Technik - Gadgets und Software

In unserer Rubrik Technik - Gadgets und Software finden Sie die regelmäßige Berichterstattung über technische Produkte und Lösungen aus Sicht eines anspruchsvollen Anwenders.

Unsere Redaktion besteht aus Technik-Fans. Diese treten mit dem Anspruch an, die eigenen Erfahrungen und Erkenntnisse für Sie als Leser verständlich zusammen zu tragen.

Lego Mindstorms EV3 (Quelle: lego.com)
Auf der Technikmesse CES in Las Vegas stellte Lego jetzt die dritte Auflage des erfolgreichen Robotor-Baukastens "Lego Mindstorms" vor. Er ermöglicht programmier- und fernsteuerbare Lego-Modelle, die sich nun auch mit Smartphones und Tablets steuern lassen. Lego hatte bereits 1998 die ersten Lego Mindstorms Geräte vorgestellt und seitdem hat sich rund um das System eine rege Fangemeinde gesammelt. Zur CES zeigte Lego nun die dritte Auflage seines Roboter-Baukastens und diese fällt vor allem durch die…

Weiterlesen

Gamingtablet mit Windows 8 (Foto: Razer)
Auf den namen Razer Edge hört das Gaming-Tablet nun, das vor einem Jahr unter dem Codenamen Project Fiona vorgestellt worden war. Mit Windows 8 und leistungsfähiger PC-Hardware möchte man vor allem wohlhabende Spieler vom Razer Edge überzeugen. Der Zubehörhersteller Razer bezeichnet Edge als das erste Tablet, das für Spieler produziert wurde. Daher setzt das Unternehmen auf ein reguläres Windows 8 und entsprechende Komponenten: Das Spitzenmodell mit dem Namen Razer Edge Pro verfügt über einen Intel Core…

Weiterlesen

Noch sieht die Technik am selbstfahrenden Lexus sehr klobig aus.
Bislang scheint ausgerechnet Google als branchenfremdes Unternehmen einen Vorsprung zu haben, wenn es um selbstfahrende Autos geht, aber Audi und Toyota machen dieser Tage klar, dass sie sich nicht abhängen lassen. In beiden Fällen ist das Ziel dabei nicht, dass das Fahrzeug vollkommen autonom agiert. Vielmehr soll es vor Unfällen schützen, in kniffligen Situationen helfen und das Fahren angenehmer machen. Der umgerüstete Toyota Prius von Google war das erste Auto, das eine Lizenz fürs selbstständige Fahren auf…

Weiterlesen

Die Hapifork, die wohl erste Smart-Gabel.
"Hapi Revolution" heißt es bei der derzeit laufenden Technikmesse CES in Las Vegas: Jacques Lepine will uns mit seinen "Hapi"-Gadgets zu besseren und gesünderen Menschen machen. Ganz vorn mit dabei ist die Hapifork - eine Gabel, die jeden Bissen misst und so ein bewussteres Essverhalten lehren soll. Das und mehr präsentiert der aus Frankreich stammende Erfinder mit seinem Team bei der diesjährigen CES. Gesundheits-Gadgets sind bereits in viele (Nerd-)Haushalte eingezogen und dürften 2013 auch weiter in das…

Weiterlesen

LaCie Blade Runner by Philippe Starck {pd LaCie;http://www.lacie.com/de/products/images/}
Die externe Festplatte mit dem Namen Blade Runner, die LaCie jetzt vorgestellt hat, sieht wirklich futuristisch aus. Entworfen hat sie Designer Philippe Starck, der wert darauf legt, dass bei seinen Designs alles seinen Sinn und Zweck hat. Designer Philippe Starck hat schon viele aufsehenerregende Produkte entworfen, eines seiner größten und neuesten Projekte war die Yacht für Steve Jobs. Die externe Festplatte "Blade Runner" für LaCie ist zwar deutlich kleiner, aber nicht weniger außergewöhnlich. Für LaCie…

Weiterlesen

Weniger träge und mit mehr Ausdauer: die neuen Chip-Generationen (hier noch ein alter Intel Core i7)
Was kann die neue Generation mobiler Chips? Intel, Qualcomm, AMD und Nvidia haben auf der gerade laufenden Technikmesse CES in Las Vegas jeweils ihre neuen Serien vorgestellt. Wer gedacht hatte, mit Quadcore und etlichen Grafikkernen sei schon das Ende erreicht, der irrt. Jetzt geht es erst richtig los, mit immer besser integrierten Modulen und ernst gemeinten Stromsparkonzepten. Intel ruft sich erneut als Anbieter für Smartphone-Chips in Erinnerung, AMD setzt auf Altbewährtes. Qualcomm zeigt, dass schnell nicht…

Weiterlesen

Groß, wasserfest, auf Wunsch lila: Sonys Xperia Z gehört zu den Großen.
Sony hat das Xperia Z vorgestellt, ein neues Smartphone, das in der Liga der Großen mitmischt. Es hat ein Full-HD-Display, ist wasser-, staub- und kratzfest und auch technisch sehr gut ausgestattet. Das Bemerkenswerteste aber: Nach Jahren der Kakophonie scheinen bei Sony die untereinander zerstrittenen Abteilungen diesmal an einem Strang zu ziehen. Heute Morgen staunte ich nicht schlecht, als die Nachrichten von der Elektronikmesse CES in Las Vegas eintrudelten: Sony hat offenbar ein Smartphone vorgestellt, das der…

Weiterlesen

So wird die neue Spielkonsole aussehen. (Foto: Nvidia)
Während sicherlich viele Technikfreunde mit der Vorstellung des Tegra 4-Chipsatzes für mobile Geräte gerechnet haben, überraschte Nvidia auf der eigenen Pressekonferenz vor dem Start der Entertainment-Veranstaltung CES 2013 mit der Präsentation einer eigenen Handheld-Spielkonsole. "Project Shield" möchte mit einer enormen Leistungsfähigkeit und aktuellen PC-Spielen auf kleinstem Raum punkten. Zur Sicherheit nannte Nvidia auf der CES 2013-Pressekonferenz noch keine Preise für Project Shield. Vermutlich wird die…

Weiterlesen

Withings war bislang durch seine Wi-Fi-Waage bekannt und mischt jetzt ebenfalls im Bereich der Fitness-Gadgets mit.
Nach Fitbit, dem Nike Fuelband und dem Jawbone Up bringt nun auch Withings einen Fitness-Tracker und eine intelligente Waage heraus. Fitness-Gadgets haben Hochkonjunktur. Können sie uns wirklich von Couchpotatoes zu eifrigen Sportlern erziehen? Ja, sie können. Die Ähnlichkeit ist frappierend: Withings hat ein neues Ensemble von Fitness-Gadgets inklusive eigener Smartphone-App vorgestellt. Ein kleiner Clip, den man sich den Gürtel oder in die Hosentasche stecken kann, misst die Zahl der gegangenen Schritte. Der…

Weiterlesen

Nvidia hat die nächste Generation mobiler Chips vorgestellt und bei der Präsentation auf möglichst realistische Anwendungsfälle gesetzt. Der Tegra 4 soll HDR-Fotos in Echtzeit verarbeiten, HDR-Videos ermöglichen und 4K-Bilddarstellung erlauben. Längere Akkulaufzeiten darf man dabei allerdings nicht erwarten. "Wie viel mehr Rechenleistung brauchen wir eigentlich noch in einem Smartphone?", fragt Nvidia-Mitgründer Jen-Hsun Huang - und gab sich die Antwort im Vorfeld der Technikmesse CES in Las Vegas gleich selbst.…

Weiterlesen

Wie man die effiziente Nutzung von Energie bei Elektroautos verbessern könnte, macht uns ein Erfinder aus der chinesischen Provinz vor: Er koppelt sein Elektroauto mit Windkraftunterstützung. Sieht so die mobile Zukunft aus? Elektromobilität ist schick, erneuerbare Energien sind ein Muss. Mit einem seltsamen Gefährt zeigt der Chinese Tang Zhenping aus Banjiehe, wie er sich ein Windkraft-Auto und damit die nächste Stufe der Alternativen Fahrzeuge vorstellt. Innerhalb von nur drei Monaten hat der chinesischer…

Weiterlesen

Notifications: Seit Android 4.2 lassen sich Benachrichtigungen im Sperrbildschirm direkt bearbeiten
In diesem Jahr sollen mit Blackberry 10, Jollas Sailfish OS, Tizen, Ubuntu und Firefox OS mindestens fünf neue mobile Betriebssysteme auf den Markt kommen. Neue Versionen von iOS und Android werden erwartet. Jeder der Anbieter setzt dabei auf clevere Innovationen, doch so recht wagt sich keiner damit aus der Deckung. Noch nicht. Auf den ersten Blick ist man ein wenig ernüchtert: Sailfish OS und Firefox OS, die in diesem Jahr neu starten sollen, setzen nach wie vor auf endlose App-Wüsten. Es wird einen Sperr- und…

Weiterlesen

Neues mobiles Konzept: Ubuntu for Phones
Linux-Anbieter Canonical hat gestern ein Betriebssystem für Mobiltelefone vorgestellt. Ubuntu for Phones soll in der zweiten Jahreshälfte veröffentlicht werden und ab Anfang 2014 auf ersten Endgeräten verfügbar sein. Ubuntu betritt damit einen Markt sehr spät bis zu spät, in dem in diesem Jahr gleich mehrere neue Systeme und Releases zu erwarten sind. Das ist schade. Zunächst eine kleine Anekdote. Das Microsoft-freundliche Blog WMPowerUser vermeldete gestern einen Knaller: Windows Phone ist das am schnellsten…

Weiterlesen

Egal ob Smartphone oder Tablet: Per USB-Anschluss bekommen die Geräte neuen Saft vom WakaWaka.
Mit dem neuen WakaWaka Power flammt einmal mehr die Hoffnung auf, das wir uns bald alle mit einem kleinen eigenen Solarkraftwerk ausstatten können - bezahlbar und effizient. Mit Extrastrom für Smartphones und Tablets ist das WakaWaka-Power-Modul eine Weiterentwicklung einer solarbetriebenen LED-Lampe. Der Gründer verknüpft die kommerzielle Idee gleich noch mit einem Hilfsprojekt auf Haiti. Wer bei WakaWaka erst einmal an Shakira und die Fußball-WM denkt, liegt völlig falsch. WakaWaka ist ein ambitioniertes Projekt…

Weiterlesen

Brinell USB-Stick mit Single-Action (Bilder:frm)
USB-Sticks von Brinell erkennt man am edlen Design, dem Edelstahlrahmen und der soliden Verarbeitung sowie am hohen Preis. Die neue Generation ist außerdem mit einer Single-Action-Mechanik ausgestattet, die eine Schutzkappe überflüssig macht. Wir haben sie für euch getestet. Vor allem der Rahmen aus massivem, strichmattiertem Edelstahl macht die USB-Sticks von Brinell zu etwas Besonderem. Er wirkt deutlich stabiler als selbst das Metallgehäuse des LaCie Rugged Key. Dazu kommt die Oberflächenveredelung durch echtes…

Weiterlesen

Ein kleiner, unscheinbarer HDMI-Stick... (Foto: Super M Ltd / PlayJam)
Man nehme einen HDMI-Stick, Android und Bluetooth-Controller – fertig ist eine superportable Spielkonsole. Für diese Idee werben die Macher auf Kickstarter um Unterstützer, um ihren "GameStick" produzieren zu können. Und in diesem Fall wirkt das alles sogar glaubwürdig. Laut offiziellen Aussagen ist GameStick „die portabelste TV Spielkonsole der Welt“. Hinter dieser Aussage verbirgt sich allerdings keine Sensation (mehr). Zum einen erhalten Käufer einen typischen Blutooth-Controller mit zwei Analogsticks und…

Weiterlesen

Die Nokia-Aussteiger Jolla haben eine Demo ihres neuen mobilen Systems Sailfish OS vorgeführt. Das bietet zwei echte Killerfeatures, aber es dürfte nicht reichen, um erfahrene iOS- und Android-Nutzer zu einem Wechsel zu bewegen. Die Finnen müssen auf Neukunden und Schwellenmärkte setzen. Zunächst eine spannende Gründergeschichte: Ein Team von leitenden Nokia-Entwicklern wurmt, dass das Unternehmen das beliebte, jahrelang gepflegte System MeeGo einfach so aufgeben will. Also verlassen sie Nokia, gründen ein Startup…

Weiterlesen

Re: Sound Bottle {Sound Bottle;http://vimeo.com/42921558}
Jun Fujiwara von der Tama Kunstakademie in Tokio hat mit seiner "Re: Sound Bottle" einen Spezialpreis bei den Mitsubishi Chemical Junior Designer Awards gewonnen. Dabei hat "Re: Sound Bottle" nichts mit Chemie zu tun, aber alles mit Elektronik und Musik. Vor ein paar Hundert Jahren hätte die "Re: Sound Bottle" als Hexenwerk gegolten: Eine Flasche, die Geräusche einfängt, wenn man den Korken abzieht! Und nicht nur das: im Inneren scheint auch noch ein Geist zu sitzen, der aus den Geräuschen rhythmische Musik…

Weiterlesen

Lumoback gegen Haltungsfehler {Lumoback;http://lumoback.com}
Lumoback ist ein Sensorgürtel, der Haltungsschäden vorbeugen soll. Erkennt der Gürtel eine schlechte Haltung des Nutzers, sendet er ein Signal an die dazugehörige kostenlose App, die auf iPhone, iPad oder iPod touch läuft. "Ich hab Rücken" - ein Klageruf, der in Zukunft deutlich weniger erklingen soll, wenn es nach den Entwicklern des Lumoback geht. Dieser Sensorgürtel meldet durch ein sanftes Vibrieren, wenn man nicht ordentlich sitzt oder steht. Lümmelt man sich gedankenverloren in den Sessel, erinnert einen…

Weiterlesen

Photoshop-Foto. Mal wieder. (Foto: Kickstarter)
Ein Smartphone-Case, das zugleich Gaming-Controller ist und auch noch ein paar weitere Tricks drauf hat: Mit diesem Konzept wollen die Macher des Projekts FlipSide auf Kickstarter Unterstützer finden. Jetzt fragt sich nur noch, wie glaubwürdig das Projekt ist. An Schutzhüllen für aktuelle Smartphones mangelt es sicherlich nicht. Auch gibt es mittlerweile zahlreiche Gamepads für mobile Geräte mit iOS und Android. Viele von ihnen wurden beispielsweise über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter finanziert. Das…

Weiterlesen

Edles Gehäuse mit interessantem Inhalt.
Mit dem chinesischen Oppo Find 5 kommt ein bestens ausgestattetes Android-Smartphone nach Deutschland. Einige der Eckdaten: 5-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung und der hohen Pixeldichte von 441 ppi, ein Quad-Core-Prozessor, schneller LTE-Datenfunk, Support für NFC und eine 13-Megapixel-Kamera. Und das alles in einem edel wirkenden Gehäuse. Vor Kurzem hatte der chinesische Smartphone-Hersteller Oppo sein neues Highlight Find 5 vorgestellt. Es ist vollgestopft mit Hardwarepower und läuft mit Android 4.1.2. Zuerst…

Weiterlesen

So soll der Roboy final aussehen.
Wie erschafft man möglichst lebensechte Roboter? Indem man sie so aussehen und sich bewegen lässt wie echte Menschen. Ein Projekt der Universität Zürich arbeitet seit Mai an einem kinderähnlichen Roboter namens Roboy und will die Finanzierung nun via Crowdfunding abschließen. Der Roboy hat Rippen, ein Brustbein, Armgelenke, Handknochen, tiefblaue Augen. Seine filigranen Bewegungen sich menschlich und das Licht der Welt erblickt er nach neun Monaten. Was Forscher und Entwickler des Labors für Künstliche Intelligenz…

Weiterlesen

Die perfekte Überwachungskamera für den eigenen Hund kommt aus Japan und heißt Remoca Futterschüssel-Kamera- und Monitoring-System. Damit lässt sich das daheim gebliebende Fellknäul auch von unterwegs füttern und beobachten - was will Herrchen/Frauchen mehr? Japanischer Erfindergeist kennt kaum Grenzen. Tierliebe ebenso wenig, bleibt man bei altbekannten Klischees. Mit dem Remoca Futterschüssel-Kamera- und Monitoring-System lassen sich diese Klischees wunderbar aufwärmen und verbinden. Die Frage ist: Was macht der…

Weiterlesen

Snappgripp Fotohandgriff für iPhone und Galaxy {Snappgrip;http://www.kickstarter.com/projects/859748664/snappgrip-full-control-of-your-phones-camera-with}
Snappgrip ist ein Versuch, Top-Smartphones wie Apples iPhone und Samsungs Galaxy S3 über zusätzliche Hardware zu einer besseren Kamera zu machen. Das Gehäuse erweitert die Smarphones um einen Kameragriff mit Auslöser, Zoomwippe und ein Einstellrad für vier Fotomodi. Die Idee des Snappgrip ist nicht ganz neu. Schon 2011 wurde über Kickstarter die Produktion eines Kamerahandgriffs finanziert. Damals aber nur für das aktuelle iPhone. Der Snappgrip soll gleich in einer Version für Samsung Galaxy S 3, iPhone 4 und…

Weiterlesen

Eier, Milch, Erdnüsse: Das soll kein Rezept für die Weihnachtsbäckerei werden, sondern eine Auflistung einiger der bekanntesten Nahrungsmittelallergene. In "Reinform" sind sie leicht zu erkennen, doch verarbeitet in Lebensmitteln wie Brot, Pudding oder Nudeln sind sie quasi unsichtbar für das menschliche Auge. Abhilfe schafft der iTube, entwickelt an der University of California, denn er geht auf die Spur der für viele Menschen gefährlichen Allergene. Allergien entwickeln sich zu einer Volkskrankheit, die um…

Weiterlesen

devon tread
Irgendwann werden Smartwatches den klassischen Armbanduhren vielleicht den Rang ablaufen. Bis dahin aber werden wir genauso sicher noch einige interessante Zeitmessgeräte am Handgelenk tragen, die völlig unvernetzt sich nur auf das eine beschränken: Zeit zeigen. Devon Tread 1 Wahre Luxusgüter sind edel, teuer und gut und um ein solches Luxusgut muss es sich bei der Devon Tread 1 handeln. Die Devon Tread 1 ist eine Armbanduhr, die mit den herkömmlichen Zeitdarstellungsmethoden bricht: Statt Zeigern und…

Weiterlesen

Die magische Fernbedienung von LG. (Foto: LG)
It’s magic? Zumindest bei LG ist man davon überzeugt, dass die neue Magic Remote ein tolles Eingabegerät für aktuelle sowie kommende Smart TVs des Unternehmens ist. Aber auch für andere Geräte ist die Fernbedienung geeignet. Für die LG-Fernseher der aktuellen Cinema-Reihe können Besitzer seit geraumer Zeit die sogenannte Magic Remote kaufen. Diese Fernbedienung mit Scrollfunktion und Gestensteuerung wird Anfang des nächsten Jahres durch ein besseres Modell ersetzt. Die neue Magic Remote ist hierbei aber mehr als…

Weiterlesen

Olive One
Der Olive One ist nach den Worten der Macher der "erste All-in-one-HD-Musikplayer". Mit ihm soll man Musik aus zahlreichen Quellen auf elegante Weise zu Gehör bringen können – auch komplett drahtlos. Die Firma sitzt in San Francisco, aber ihre beiden Gründer kommen aus Deutschland. Wer viel Musik hört, wird die Grundidee des Olive One Musikplayers nachvollziehen können: Alles an einem Ort, egal wo die Musik letztlich herkommt. Denn oftmals benutzt man verschiedene Dienste und verschiedene Geräte, aber es gibt kaum…

Weiterlesen

Der Lernstift in Aktion.
Ein österreichisches Startup will einen intelligenten Stift entwickeln, der bei Rechtschreib- und Grammatikfehlern vibriert. Das Projekt könnte Kindern auf eine sympathische Art Rechtschreibung und Schönschrift beibringen. Erstes Investorengeld ist bereits vorhanden, im Februar will sich das Lernstift-Projekt zusätzlich über Crowdfunding finanzieren. Vielleicht wurde der eine oder andere Leser gar noch mit dem Rohrstock zu schöner und fehlerfreier Schrift gezwungen. Als ich in die Schule kam, kam der Druck über…

Weiterlesen

Gravity Light Schwerkraftlampe {Gravity Light;http://www.indiegogo.com/projects/282006}
Die Lampe mit dem sprechenden Namen Gravity Light soll als realistische Alternative zu Petroleumlampen insbesondere in Schwellenländern eingesetzt werden. Sie funktioniert - wie der Name schon sagt - mit Schwerkraft, beziehungsweise Muskelkraft, denn zunächst muss man die Schwerkraft überwinden. Hierzulande stellt man sich höchstens mal für eine Gartenparty ein paar Petroleumlampen hin, aber laut dem Entwickler der Gravity Lights können weltweit über 1,5 Milliarden Menschen nicht auf elektrische Beleuchtung…

Weiterlesen

Mini setzt Hunde ans Steuer – für den guten Zweck.
"Hunde und Autos gehen immer", muss sich Mini gedacht haben und hat beide für das Hilfsprojekt "Driving Dogs" kombiniert. Mit viel Hightech und der Unterstützung durch Hundetrainer setzt der Automobilhersteller Hunde ans Steuer - nach den ganzen selbstfahrenden Roboter-Autos eine gelungene Abwechslung, oder doch nur ein Scherz? Laika war die erste Hündin im Erdorbit, Porter ist der erste autofahrende Hund. Beziehungsweise: Porter ist der erste Hund, der einen Mini Countryman fahren kann und damit für eine gute…

Weiterlesen

So sieht die angebliche Systemkamera von Polaroid mit Android als Betriebssystem aus.
In einem russischen Prospekt taucht die Abbildung einer Systemkamera von Polaroid auf. Laut Beschreibung wären Android 4.0 und WLAN mit an Bord. Es wäre ein Quantensprung für den Pionier der Sofortbildkameras, der nach seiner Wiederauferstehung im Jahr 2009 eigentlich den alten Prinzipien treu blieb und maßgeblich sehr einfache Plastikkameras vorstellte. Bei meinem Besuch auf der Kölner Photokina in diesem Jahr sah ich von Polaroid vor allem große Plastikbomber. Es gab auch ein paar Actioncams zu bestaunen, aber…

Weiterlesen

Besonders für Backup und Filesharing ist der Transporter gedacht.
Das Kickstarter-Projekt "Transporter" ist eine Mischung aus Backup-Festplatte und Filesharing-Angebot, kommt dabei aber ganz ohne Speicherplatz im Web aus. Damit kann man also beispielsweise im Team zusammenarbeiten, ohne dass dazu eventuell sensible Daten in der Cloud gespeichert werden müssten. Dienste wie Dropbox sind beliebt, weil sie den Austausch von Dateien sehr vereinfachen. Man kann es als Backup benutzen, als Synchronisation zwischen verschiedenen Rechner oder auch als Ort, um Dateien zum Download…

Weiterlesen

Hält die Werbung ihr Versprechen?
Ende Oktober hat Microsoft Windows Phone 8 vorgestellt und viele neue Funktionen versprochen. Die ersten Geräte mit dem neuen System sind seit Anfang November auf dem Markt. Bei mir im Test zeigte sich jedoch, dass einige der angekündigten Funktionen nicht funktionierten oder gar nicht verfügbar waren. Hat Microsoft geflunkert, nur um das Weihnachtsgeschäft nicht zu verpassen? Knapp drei Wochen lang hatte ich ein Nokia Lumia 920 mit Windows Phone 8 im Test. Die gute Nachricht ist, dass das System stabil läuft und…

Weiterlesen

Samsung hat das Smartphone Galaxy Grand vorgestellt. Mit einem 5,0-Zoll-Display ist es noch größer als das Galaxy SIII, aber schlechter ausgestattet. Viele Konkurrenten dürften dennoch neidisch auf Prozessor, Akku und Frontkamera schielen. Kürzlich fiel mir mein altes iPhone 3GS noch einmal in die Hände und ich wunderte mich, wie klein es eigentlich ist. Eins haben die meisten Smartphones gemeinsam, die ich in letzter Zeit testete: Sie werden immer größer. Das ist auch bei Samsungs neuem Modell "Galaxy Grand" der…

Weiterlesen

Groß, schwer, leistungsstark: Lumia 920
Nokia hat die Wende eingeleitet, auch Microsofts Neustart genutzt und das wahrscheinlich beste Windows Phone vorgestellt, das es aktuell zu kaufen gibt. Einem iPhone oder Galaxy SIII tritt das Lumia 920 auf Augenhöhe gegenüber. Einige Kinderkrankheiten, das Gewicht und der erstaunlich hohe Preis setzen die Minuspunkte. Farben! Bunte Gehäuse scheinen aus irgendeinem Grund Modetrend dieses Spätherbstes für Windows Phones zu sein. Nokia bringt Smartphones in diversen Farben heraus, HTC auch. Das rote Testgerät des…

Weiterlesen

FlyViz kombiniert eine Sony HMZ-T2-Kamera mit einer 3D-Brille und ermöglicht damit für seinen Nutzer auch den Blick nach hinten. Das Ganze ist ein Ungetüm, mit dem französische Forscher derzeit Probanden ausstatten, um ihnen einen 360-Grad-Rundumblick zu ermöglichen. Das klappt sehr gut, was das räumliche Sehen und die Bewegungsfähigkeiten der Nutzer angeht, doch leider wiegt die Erfindung 1,6 Kilogramm und ist damit wenig alltagstauglich. Wenn man darüber nachdenkt, fallen einem sicherlich viele Gründe ein, warum…

Weiterlesen

Gnomio Strong: Mehr als eine schöne Desingstudie?
Ein kleines Team aus Russland sammelt derzeit über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo Startkapital, um eine Smartwatch mit Windows Phone 8 auf den Markt zu bringen. Man darf berechtigte Zweifel haben, ob es die Gnomio jemals geben wird. Macht aber fast nichts: Das Konzept gefällt auch so. Wir mögen solche Konzepte: Ein Designer hat eine Vision, blendet für einen Moment aus, ob sie in der Realität gegenwärtig umsetzbar ist und skizziert einfach mal seinen Traum. Auf der Website Yanko Design findet man täglich…

Weiterlesen

Dell XPS 12: Teuer für ein Ultrabook, zu dick für ein Tablet
Vor allem mit dem Start von Windows 8 und Windows RT brachten die Hersteller gleich eine ganze Reihe von Hybriden auf den Markt. Laptops, die man durch einen kleinen Umbau zu einem Tablet umwandeln kann - und umgekehrt. Das ist in der Theorie vielleicht gut gemeint, in der Praxis aber immer mit einem Nachteil erkauft. Deshalb: Finger weg von Hybriden! Je mehr ich über Microsofts Surface Pro nachdenke, desto ratloser werde ich. Was ist dieses Gerät und für wen, um Himmels Willen, ist es gedacht? Für ein Ultrabook…

Weiterlesen

Smartwatches waren im fast vergangenen Jahr 2012 ein deutlicher Trend. Viele mehr oder weniger aussichtsreiche Projekte gingen an den Start und aus einigen dieser Projekte entstanden kaufbare Helferlein fürs Handgelenk. Sechs dieser smarten Armbanduhren stellen wir hier noch einmal vor. I'm Watch Die I'm Watch ist die erste Smartwatch mit Android-Betriebssystem in dieser Auflistung und verbindet das Handgelenk per Bluetooth mit dem Smartphone in der Tasche, um Anrufe, E-Mails, Facebook, Twitter und Co zu…

Weiterlesen

Superstarz by Sido (Foto: Murat Aslan)
Unter dem Namen Superstarz bringt der Berliner Rapper Sido jetzt Kopfhörer auf den Markt, die vom belgischen Unternehmen On.Earz produziert werden. Dr. Dre hat es mit seinen Beats vorgemacht und 50 Cent hat ihm nachgeeifert. Jetzt tritt auch der Berliner Sido in die Fußstapfen der US-Rapper und stellt mit Superstarz seine eigenen Kopfhörer vor. Erst kürzlich hatten wir über den "sonderbaren Ausflug von Rap-Stars in die Technikwelt" geschrieben. Die Reihe setzt sich also fort. Produziert werden die…

Weiterlesen

Understatement geht anderes: Crystal Fashion heißt die neue iPhone-Kollektion des italienischen Designers Umberto Bellini, die als Schmuckstück für Apples Smartphone konzipiert worden ist. Mit Swarovski-Steinchen und gebürstetem Silber sind sie sicher nicht jedermanns Geschmack, aber das perfekte Luxus-Accessoire für Kitschfreunde. Umberto Bellinis neue Kollektion Crystal Fashion kommt pünktlich zum Fest der Feste heraus und glänzt fast so sehr wie ein strahlend geschmückter Weihnachtsbaum. Etnica und Metallo…

Weiterlesen

Das kleine Kästchen vernetzt den Bordcomputer mit dem Internet. Bild: Mojio
Autos gehören zwar zu den komplexesten Maschinen, die wir als Privatmenschen besitzen und sind inzwischen auch voller Elektronik, aber sie gehören noch nicht zum "Internet der Dinge". Das Projekt "Mojio" will das ändern, in dem es sich über einen Standardstecker direkt mit dem Bordcomputer verbindet. Dass das "Internet der Dinge" sichtbar Fahrt aufnimmt, ist kaum noch abzustreiten. Die Vision dahinter ist eine Welt, in der alles miteinander verbunden ist. Es soll unser Leben einfacher und effektiver machen. Das…

Weiterlesen

Wenn ein neues Gerät wie in diesem Fall das HTC One SV vorgestellt wird, zählen bis zum ersten Test eigentlich nur die nackten Zahlen. Stattdessen aber verstricken sich PR-Abteilungen und Technikjournalisten in eine Art Smartphone-Prosa. Wir stellen das Phänomen vor. Weniger ist mehr, weniger ist eins, hatte sich HTC gedacht und wollte mit der One-Serie in diesem Jahr eigentlich die Modellpalette aufräumen. Doch wie sich herausstellte, ist weniger manchmal tatsächlich weniger: Die Umsätze fielen dramatisch, eben…

Weiterlesen

Sean Hatahways Twitter-Radio in Aktion
Man nehme ein altes Radio und mache es per Arduino zum Twitter-Empfänger – fertig ist der Rundfunk des 21. Jahrhunderts. Das Selbstbau- und Kunstprojekt "Volume and Noise" präsentiert den Kurznachrichtendienst einmal auf eine ganz andere Weise. In den 1930ern Jahren war ein Radio noch ein besonderes Medium, das Menschen die Welt auf bis dahin unbekannte Art näher brachte. Man kann sicher behaupten, dass das Radio damals die Entsprechung zum heutigen Realtime Web war, wie wir es unter anderem durch Twitter kennen.…

Weiterlesen

Soundfreaq Sound Stack SFQ-3 {Soundfreaq;http://www.soundfreaq.de/sound-stack-sfq-03}
Soundfreaq Sound Stack SFQ-3 ist ein Lautsprecherdock für iPad und iPhone mit Bluetooth-Funktion, UQ3 Raumklang und Toslink-Eingang für den Anschluss an den Fernseher oder die Spielkonsole. Das Lautsprecherdock Soundfreaq Sound Stack SFQ-3 ist ebenso zurückhaltend gestaltet wie alle Geräte von Soundfreaq. Ein schlichter Würfel mit einem Stoffüberzug, unter dem sich die Lautsprecher verbergen. Im schmalen Fuß finden sich die wenigen Bedienelemente zur Quellenauswahl, Regelung der Lautstärke und zum Einschalten der…

Weiterlesen

Mit "Look Lock" von Tether Tools kann man ein Smartphone direkt über der Linse einer Spiegelreflexkamera positionieren, was beispielsweise beim Fotografieren von Kindern helfen soll. Der Hersteller sieht darüber hinaus noch weitere Einsatzfelder. Mit dem Spruch "Wo ist das Vögelchen?" kann man heute wohl kaum noch ein Kind dazu animieren, in die Kamera zu schauen. Mit einer schönen bunten App auf dem Smartphone dagegen hat man es vielleicht leichter. Das Tether Tool Look Lock nun bringt das Smartphone in eine…

Weiterlesen

Wer häufiger Video-Telefonat macht, wird bestätigen können: Eigentlich bräuchte man eines jener Hightech-Telepresence-Systeme, wie man sie aus großen Firmen oder aus dem Kino kennt. Das Startup Revolve Robotics möchte mit Kubi ein einfaches System für Jedermann herausbringen und stellt das Projekt bei der Crowdfunding-Plattform Indiegogo vor. Wie wäre es, wenn der Gesprächspartner beim Video-Telefonat die Kamera steuern könnte, so dass er immer denjenigen im Blick hat, den er gerade adressieren möchte? Wie wäre…

Weiterlesen

Tauro Flashlight No.01
Der Künstler Gad Scott Tal verkauft unter der Marke Tauro hochwertige Lederwaren und jetzt auch eine Taschenlampe: Tauro Flashlight No.01. Jede Lampe wird nach der Bestellung von Hand aus den Resten abgerissener Holzhäuser und Leder gefertigt. Ursprünglich war Flashlight No.01 eine Auftragsarbeit für das Kunstzentrum Headlands Center for the Arts in der Nähe von San Francisco. Das Objekt wurde bei einer Auktion anlässlich des dreißigjährigen Bestehens versteigert und kam offenbar so gut an, dass Gad Scott Tal es…

Weiterlesen

Nest: Lernfähiges Thermostat
Das Internet der Dinge kommt in neuen Facetten daher. Mehr Startups denn je präsentieren ihre Ideen für ein cleveres, App-gesteuertes Zuhause und coole neue Gadgets. Einige Projekte lösen sogar das Problem, dass man mit gewöhnlichen Haushaltsgeräten bisher nicht kommunizieren konnte. Auf der Startup-Konferenz LeWeb in Paris hat AllThingsD-Autorin Liz Gannes in dieser Woche einen Trend hin zum Internet der Dinge festgestellt. Viele Startups dort stellten keine bloße App oder ein Social Network vor, sondern etwas…

Weiterlesen

Nintendo Wii U Foto: Nintendo
Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft veröffentlichte Nintendo die Wii U. Der Nachfolger der weltweit erfolgreichen Wii möchte in vielerlei Hinsicht beeindrucken - zum Beispiel durch den neuen Tablet-Controller. Alles toll? Nicht ganz, denn es gibt einiges zu bemängeln. Es liegt bekanntlich in der Natur der Menschen, zu nörgeln, zu meckern, zu jammern. Bei der Wii U fällt das Kritisieren nicht schwer, denn nicht in allen Bereichen hat Nintendo ein überzeugendes Produkt erschaffen. Fünf Argumente, die gegen die…

Weiterlesen

Boombot Rex Bluetooth-Lautsprecher {pd Boombotix;http://dz57ttg29bq2o.cloudfront.net/assets/boombot-rex-pr-kit.zip}
Boombotix stellt den Boombot Rex vor - nach eigener Aussage das erste ultraportable 2.1 Bluetooth-Lautsprechersystem überhaupt. Der robuste Boombot Rex verfügt trotz seiner geringen Maße über zwei Lautsprecher und einen Basstreiber sowie über ein Mikrofon mit Geräuschunterdrückung. Boombot Rex ist nicht der erste Lautsprecher, den Boombotix auf den Markt bringt. Wir haben hier zum Beispiel schon über den Boombot 2 berichtet, der einen sehr guten Eindruck machte. Aber Boombot Rex ist der erste, der auch ordentlich…

Weiterlesen

Kein Geek kann sich dem Reiz ferngesteuerter Spielzeuge entziehen, erst Recht wenn die Fernsteuerung per Smartphone oder Tablet-PC erfolgt. Wenn das ferngesteuerte Gimmick dann auch noch in der Lage ist, ein Kamerabild zurück zum fernsteuernden Smartphone zu liefern, kann keiner mehr widerstehen. Quadcopter im Miniaturformat Inzwischen gibt es eine ganze Reihe vierpropelleriger Fluggeräte und wer am Wochenende in den Parks unterwegs ist, sieht des öfteren Väter mit ihrem Nachwuchs (oder auch ohne), die mehr oder…

Weiterlesen

Das iPhone 6? Nein, ein iPhone mit Task One Case.
Gleich zwei iPhone-Cases wollen Apples Smartphone in ein universelles Tool verwandeln und beide suchen derzeit auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo nach Unterstützern. Interessenten werden sich wohl oder übel für eines entscheiden müssen. Knifflige Aufgabe, wo sie doch beide ähnlich absurd sind. Smartphones wird nachgesagt, "so ziemlich alles" zu können und geradezu universell einsetzbar zu sein. Das aber findet seine Grenzen natürlicherweise in der physischen Welt. Zwei unterschiedliche Projekte auf der…

Weiterlesen

Opis 60s Wählscheibentelefon {pd Opis;http://www.opis-tech.com/de/press-releases}
Opis Technology ist nach eigener Aussage "ein junges deutsches Technologie-Unternehmen", das sich dem "Design innovativer Lifestyle-Produkte" verschrieben hat. Die ersten Produkte, Opis Tischhandy 60s mobile und das schnurgebundene Festnetztelefon Opis 60s wirken dabei eher wie ein Blick in die Vergangenheit. Was haben wir uns gefreut, als es endlich legale Alternativen zu den langweiligen Telefonen der Post gab, damals, im letzten Jahrtausend. Praktische Tasten statt der umständlichen Wählscheiben. Und jetzt…

Weiterlesen

Vorne Kamera, hinten Internet-Device: Samsung Galaxy Cam
Samsung hat eine Kompaktkamera mit einem vollwertigen Android-Betriebssystem, Quadcore-Prozessor, 4,8-Zoll-Touchscreen, WLAN, GPS, 3G und 4G ausgestattet. Praktisch alles, was die Hersteller kompakter Kameras in den Vorjahren vernachlässigt haben, findet sich jetzt in der Galaxy Camera wieder. Das funktioniert für den Prototypen seiner Generation ordentlich, hat allerdings seinen Preis, einige Kinderkrankheiten und Nachteile in der Handhabung. Ja, es funktioniert. Über WLAN etwas besser als mit HSPA+, zum Schluss…

Weiterlesen

(Bild: keepitsurreal, flickr.com. Lizenz: CC BY-SA 2.0)
3D-Drucker verändern weltweit die Produktionsbedingungen – höchste Zeit für Startups, Anwendungen für die neue Technologie zu finden. Erste Ideen gibts es schon, darunter: personalisierte Sportschuhe, Steaks ohne Schlachthaus oder neue Zähne auf Bestellung. 3D-Druck ist eine disruptive Technologie, wie sie im Buche steht. Hier schickt sich ein Verfahren an, bestehende Produktionsprozesse umzuschmeißen und damit die Karten ganz neu zu mischen.Typisch für neue, bahnbrechende Erfindungen: Sie sind zunächst…

Weiterlesen

SnapKeys: Tippen auf nur vier virtuellen Tasten
Eine virtuelle Tastatur mit Vervollständigungs-Funktion und Autokorrektur ist heute auf den meisten Smartphones und Tablets zu finden. Weil es sich damit aber trotzdem nicht besonders gut tippen lässt, gibt es verschiedenste Ansätze, das Problem zu lösen. Das Zeug zu einer echten Revolution hat allerdings nur einer. Bei der Texteingabe auf Tablets und Smartphones siegt derzeit vor allem die Holzhammer-Methode: Microsoft beispielsweise rüstet das Surface-Tablet auf Wunsch mit einer vollwertigen, physischen Tastatur…

Weiterlesen

MicW iShotgun Richtmikrofon (Bilder:frm)
Das MicW iShotgun ist ein Mikrofon für iPhone, iPad und Digitalkameras mit Videofunktion und 3,5-mm-Klinkenanschluss. Das Mikrofon verbesserte den Ton vieler Videoaufnahmen, da es sich durch seine Supernieren-Charakteristik besonders genau auf die Tonquelle ausrichten lässt. Wir habe es einem kleinen Test unterzogen. Scharfschützen in Thrillern holen ihre Waffe gerne in Einzelteilen aus einem speziellen Koffer, setzen sie in Sekundenschnelle zusammen und nehmen ihr Ziel ins Visier. An so einen Scharfschützenkoffer…

Weiterlesen

So much more than just a lamp...
"Pinokio" nennt sich eine Schreibtischlampe, die mit Menschen interagieren kann. Sie erinnert sicher nicht von ungefähr an jene inzwischen weltweit bekannte Pixar-Lampe "Luxo, Jr". Allerdings ist Pinokio nicht die erste ihrer Art. Dass Menschen persönliche Bindungen zu technischen Gegenständen aufbauen, ist ein schon lange bekanntes Phänomen. In Zukunft könnte aus dieser einseitigen Beziehung ein Austausch werden. Das zeigt jetzt beispielhaft die Schreibtischlampe "Pinokio", die drei Studenten der Victoria…

Weiterlesen

Spark schenkt Lampen eine Portion "smart".
Während Unternehmen wie Philips uns gern smarte Leuchtmittel verkaufen wollen, verfolgt das Kickstarter-Projekt "Spark" einen anderen Ansatz: Es macht handelsübliche Glühbirnen und Energiesparlampen smart. Spark sitzt zwischen Lampe und Leuchtmittel und ist per WLAN mit dem Internet verbunden. Dass man eine Wohnzimmerlampe nicht nur zur Beleuchtung verwenden kann, weiß "Spark"-Erfinder Zach Supalla bestens durch seinen Vater: Der ist nämlich taub und durch eine blinkende Lampe erfährt er beispielsweise, dass jemand…

Weiterlesen

Popslate - iPhone-Hülle mit E-Ink-Display {Popslate;http://popslate.com}
Ein zweites Display für das iPhone 5 - allerdings in schwarz-weiß und mit E-Ink-Technik - bietet die iPhone-Hülle mit dem Namen Popslate, die momentan auf Indiegogo das nötige Produktionskapital sammelt. Wozu sollte man eine iPhone-Hülle mit einem zweiten Display benötigen, dazu noch in schwarz-weiß? Den Entwicklern von Popslate fallen da gleich mehrere Gründe ein. So kann man mit Popslate und der dazugehörigen App zum Beispiel sein Case in Sekundenschnelle immer wieder neu ganz nach Wunsch gestalten. Ein Foto des…

Weiterlesen

Protonet: Alles, was ein kleines Unternehmen an Cloud-Infrastruktur braucht?
Der Preis für die örtliche Unabhängigkeit unserer Daten - sind unsere Daten. Das ist, wie das Prinzip Cloud funktioniert. Die Frage lautet, was man dafür zahlen und installieren müsste, um die Daten bei sich selbst zu hosten. Die Antwort darauf gibt das Hamburger Startup Protonet, das eine Crowdfinanzierungsrunde für einen Miniserver in dieser Woche in Rekordzeit abschloss: superchic wäre es - aber auch nicht gerade billig. Das Rechenzentrum fürs Büro muss nicht in scheinbar unüberschaubar verdrahteten…

Weiterlesen

Electree+ Solarbonsai
Aufmerksamen neuerdings-Lesern wird der Electree+ bekannt vorkommen: Designer Vivien Muller hatte schon vor gut einem Jahr versucht, seinen Entwurf zu einem Produkt zu machen. Jetzt steht bei Kickstarter eine verbesserte und preisgünstigere Version zur Vorfinanzierung bereit. 2008 hatte der französische Designer Vivien Muller das erste Mal seine Idee skizziert, eine Gagdet-Ladestation in der Form eines kleinen Solarbaumes zu realisieren. Viele kleine Solarzellen sollte er an seinen Ästen haben, die man jeweils…

Weiterlesen

Will.I.am hier mit Kopfhörern seines Protegés Dr. Dre
Die Karriere als Musiker scheint einige Stars der Hip-Hop-Szene nicht gänzlich auszufüllen: Sie wagen einen Ausflug in die Technikwelt. Nach Dr. Dre und 50 Cent hat nun auch Black-Eyed-Peas-Rapper Will.I.am eine eigene Marke für Smartphone-Zubehör vorgestellt. Sie soll das Funktionsspektrum des iPhones und anderer Mobiltelefone erweitern. Was aber treibt ausgerechnet Popstars in die Technikwelt? Der Rapper 50 Cent hat alle Höhen und Tiefen des Entertainment-Geschäfts erlebt. Um sich gegen die atmosphärischen…

Weiterlesen

Trotify - Hufklappern für das Fahrrad {Trotify;http://trotify.com}
Trotify ist ein mit Muskelkraft betriebenes Gadget, das als flacher Holzbausatz per Post ins Haus kommt. Der künftige Nutzer muss es nur noch zusammenbauen, eine Kokosnuss hinzufügen und das fertige Trotify an seinem Fahrrad befestigen. Nein, es ist noch nicht April, auch wenn Trotify ein wenig wie ein Aprilscherz wirkt. Die erste Frage der FAQ, "ist das echt?" wird von den Entwicklern mit einem eindeutigen "Ja" beantwortet. Alles sei fertig, die Lieferkette stehe, nur benötige man mindestens 1.000 Bestellungen,…

Weiterlesen

Philips Diamond Clean (Quelle: philips.de)
Weihnachten ist zwar noch hin, aber da der Einzelhandel schon seit einigen Wochen Lebkuchen, Spekulatius und Adventskalender in der Auslage hat, tritt bei manch einem vielleicht schon der Weihnachts-Geschenke-Stress zu Tage. Neuerdings.com beugt vor und liefert heute die ersten Geschenk-Ideen für diejenigen, die schon alles haben. Philips Diamond Clean Philips bringt mit der Diamond Clean vielleicht die erste wiederaufladbare Schallzahnbürste mit USB-Port auf den Markt. Und wo ich spontan auf den Gedanken komme,…

Weiterlesen

Einfache Handys sterben aus. Bild: o2
Es ist ein erfreulicher Trend: Das Web wird endlich mobil, wir können unterwegs mehr als nur stumpf telefonieren oder überteuerte Kurznachrichten verschicken. Das ganze Web liegt uns zu Füßen. In Deutschland werden in diesem Jahr bereits mehr als doppelt so viele Smartphones wie einfache Mobiltelefone verkauft. Dem Dumb Phone geht es an den Kragen. Die Entwicklung war überfällig, und doch bleibt etwas Wehmut. Mit Riesenschritten geht es zu Ende, selbst in Deutschland, wo Trendwenden manchmal etwas länger auf sich…

Weiterlesen

Mipow Power Cube 8000 Reserveakku (Bilder: Frank Müller)
Mipow ist bekannt für seine praktischen Akkus, die als mobile Energiereserve Smartphones und anderen mobilen Geräten neues Leben einhauchen, wenn mal keine Steckdose greifbar ist. Wir haben den Power Cube 8000 in den Versionen mit 30-Pin- und Micro-USB-Stecker getestet. Der Mipow Power Cube 8000 ist nicht der erste Akku, den ich von Mipow bisher getestet habe, aber er ist auf jeden Fall der stärkste und bestaussehende. Mit seiner edlen Oberfläche aus eloxiertem Aluminium macht er einen wirklich hochwertigen…

Weiterlesen

iPad 1 und iPad mini. (Bild: Jan Tißler)
Am zweiten Verkauftstag habe ich "damals" 2010 das erste iPad erstanden und inzwischen fühlte es sich deutlich überholt an. Nach einigen Überlegungen hatte ich mich für ein iPad mini als Nachfolger entschieden. Wie es dazu kam und wie meine ersten Eindrücke sind, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Bei der grundsätzlichen Frage, ob es überhaupt ein iPad sein soll und wenn ja, welches, spielt dabei die wichtigste Rolle, was man denn damit vor hat. Bei mir ist es so, dass ich es allein schon beruflich bedingt viel nutze,…

Weiterlesen

"Winterfinger"-Handschuhe im Test
Moderne Smartphone-Displays kann man in der Regel nur mit nackten Fingern bedienen, was gerade im Winter unangenehm wird. Spezielle Handschuhe sollen dabei helfen. Aber wie gut funktionieren die wirklich? Der Winter naht mit großen Schritten, die Tage werden kürzer und bisweilen weht schon mal ein eisiges Lüftchen. Damit sind viele von uns auch mit einem alljährlich wiederkehrenden Ärgernis konfrontiert, denn bei richtig frostigen Temperaturen kann man mit kalten Händen auf dem Smartphone-Touchscreen herumhacken,…

Weiterlesen

Der Markt für mobile Betriebssysteme scheint abgesteckt: Android ist Marktführer, an Apples iOS kommt kein Entwickler vorbei, Microsoft tut alles dafür, um Windows Phone als dritte Kraft zu etablieren. Ist da noch Platz für andere? Ja, wenn sie etwas Neues bieten. Die bald startenden drei Systeme Blackberry 10, Firefox OS und Jolla/Sailfish wollen genau das. Wir stellen sie euch vor und loten ihre Chancen aus. Blackberry 10 Was macht jemand, der mit dem Rücken zur Wand steht und ein Bataillon seiner Feinde mit…

Weiterlesen

Das Lunawake Dock will sehr viel mehr sein als nur eine Ladestation.
Das Lumawake will sehr viel mehr sein als nur eine Ladestation für ein iPhone. Es will auch noch den Schlaf verbessern und den Haushalt steuern. Jetzt muss es nur noch genug Vorbesteller versammeln. Zugegeben: Die Vorsilbe "Smart-" nutzt sich langsam ab und ein iPhone-Dock als "intelligent" zu bezeichnen, scheint auch aus der Sammelkiste für PR-Platitüden zu stammen. Beim Lumawake Dock kann man es vielleicht durchgehen lassen, denn es vereint einige interessante neue Ideen. Und dabei konzentriert es sich auf eine…

Weiterlesen

Das vielseitige Meep. (Foto: Oregon Scientific)
Weihnachten steht vor der Tür und die Kinder quengeln. Zu gerne hätten sie doch ein tolles, neues Spielgerät. So ein Tablet aus der Fernsehwerbung? Mit buntem Display und vielen lustigen Spielen. Wenn’s sein muss, auch zum Lernen. Dürfen sie haben, aber dann sollte der Touchscreencomputer im besten Fall für den Nachwuchs geeignet sein. Diverse Hersteller bieten entsprechende Modelle an. Ein Überblick. Zu diesem Artikel gibt es inzwischen eine aktuellere Version! Hier finde ihr sie: Fünf Kindertablets auf einen…

Weiterlesen

Classic Match Foosball iPad-Tischkicker {pd New Potato Tech;http://www.newpotatotech.com/Pressroom/Press_Media/press_media.html}
New Potato Tech hat mit Classic Match Foosball ein Zubehörteil für alle iPads mit 30-Pin-Dock und mindestens iOS 5 entwickelt, welches das Gerät in einen Mini-Tischkicker verwandelt. Das Unternehmen New Potato Tech stellt keine genmanipulierten Erdäpfel her, wie der Name vermuten ließe. Vielmehr entwickelt es vor allem Gaming-Zubehör für iPhone, iPod touch und iPad. Das neueste Produkt nennt sich Classic Match Foosball und verwandelt den Bildschirm des iPads in das Spielfeld eines Tischkickers. Die dazugehörige App…

Weiterlesen

JazzyShirt
Was für Schokolade, Fotobücher oder Müsli gilt, trifft auch und vor allem bei der Mode zu - Mass Customization (Bsp. siehe www.your-presents.de) ist das Stichwort für einen Trend, der maximale Individualität in jedes Produkt und sogar Lebensmittel bringt. Selbst als Designer tätig zu werden macht Shopping und Schenken zum Erlebnis. Wer zum Beispiel ein Shirt der Trendmarke American Apparel verschenken möchte, haucht dem Geschenk mit einer Design-Botschaft mehr Persönlichkeit ein. Wer es gerne selber tragen möchte,…

Weiterlesen

Die "t-Lights" sind Gadget-Ladestation, Lampe und im Modell "S" auch Lautsprecher in einem.
Ein minimalistisch eingerichtetes Arbeitszimmer und der Schreibtisch voller Strom- und Ladekabel? Undenkbar! Aber für alle Freunde der ordentlichen Optik gibt es gute Nachrichten aus Hong Kong: elegant gestaltete Schreibtischlampen, die zugleich als Ladestation dienen – sogar fürs Laptop. Zugegeben: Auch die "t-Lights" der Firma M&C Lighting machen Kabel nicht ganz überflüssig. Wie man in der Fotostrecke sieht, werden sie gar mit geradezu monströsen Universalkabeln geliefert. Aber immerhin können sie die…

Weiterlesen

Kohler Moxie Bluetooth-Duschkopf {PD Kohler;http://www.us.kohler.com/us/Kohler-Debuts-Moxie-Showerhead-with-Integrated-Speaker-/content/CNT16600052.htm}
Der US-amerikanische Armaturenhersteller Kohler stellt mit "Moxie" einen Duschkopf vor, der mit einem Bluetooth-Lautsprecher ausgerüstet ist und bis zu sieben Stunden Musikberieselung in- und außerhalb der Dusche liefern soll. Dank des musikalischen Duschkopfs Moxie muss man das Badradio nicht mehr brüllend laut stellen, um über dem Plätschern der Dusche noch etwas mitzubekommen. Denn der Bluetooth-Duschkopf von Kohler berieselt den Duschenden nicht nur direkt mit Wasser, sondern auch mit Tönen. Das muss nicht…

Weiterlesen

Die kanadische Rockband Fucked Up liefert den idealen Härtetest für eine schnelle Kamera.
Die Kamera eines Smartphones ist mittlerweile zu einem der wichtigsten Kaufkriterien geworden. Schwimmende Linsen im Lumia 920, Panoramafotos im iPhone 5, angeblich keine Auslöseverzögerung im Samsung Galaxy S3. Motorola hält bei seinem ersten Intel-Smartphone RAZR i mit einer Kamera dagegen, die auf Knopfdruck augenblicklich bereit sein soll. Wir haben sie dem Härtetest unterzogen. Härtetest bedeutet für eine Kamera einen geringen Lichteinfall, harte Kontraste, schnelle Bewegungen. Als ich am vergangenen Montag…

Weiterlesen

Pyle Retrotelefon für Festnetz und Smartphone {pd Pyle;http://www.pyleaudio.com}
Der New Yorker Audiospezialist Pyle stellt eine Reihe von Retro-Telefonen für das Festnetz vor, die aussehen, als seien sie Anfang des 20. Jahrhunderts produziert worden. Trotz Holzgehäuse, Elementen aus gebürstetem Kupfer und Wählscheibe lassen sie sich aber auch als Handset am Rechner und fürs Smartphone nutzen. Die Retro-Festnetztelefone von Pyle sehen auf den ersten Blick aus wie Tischfernsprecher von 1924. Ein Holzgehäuse, Teile aus gebürstetem Kupfer und eine Wählscheibe lassen kaum vermuten, dass die Geräte…

Weiterlesen

15 iPads ergeben einen Touch-Tisch
Microsoft PixelSense, ehemals Surface, und andere Multitouch-Tische wie der Cubit haben es vorgemacht: Große interaktive Displays ohne zusätzliche Eingabegeräte sind der Hit auf Messen, Events und in Filmen, und gaukeln einem ein wenig die Zukunft der Computer vor. Universal Mind sieht die Zukunft in einer zusammengeschalteten iPad-Matrix. Einen Touchscreen-Tisch von Apple werden wir wohl niemals zu Gesicht bekommen - aber ein PixelSense-Pendant aus iPads gibt es dennoch. Möglich macht das Universal Mind. Die…

Weiterlesen

NuForce S3-BT Bluetooth-Lautsprecher {pd Digital Highend;http://www.digital-highend.de/start/2012/10/neu-nuforce-s3-bt-high-fidelity-apt-x-bluetooth-aktivlautsprecher/}
Der kalifornische Audiospezialist NuForce hat seine neuen Regallautsprecher S3-BT vorgestellt, die Hi-Fi-Klang durch Nutzung des Bluetooth apt-X Codecs versprechen. NuForce ist vor allem für seine hochwertigen D/A-Wandler und Class-D-Verstärker bekannt. Und natürlich steckt so ein Class-D-Verstärker auch in den NuForce S3-BT Regallautsprechern. Die kompakten Aktivlautsprecher passen mit Abmessungen von 19 x 11,6 x 18 cm in jedes Regal und liefern je 18 Watt (RMS) Leistung. Sie empfangen Musik über den Bluetooth…

Weiterlesen

HTC Deluxe (Quelle: @evleaks)
HTC könnte sein Full-HD-Smartphone Droid DNA unter dem Namen HTC Deluxe außerhalb der USA verkaufen. Das will @evleaks erfahren haben. Auch ein Foto des praktisch baugleichen Modells hat jemand zugespielt. Das Deluxe funkt mit LTE, hat eine lichtstarke Hauptkamera und eine Frontkamera mit Weitwinkel. Den Preis für das derzeit wohl schärfste Display zahlt es allerdings in Form einer kurzen Akkulaufzeit. Da hilft selbst ein Akku mit 2.020 mAh nicht mehr: Das Display des Droid DNA frisst derart viel Strom, dass das…

Weiterlesen

iFixit hat das Nexus 4 auseinander genommen und ist auf einen LTE-Chip gestoßen. Bilder: iFixit
Da stand einigen Beobachtern am Wochenende der Mund vor Staunen offen: Googles neues Smartphone Nexus 4 verfügt über einen 7-Band-LTE-Chip, wie die Bastler von iFixit beim Zerlegen des Gerätes herausfanden. Das klingt umso kurioser, zumal das Nexus 4 nicht mit LTE funkt - was gerade in den USA stark kritisiert wurde. Beim Zerlegen von Googles neuem Smartphone aus dem Hause LG legten die Reparaturexperten von iFixit die Hauptplatine erst im 17. Schritt frei. Dort war dann neben Flashspeicher und UMTS-Chip auch der…

Weiterlesen

Einer der neuen "Living Filter", die per Fingertipp oder Klick auf einen Bereich des Bildes angewendet werden.
Mit der Lytro Lichtfeld-Kamera konnte man bisher schon im Nachhinein festlegen, worauf das Bild fokussiert sein soll. Nun lernt die dazugehörige Desktop-Software zwei weitere Dinge, die das ganze Potenzial dieses neuen Ansatzes aufzeigen. Schon als wir Mitte 2011 das erste Mal über die Lytro berichtet haben, war von zwei zentralen Features die Rede: Zum einen kann man bei den Aufnahmen hinterher festlegen oder auch den Betrachtern überlassen, welcher Teil scharf sein soll und welcher unscharf. Und man sollte…

Weiterlesen

Mit Florian Kräutlis Software wird jede harte Oberfläche zur Tastatur.
Der in London studierende Schweizer Florian Kräutli verblüfft mit dem Beweis, dass man für eine Tastatur keine Tastatur braucht. Ein Tisch oder eine andere harte Oberfläche reicht. Den Rest erledigt Kräutlis Software im Zusammenspiel mit einem bereits vorhandenen Sensor im Smartphone. Egal wie gut Bildschirmtastaturen in Smartphones inzwischen geworden sind: Auf einer normalgroßen, physisch vorhandenen Tastatur tippen die meisten Menschen doch am besten und am liebsten. Aber will man deshalb immer eine…

Weiterlesen

Der Projecteo im Größenvergleich. Er ist wirklich, wirklich winzig.
Warum eigentlich auch nicht: Wenn die Instagram-Filter schon so tun, als seien die Fotos alt und mit Film aufgenommen, warum sie dann nicht mit einem Projektor an die Wand werfen? Projecteo will genau das tun – im Miniformat und ganz auf die analoge Tour. Der Reiz der Instagram-Fotofilter erschließt sich nicht jedem unbedingt. Denn wozu investieren Ingenieure viele Stunden wertvolle Lebens- und Arbeitszeit, um Kameras in Handys immer besser zu machen, nur damit die Nutzer die Bilder dann durch Filter jagen, die sie…

Weiterlesen

Smartphones lösen Dumb und Feature Phones ab. Bild: Telekom
Das Weihnachtsshopping steht an. Eine gute Gelegenheit eigentlich, um das alte Handy gegen ein Smartphone einzutauschen. Aber welches soll es sein? Im ersten Teil unseres Leitfadens haben wir euch Tipps gegeben, wie ihr das Smartphone eurer Wahl findet. Hier nun eine Übersicht interessanter Geräte, die wir derzeit guten Gewissens empfehlen können, quer durch den Garten der Hersteller, Preisklassen und Betriebssysteme. Luxuspreisklasse, 450 Euro und mehr Samsung Galaxy S3 Samsung hat in seinem aktuellen…

Weiterlesen

Das Feature Phone war gestern, immer mehr Menschen greifen zum Smartphone. Bild: Vodafone
Weg mit dem Handy: Die Menschen wollen Smartphones. Aber welches soll es sein? Ein gutes Dutzend Anbieter bringt gefühlt monatlich neue Modelle heraus. Wir zeigen euch, wie ihr die Auswahl auf wenige Exemplare herunterbrecht - und dann aus dem Bauch heraus entscheiden könnt. Regel #1: Entspannt euch! Mit Smartphones ist es heute wie mit PCs vor zehn Jahren: kaum gekauft, schon veraltet. Die Geschwindigkeit, mit der die Hersteller neue Modelle lancieren und sich mit besseren Eigenschaften gegenseitig…

Weiterlesen

Adapt Bluetooth-Adapter {Outdoor Technology;http://www.outdoortechnology.com/Shop/Wireless-Audio/}
Adapt von Outdoor Technology ist ein kleiner Bluetooth-Empfänger, der über eine Buchse für normale 3,5-mm-Klinkenstecker verfügt und damit alle Kopfhörer Bluetooth-fähig machen soll. Adapt ist ein kleiner Clip, der ein bisschen was von einem modernen Autoschlüssel hat. Adapt öffnet allerdings keine Türen, sondern verbindet über Bluetooth Geräte miteinander, die von Haus aus auf Kabel angewiesen sind, zum Beispiel Apples neue Earpods mit dem iPhone 5. Wenn man nicht an ein kurzes Kabel gefesselt sein will, kann man…

Weiterlesen

Omote 3D Shashin Kan {Omote 3D;http://www.omote3d.com/}
"Omote 3D Shashin Kan" wird von Google mit "Front Geburtskanal fotografischen Klang" übersetzt, was etwas verwirrend ist. Schließlich handelt es sich dabei um ein Projekt, bei dem man sich mit einem 3D-Scanner "fotografieren" lassen kann, um dann sein Porträt als 10 bis 20 cm großes Püppchen aus dem 3D-Drucker zu erhalten. Streichholzschachtelgroße Passbilder aus dem Automaten? Wie langweilig. In Japan kann man stattdessen Action-Figuren von sich anfertigen lassen. Auf der der Ausstellung "Eye of Gyre" steht eine…

Weiterlesen

Nach ersten Berichten funktioniert die Sprachsteuerung in Google TV 3.0 erstaunlich gut.
Wer bislang dachte, das Projekt "Google TV" sei gescheitert, muss sich eventuell noch einmal neu orientieren: Google setzt die Arbeit an seiner Vision für den Internet-Fernseher unvermindert fort und integriert für die neue Version das Beste aus Android und Websuche. Vor allem die Sprachsteuerung könnte den Durchbruch bringen. Lange hielten sich in diesem Jahr Gerüchte über einen Fernseher von Apple. Und auch wenn es sehr wahrscheinlich ist, dass Apple entsprechende Prototypen im Labor hat, ist davon weit und…

Weiterlesen

Bird Photo Booth Vogel-Fotoautomat {Bird Photo Booth;http://birdphotobooth.com}
Bird Photo Booth ist eine Kombination aus Vogel-Futterstation und Fotoautomat - perfekt für angehende Tierfotografen, die Fotos und Videos schießen wollen, die man sonst nur mit viel Geduld und einem Superteleobjektiv hinbekommt. Ein Vogelhäuschen mit versteckter Kamera - das ist die so einfache wie geniale Idee hinter dem Kickstarter-Projekt Bird Photo Booth. Das Vogelhäuschen aus solidem Hartholz erinnert mit seinem Retro-Look ein bisschen an eine antike Polaroid Land Camera. Die Vorderseite besteht aus…

