23.11.09 07:30

, von Florian Steglich

«Productivity Porn»: Produktiv sein, ohne es zu übertreiben

Es gibt da diesen Witz:

Du weißt, Du bist ein Produktivitätsfreak geworden, wenn Du beim Anblick Deines hingefallenen und heulenden Kindes fragst: What’s the next action? (Was ist der nächste Schritt?)

Wer sich in jeder Sekunde seines Lebens vom Streben nach mehr Effizienz unter Druck setzen lässt und vor lauter Produktivitätsmethodik nichts anderes mehr wahrnimmt, ist genau das eben nicht mehr: Effizient und produktiv. Jedenfalls nicht in dem Sinne, den wir hier bei imgriff.com verfolgen - es geht nicht darum, immer mehr immer schneller zu erledigen, sondern immer entspannter das wegschaffen zu können, was man tun muss (um sich anschließend möglicherweise viel wichtigeren Dingen zu widmen).

Dragos Roua ist offensichtlich derselben Meinung, denn er hat einen langen und guten Text darüber verfasst, wie man produktiv ist, ohne zum Produktivitätsfreak zu werden:

» How To Be Productive without Becoming a Productivity Freak (dragosroua.com)

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein Link zu einem besonders lesenswerten Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

© 2015 förderland
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, lösen Sie bitte folgende Rechenaufgabe:

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer