Ratgeber Management und Unternehmensführung

Mit uns lenken Sie erfolgreich Ihre Geschäftsprozesse!

 

Definition von „Management & Unternehmensführung“

Laut Duden versteht man unter Management die Führung eines Großunternehmens. Aus betriebswirtschaftlicher Sicht wird laut Gabler das Management ebenfalls als Leitung eines Unternehmens angesehen. Der Begriff leitet sich einerseits aus dem Englischen ab, wo „to manage“ unter anderem das Beaufsichtigen und Bewältigen bedeutet. Auch im Italienischen verwendet man „maneggiare“ für den Ausdruck „Handhaben“ oder „an der Hand führen“.

Als Manager gelten somit Führungskräfte, die in der Firmen-Organisation eine leitende und wichtige Position inne halten. Im Rahmen des strategischen Managements werden für das Unternehmen grundsätzliche Entscheidungen über die maßgeblichen Fragen der Unternehmenspolitik getroffen. Dazu gehöre unter anderem das Finden und Umsetzen einer Strategie für das Unternehmen. Damit ist klar, dass nicht nur die Rendite, sondern auch das Schicksal von Beschäftigten von der Strategie des Managements abhängt.

Management im Wandel

Heutzutage verwendet man die Begriffe Management und Manager – gerade in kleineren Firmen – eher lockerer. Sie sollen ausdrücken, dass die entsprechende Person eine Stelle inne hält, in der sie Aufgaben bewerkstelligen und zu organisieren hat. Hierzu zählt zum Beispiel das Projektmanagement oder das Eventmanagement. Deswegen wird bei echten Führungskräften auch vom Upper Management, Executive Management oder Senior Management gesprochen.

Innerhalb einer Unternehmens-Organisation beschäftigen sich die Manager mit verschiedenen Themen. Dazu gehören beispielsweise SWOT-Analysen, Kostenstrukturanalysen, das Innovationsmanagement oder um den Businessplan.

Bildquelle Fotolia
Mit Ihrem Ratgeber Unternehmensführung lenken Sie Ihre Geschäftsprozesse sicher.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer