<< Themensammlung Geschäftsführung

15.12.17

Unternehmenserfolg

Die 5 Erfolgsfaktoren für die Unternehmensführung

Der Unternehmenserfolg hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Die Unternehmensführung ist maßgeblich am Erfolg oder Misserfolg beteiligt. Die Arbeitnehmer haben nur einen begrenzten Einfluss. Der Führung stehen bessere Möglichkeiten und Maßnahmen zur Verfügung, um den Erfolg zu verbessern. Jedes Unternehmen sollte die wichtigsten Erfolgsfaktoren kennen und umsetzen.

Quelle: Thinkstock.com © Jirsak

Agiles Geschäftsmodell

Jedes wachstumsstarke Unternehmen besitzt ein Geschäftsmodell, welches flexibel auf die aktuellen Marktveränderungen reagiert. Die heutige Zeit ist schnelllebiger als früher und deshalb muss Ihr Unternehmen agil sein. Es sollte sich permanent an den Markt anpassen und in besonders schwierigen Fällen sogar eine komplette Richtungsänderung durchführen. Nutzen Sie die modernen Kommunikations- und Informationstechnologien zu Ihrem Vorteil. Verfolgen Sie den Markt, nur so können Sie auf Veränderungen reagieren. Eine konsequente Ausrichtung auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden ist in der heutigen Zeit unerlässlich. Durch den Einsatz von Markttests können Sie die ökonomische Tragfähigkeit und die Akzeptanz Ihrer Angebote überprüfen.

Klare Strukturen und Ziele

Jedes erfolgreiche Unternehmen hat klare Ziele und verfolgt diese. Die Ziele geben der Führung und den Mitarbeitern Kraft. In Kombination mit einer klaren Unternehmensstruktur findet das berüchtigte "Trial and Error" nicht statt. Dank der klar festgelegten Ziele haben Arbeitgeber und Arbeitnehmer einen festgelegten Weg und treffen jede Entscheidung aus tiefster Überzeugung. Zu den Zielen gehören vor allem hohe Ertrags- und Umsatzzahlen. Als Unternehmensführung müssen Sie Ihre Mitarbeiter effektiv für die festgelegten Ziele begeistern und motivieren. Dies geschieht am effektivsten über die Werte. Diese stellen die wichtigsten Rahmenbedingungen da, die Ihr Unternehmen auf den Weg zu den festgelegten Zielen begleiten. Die Werte sind niemals konstant und verändern sich genauso flexibel wie das Unternehmen selbst. Je besser sich die Mitarbeiter mit den Werten Ihres Unternehmens identifizieren, desto effektiver und motivierter arbeiten sie. Statistiken und Studien bestätigen, dass sich die gelebten Werte überaus positiv auf die Unternehmensergebnisse auswirken.

Mitarbeiter fördern und ermutigen

Leben Ihre Mitarbeiter die Werte und erbringen hohe Leistungen, sollten Sie Ihre Angestellten auf jeden Fall belohnen. Im Kleinen vermittelt bereits ein fester Händedruck mit einem vom Herzen kommenden "Danke für die tolle Leistung" ein hohes Maß an Anerkennung. Ihre Mitarbeiter sollen sich in Ihrem Unternehmen nicht nur wohl, sondern auch geschätzt fühlen. Besonders kreative und fleißige Mitarbeiter müssen unbedingt gefördert werden. Jeder Mitarbeiter will ab und an für seine Leistung belohnt werden. Die stetige Anerkennung erhöht die Motivation und Leistungsbereitschaft von jedem Angestellten. Mitarbeiterbeteiligungen können das Verhältnis zwischen der Geschäftsführung und den Mitarbeitern verbessern. Dadurch erhält Ihr Unternehmen eine leistungsfähige, gemeinschaftliche und offene Kultur. Bei Anbieter wie z.B. Mavesto findet man Programme für eine lösungsorientierte und kosteneffiziente Mitarbeiterbeteiligung.

Die Rahmenbedingungen für Innovationen schaffen

Innovative Unternehmen haben kreative Mitarbeiter und sind in der Regel erfolgreicher als andere Unternehmen. Als Teil der Unternehmensführung sorgen Sie dafür, dass die Angestellten ihre Kreativität ausleben können. Um etwas Neues zu gestalten, benötigen Ihre Mitarbeiter zum einen Zeit und zum anderen Freiraum. In einem stressigen und arbeitsintensiven Alltag entwickeln die wenigsten Menschen kreative Ideen. Geben Sie Ihren Mitarbeitern genügend Zeit und Freiraum und stellen Sie Ihre Angestellten für Workshops frei. Gemeinsam im Team entwickeln viele Menschen großartige kreative Ideen. Kreative Räume sind ungemein hilfreich. Der Suchmaschinenriese Google ist ein beeindruckendes Beispiel: In den Büros gibt es Strandkörbe, Schaukelstühle, Kickertische und sogar kleine Pubs für gemeinsame Sitzungen. Haben Ihre Mitarbeiter genügend Zeit, Freiraum und befinden sich in einer kreativen Umgebung, werden sie für die ein oder andere Innovation sorgen.

Zukunftsorientierung

Entwickeln Sie Ihr Unternehmen nach und nach weiter und bleiben Sie nicht stehen. Passen Sie die Strukturen und Hierarchien bei Bedarf an. Vergessen Sie im Rahmen der Unternehmensentwicklung nicht Ihre IT-Landschaft. Diese ist ein wichtiger Faktor bei der Zukunftsorientierung und darf auf keinen Fall zu einer Entwicklungsbremse werden. Binden Sie Ihre IT nahtlos in die Weiterentwicklungsprozesse ein. Setzen Sie dies und die zuvor genannten Erfolgsfaktoren um. Selbstverständlich geht dies nicht von heute auf morgen. Im Rahmen eines kontinuierlichen Prozesses wird Ihr Unternehmen agiler, erhält klare Strukturen, ermutigt und fördert die Mitarbeiter, profitiert von Innovationen und ist zukunftssicher.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer