<< Themensammlung Organisieren

27.11.07Leser-Kommentare

Wiederkehrende Aufgaben verwalten mit Sciral Consistency

Bei 43Folders bin ich auf ein interessantes Tool gestossen, über das nun auch bei Lifehacker berichtet wurde. Mit Sciral Consistency lassen sich Aufgaben verwalten, die zwar keine feste Deadline haben, aber dennoch regelmässig erledigt werden müssen - also all das, was viele in papierne oder digitale Wiedervorlagen packen. Consistency kommt also da zum Einsatz, wo Aufgabenlisten und Kalender weniger geeignet erscheinen.

Für jeden Task kann ein Zeitraum definiert werden, innerhalb welcher die Aufgabe zu erledigen ist. Dazu gibt man ein Minimum und Maximum von Tagen an, die zwischen zwei Durchführungen verstreichen sollen respektive dürfen. Kennzeichnet man eine Aufgabe als erledigt, so verschiebt sich der Zeitraum entsprechend nach hinten.

Besonders übersichtlich wird das Tool durch den Einsatz von Farben. So erkennt man auf den ersten Blick, ob Handlungsbedarf besteht oder (noch) nicht:

  • rot: eine Aktion ist überfällig

  • gelb: der letzte Tag im definierten Zeitraum

  • grün: die Aufgabe sollte jetzt angegangen werden

  • blau: zur Zeit ist noch kein Handeln notwendig

sciral

Für die Verwaltung von wiederkehrenden Aufgaben ist Consistency eine einfache und übersichtliche Lösung. Einen Wermutstropfen gibt es allerdings: Für den bereitgestellten Funktionsumfang ist das Tool mit 25$ nicht gerade günstig zu haben. Wer es sich dennoch anschauen möchte, für den steht sowohl für Windows als auch für Mac eine eingeschränkte Version zum Download bereit.

» Consistency

Kommentare

  • Kevin

    27.11.07 (19:15:24)

    Das ist ein netter Tipp, aber 25$ ist mir das Ding, glaub ich, nicht Wert.

  • Dominik Tschopp

    28.11.07 (11:56:55)

    Die eingeschränkte Version kann man frei benutzen. Dort können jedoch nur fünf Tasks pro Datei definiert werden. Wenn man das Programm nur wenig braucht, reicht das vielleicht schon aus. Um das Schliessen eines Fensters beim Starten kommt man aber nicht herum.

  • Marc Geldon

    10.12.07 (15:29:19)

    25 US$ halte ich für einen fairen Preis...

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer