiedenen Abteilungen beteiligt sind, wird oft ein Einkaufsgremium gebildet (Englisch: Buying Center). Hier kommen einerseits User, also Anwender, wie auch Decider (Entscheider, z.B. die Geschäftsleitung) sowie Influcener (Designer oder Berater) und Buyer (Einkäufer) zusammen.

Das Buying Center gehört zum Organizational Buying Behaviour, das im Deutschen als organisationales Beschaffungsverhalten bekannt ist.

Der Einkäufer

Wer als Einkäufer tätig ist, der hält sich oft auf dem Golfplatz auf – das besagt zumindest eine moderne Legende. Angeblich könne man durch Golfen seinen Einkaufserfolg steigern.

Bevor ein Mitarbeiter im Procurement sich auf das Können auf dem Grün konzentriert, sollte er zuerst vorrangig seine Kompetenz im Einkaufsmanagement beweisen, indem er beispielsweise durch Benchmarking die Stärken und Schwächen im eigenen Einkauf analysiert oder eine Kostenkontrolle durchführt. Zudem können Einkäufer für ihr Unternehmen durch die Wahl von zuverlässigen Lieferanten,Einkaufskooperationen, Rahmenlieferverträge und durch Verpackungen viel Geld sowie durch Internetsuche Zeit sparen.

Bei der Beschaffung auf dem globalen Markt müssen Einkäufer eine internationale Ausrichtung bei der Sourcing-Strategie definieren, damit sie zielgerichtet Best-Cost-Country-Sourcing betreiben können. Abseits des Kostendrucks sollten Einkäufer auf die Lieferantenpotentiale durch Controlling und auf die Qualität beim Einkauf achten, damit es nicht zu Produktfehlern, Probleme in der Logistik oder zu schlechten Enderzeugnissen kommt.

Quelle: Fotolia.com © Torbz

unseriösen Anbietern

Das Verkaufen hat in unserem Kulturkreis einen schlechten Stellenwert. Dabei ist Verkaufen gut, wenn es für beide Seiten passt. Wie Kunden sich vor unseriösen Anbietern schützen, die nur ihren eigenen Vorteil im Blick haben, erklären nachfolgende neun Verkäufertricks.

Weiterlesen

© md3d - Fotolia.com

Plädoyer für eine differenzierte Betrachtung

Kosten zu sparen, steht meist ganz oben auf der Wunschliste von IT-Verantwortlichen und Einkäufern, die die Vergabe von Softwareentwicklung oder anderen Geschäftsprozessen an externe Dienstleister in Betracht ziehen. Gerade junge sowie kleine und mittlere Unternehmen laufen hier jedoch Gefahr, aus Mangel an Wissen oder Erfahrung fundamentale Fehlentscheidungen zu treffen.

Weiterlesen

Einkauf

Schnell, einfach, modern- der Einkauf im Internet. Trotzdem können Sie bei der Nutzung des Internets immer noch viel Zeit sparen. Der professionelle Umgang bei der Informationssuche hilft Ihnen beispielsweise, noch gezielter auf mögliche neue Lieferquellen zu treffen.

Weiterlesen

Aktuelle Studie

7,1 Millionen Deutsche haben bereits Medikamente im Internet bestellt – das ist jeder zehnte Bundesbürger über 14 Jahre. Dabei wurden sowohl frei verkäufliche als auch apotheken- oder verschreibungspflichtige Arzneimittel online gekauft. Einer noch größeren Beliebtheit erfreuen sich private Auktionen und Kleinanzeigen im Web: Mindestens 11 Millionen Bundesbürger zwischen 16 und 74 Jahren haben im vergangenen Jahr Waren oder Dienstleistungen online verkauft.

Weiterlesen

Suchmaschinen

Welche Antwort man von einer Suchmaschine bekommt, hängt von der Qualität der Frage ab. Das ist im Internet genauso wie im richtigen Leben. Wie Sie richtig recherchieren und Ihre Fragetechnik in Google verfeinern, lesen Sie im folgenden Artikel.

Weiterlesen

Marketing-Trend Social Shopping

Beim Social Shopping helfen sich Internet-User gegenseitig, günstige oder schöne Angebote im weltweiten Netz zu finden. Wenn Sie in den richtigen Plattformen mitmischen, können Sie als Anbieter davon profitieren.

Weiterlesen

Karriere & Selbstmanagement

Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Privatleben und Arbeitsleben wird Ihnen helfen, Ihre persönlichen Ziele zu erreichen. Dies setzt voraus, dass Sie bereit sind, Dinge zu ändern und kritisch zu hinterfragen. Sind Sie bereit, sich für die „gute Sache“ zu ändern?

Weiterlesen

Beschaffungsmanagement

Nicht nur Hersteller von Konsum- und Gebrauchsgütern geben oft viel Geld für Verpackungen aus. Diese Kosten lassen sich in der Regel – ohne Qualitätsverlust – erheblich reduzieren.

Weiterlesen

Welchen Nutzen können Sie vom elektronischen Einkauf realistisch erwarten? Welchen Nutzen können Sie vom elektronischen Einkauf realistisch erwarten?

EPROCUREMENT

Anstatt der zeitraubenden papierbasierten Einkaufsprozesse nutzen Sie durchgängige elektronische Prozesse, sodass Ihr Einkauf schneller und kostengünstiger wird. Die Schwierigkeit liegt aber immer noch in den Details.

Weiterlesen

Notwendigkeiten bei Sourcing-Strategien mit internationaler Ausrichtung Notwendigkeiten bei Sourcing-Strategien mit internationaler Ausrichtung

Controlling im Einkauf

Sie haben sich als verantwortlicher Einkäufer, aufgrund der an Sie und Ihr Team gestellten Anforderungen, dazu entschlossen, eine neue Strategie zu etablieren. Sie wollen in Zukunft ganz gezielt Best-Cost-Country-Sourcing betreiben. Für alle Beteiligten ist nachvollziehbar, dass diese für Ihr Unternehmen neue Strategie einige Änderungen mit sich bringen wird. Von Informationen über Lieferzeitenentwicklung bis hin zu einer Total-Cost- Betrachtung ist fast alles anders zu betrachten.

Weiterlesen

© BERLINSTOCK - Fotolia.com

Karriere in Einkauf und Logistik

Kaum ein Thema erhitzt derzeit die Gemüter so stark wie die Frage um die Einführung einer Frauenquote für Entscheidungspositionen in der Wirtschaft. Und das sind nun mal auch die Etagen, in denen über den Einkauf von Produkten und Dienstleistungen sowie die Logistik eines Unternehmens entschieden wird.

Weiterlesen

Quelle: www.thinkstockphotos.de Quelle: www.thinkstockphotos.de

Pressemitteilung

Das neue Produkt SavingsFinder von Orpheus liefert > 20 Einkaufs-Kennzahlen und Potentialberechnungen in einem einzigartigen Standard-Ergebnisbericht.

Weiterlesen

Ihr persönlicher Einkäufer - der Trend aus den USA Ihr persönlicher Einkäufer - der Trend aus den USA

Trends verfolgen

In den USA ist es seit Jahren an der Tagesordnung, sich profimäßig beim Einkauf helfen zu lassen. Das Besondere daran: Der „personal shopper“ ist nicht nur für große Unternehmen, sondern richtet sich vor allem an Privathaushalte.

Weiterlesen

Karriere im Einkaufsmanagement

Beruf

Das Berufsbild des typischen Einkäufers hat sich in den letzten Jahren gewandelt – aus reinen Bestellorganen entwickelten sich zunehmend für die Unternehmen strategisch wichtige Abteilungen heraus. Kein Wunder, zählen Einkauf und Beschaffung doch immer häufiger zu den wettbewerbsstrategisch relevanten Geschäftsfeldern von Unternehmen.

Weiterlesen

Selbstmanagement als Voraussetzung für effektives Arbeiten im Einkauf: sich besser organisieren

Selbstmanagement im Einkauf

Gerade wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihre Aufgaben und Anforderungen im Einkauf immer komplexer und mehr werden, lohnt es sich, innezuhalten und sich die Zeit zu nehmen, sich einmal kritisch mit sich selbst auseinanderzusetzen. Dies ist gut investierte Zeit und sie schaffen es vielleicht, wieder ein Stück effektiver zu arbeiten.

Weiterlesen

Erzielen Sie mit einer Einkaufskooperation erhebliche Einsparungen Erzielen Sie mit einer Einkaufskooperation erhebliche Einsparungen

Einkauf

Nutzen auch Sie die Potenziale, die sich durch Einkaufskooperation bieten. Die „Großen“ machen es seit einigen Jahren vor und einige „Kleine“ mit besonders hohem Leidensdruck haben es schon erfolgreich im Einsatz.

Weiterlesen

Elektronischer Einkauf

Präsentieren Sie Ihre Anfragen schneller und einfacher als bisher. „Tummeln“ Sie sich auf elektronischen Marktplätzen und erkennen Sie so leichter das Preisgefüge für ausgewählte Produkte. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich über das Internet mit potenziellen Lieferanten auszutauschen.

Weiterlesen

Die Insolvenz eines Lieferanten kann auch das eigene Unternehmen schnell in Schieflage bringen Die Insolvenz eines Lieferanten kann auch das eigene Unternehmen schnell in Schieflage bringen

Finanzielle Schieflagen rechtzeitig erkennen

Müssen wichtige Lieferanten Insolvenz anmelden, kann das unter Umständen gravierende Folgen für Ihr Unternehmen haben. Es droht Produktionsausfall, oder Sie können sogar eigene Verpflichtungen nicht erfüllen. Treffen Sie daher Vorsorge, um für den Ernstfall vorbereitet zu sein.

Weiterlesen

Erkennen Sie die Stärken und Schwächen im eigenen Einkauf Erkennen Sie die Stärken und Schwächen im eigenen Einkauf

Einkaufscontrolling

Wenn auch Sie sicher sein wollen, dass Sie mit dem eigenen Einkauf gut organisiert sind und erfolgreich mit den richtigen Werkzeugen arbeiten, dann verschaffen Sie sich einen professionellen Überblick. Nutzen Sie aktuelle Benchmarks zum Vergleich mit anderen – mit den Besten.

Weiterlesen

Rahmenlieferverträge: Sie geben Sicherheit, bedeuten aber auch eine Bindung für beide Vertragsparteien Rahmenlieferverträge: Sie geben Sicherheit, bedeuten aber auch eine Bindung für beide Vertragsparteien

Recht im Einkauf

Ein Rahmenliefervertrag zwischen Ihnen und einem Lieferanten kann vieles erleichtern, fällt doch so das ständige Hin und Her bei Bestellungen weg. Auch ist über einen vorab vereinbarten Zeitraum klar, wie viel Ware Sie über diese genau definierte Dauer beziehen werden und was die Ware kostet.

Weiterlesen

3 Tipps für die Zusammenarbeit mit Agenturen 3 Tipps für die Zusammenarbeit mit Agenturen

Effektive Zusammenarbeit

Wenn Sie Leistungen von Agenturen (z. B. Werbe-, PR-, Grafik-, Beratungsagenturen) einkaufen wollen, werden Sie mit unterschiedlichen Preisen konfrontiert. Dabei heißt aber nicht automatisch, dass höhere Honorare Ihnen auch automatisch bessere Leistungen versprechen. Die folgenden Tipps helfen Ihnen, zukünftig effizienter mit Agenturen zusammenzuarbeiten – und zugleich Geld zu sparen.

Weiterlesen

Nachrichten und Interviews zu Einkauf

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!