Weiterlesen

Intelligentes Armband: Das Jawbone Up in acht Farben
Schön sah es aus, clevere Technik sollte in diesem dünnen Band stecken, ein intelligenter Begleiter, ein Fitnesstrainer sollte es sein und dazu noch das Wohlbefinden stärken: Das Armband Jawbone Up hatte bereits vor dem Verkaufsstart viele Fans. Dann tauchten in ersten Tests große Probleme auf. Jawbone musste das Band vom Markt zurückziehen, den Käufern des Geld zurückerstatten. Jetzt, 2,9 Millionen Teststunden später, wagt der Hersteller das Comeback. Ein Jahr ist es her, dass der Lautsprecher-Hersteller Jawbone…

Weiterlesen

Die Vorderräder lassen sich als eine Art Mini-Segway verwenden.
Der 22-jährige Autodesigner Luiz Antonelli aus Brasilien hat sich Gedanken um ein Fahrzeug für die Städte der Zukunft gemacht. Herausgekommen ist der Volkswagen Expand, der trotz seiner Kompaktheit sogar gleich mehrere Fahrzeuge in einem ist. Ausgangspunkt für Luiz Antonellis Volkswagen Expand sind die Metropolen des Jahres 2042, in denen es noch mehr als heute auf jeden Zentimeter Verkehrsfläche ankommt. Fahrzeuge müssen dabei nach der Vorstellung des Designers vor allem flexibler als heute werden. Seine…

Weiterlesen

Das Wonderbook für PS3-Besitzer und Magiefreunde. (Foto: Sven Wernicke)
Auf der diesjährigen Spielemesse E3 stellte Sony erstmals das Wonderbook zusammen mit der Software "Das Buch der Zaubersprüche" vor. Das Konzept dahinter: Das Zubehör verbindet dank Augmented Reality, Bewegungssteuerung und PlayStation 3 das gute, alte Buch mit moderner, animierter sowie interaktiver Unterhaltung. Aber ob das in der Praxis auch klappt? Das steckt dahinter Für knapp 40 Euro erhalten Käufer das Paket, bestehend aus dem erstaunlich großen Wonderbook und dem eigentlichen Spiel. Benötigt wird eine…

Weiterlesen

Muss man einfach sofort kaufen: Luxus-USB-Stick. (Bild: Zana Design)
Aus der inoffiziellen Rubrik "Dinge, nach denen wir niemals gefragt haben" präsentieren wir heute: einen USB-Stick für alle, die nicht wissen, wohin mit ihrem vielen Geld. Denn wozu wenig ausgeben, wenn man auch mindestens 1.130 US-Dollar bezahlen kann? Es ist aber auch wirklich ein Kreuz mit dem vielen Geld: Dauernd Geldsäcke zu schleppen ist schlecht für den Rücken, das Umschichten mit der Schippe ist mehr als mühsam und glücklich macht es am Ende ja doch nicht. Also nichts wie weg damit. Und da bekanntlich auch…

Weiterlesen

Der fertig montierte und angeschlossene Ultimaker. (Bilder: Nils Hitze)
3D-Drucker sind derzeit ein heißes Thema unter Bastlern. Gastautor Nils Hitze berichtet hier vom Aufbau und ersten Test seines "Ultimaker". Der Ultimaker ist mein erster eigener 3D-Drucker. Aufgebaut wurde über mehrere Tage, meistens abends. Von der Auslieferung bis zum ersten Druck sind vier Tage vergangen. Generell bin ich mit dem Set zufrieden, wobei es einige kleine Fehler gab und die Dokumentation noch ziemlich große Mängel aufwies. Glücklicherweise hatte ich vorzüglichen Support von zwei…

Weiterlesen

Das Stellaris LaunchPad bietet nur das Notwendigste, kostet dafür aber auch nur 10 Euro. Bild: TI
Es geht immer noch billiger: Texas Instruments (TI) bietet seit jüngstem einen Microcontroller an, der sich zu einem Minicomputer ausbauen lässt und dabei im Online-Shop des Chip-Herstellers nur 13 US-Dollar (10 Euro) kosten soll. Der Vergleich mit dem Raspberry Pi allerdings hinkt: Das Stellaris LaunchPad läuft nicht gänzlich eigenständig, TI verzichtet außerdem auf einen Grafikchip. Als Stromversorgung dient im Stellaris LaunchPad ein Micro-USB-Anschluss, über den man einen Windows-Rechner (XP oder 7)…

Weiterlesen

Node Chroma
Chroma heißt der neuste Aufsatz des Sensoren-Moduls Node. Die Node-Plattform wurde bereits via Kickstarter realisiert, jetzt gibt es weitere Sensorenpakte wie den Farbsensor Chroma ebenfalls im Crowdfunding. Dieses Gadget lässt das Herz eines Grafikers und Kreativen höher schlagen: Das Node Chroma Addon ist ein Kickstarter-Folge-Projekt für einen Bluetooth-Farbsensor, der mit dem iPhone zusammen arbeitet. Das Addon Chroma ist eine Erweiterung für die Sensoren-Plattform Node, die Anfang des Jahres über Kickstarter…

Weiterlesen

So könnte/sollte die Libelle aussehen. (Foto: techject.com)
Auf der Plattform Indiegogo wirbt derzeit ein Team um Unterstützer für eine fernsteuerbare Libelle. Man soll das künstliche Tier je nach Modell sogar mit einer Kamera ausrüsten können. Gelenkt wird sie dann per Android-Handy oder iPhone. Aber wie realistisch ist das Projekt überhaupt? Winzige Quadrocopter, beeindruckende Drohnen, niedliche Rennwagen - längst können wir mit dem Smartphone oder Tablet solche Vehikel kontrollieren. Eine Libelle, wie sie die Techniker vom Georgia Institute of Technology entwarfen, gibt…

Weiterlesen

Soundfreaq Sound Platform SFQ-01 (Bilder: frm)
Die Sound Platform SFQ-01 von Soundfreaq ist ein zurückhaltend gestalteter kleiner Quader, der Musik über das Apple 30-Pin-Dock, Bluetooth oder AUX-IN abspielt. Wir haben das Lautsprecher Dock für iPhone und iPod gestestet. "Der vielseitigste Raumlautsprecher der Welt" soll die Sound Platform SFQ-01 laut Hersteller Soundfreaq sein. Das klingt ziemlich vollmundig, dabei macht der Lautsprecher auf den ersten Blick gar nicht so viel her. Zwar ist er hochwertig in der Verarbeitung, aber nicht unbedingt ein Hingucker.…

Weiterlesen

Gadget Hound stöbert Gadgets auf {Indiegogo;http://www.indiegogo.com/projects/252615?c=gallery}
Der Gadget Hound ist ein elektronischer Spürhund, der vergessene Gadgets und andere persönliche Gegenstände aufstöbern soll – vom Smartphone über die Autoschlüssel bis zur Geldbörse. Auf Indiegogo werden vergessliche Menschen gesucht, die das Projekt finanzieren wollen. Wo sind die verdammten Autoschlüssel? Hatte ich den iPod nicht hier abgelegt? Hat jemand mein Portemonnaie gesehen? Hektische Suchaktionen im ganzen Haus, bei denen jedes Sofakissen dreimal umgedreht wird, soll der Gadget Hound in Zukunft…

Weiterlesen

Oncle Sam Popcornmaschine {pd ECAL;http://www.ecal.ch/images_images_presse_hd.php?id=1426}
Die ECAL/University of Art and Design Lausanne hat gerade auf ihrer Ausstellung "Low Tech Factory" sechs unterhaltsame Maschinen vorgestellt, die Automatisierungsmechanismen humorvoll entschleunigen. Von der Popcornmaschine, die ein Korn nach dem andere poppen lässt bis zum Strickmützen produzierenden Schaukelstuhl. Die Design- und Kunst-Studenten der ECAL haben sich für Ihre Ausstellung mit dem Titel "Low Tech Factory" einige nette Gadgets einfallen lassen. Besonders gelungen finde ich zwei der Ausstellungsstücke,…

Weiterlesen

Moebelshop24.de
Viele Menschen verbringen den Großteil ihres Arbeitstages vor dem Computer und sitzen somit oft mehr als sechs Stunden täglich an ihrem Schreibtisch. Bei der Gestaltung und Einrichtung eines Büroraumes sollte sich die Wahl der Büromöbel daher unbedingt nach gestalterischen, funktionalen und vor allem auch gesundheitlichen Aspekten orientieren. Rund um den Schreibtisch Zu den wichtigsten Möbeln im Büro gehört der Schreibtisch. Dieser sollte generell eine ausreichend große Arbeitsfläche für alle benötigten Geräte…

Weiterlesen

iPad mini
Vorausgesetzt, es soll überhaupt ein iPad sein, stellt sich die Frage nach dem Modell und dem Kaufzeitpunkt. Beim nagelneuen iPad mini gibt es bereits die ersten Spekulationen über den Nachfolger. Wir versuchen hier einige Einschätzungen dazu zu geben. Bei Apple-Geräten hat sich in den vergangenen Jahren eine Geschichte sehr häufig wiederholt: übersteigerte Erwartungen im Vorfeld der Keynote, Enttäuschung über das vorgestellte Produkt, Begeisterung nach dem ersten Test. Ebenso lief es nun beim iPad mini, das…

Weiterlesen

Siren Elise Wilhelmsen 365 Knitting Clock Strickuhr {pd Siren Elise Wilhelmsen;http://www.sirenelisewilhelmsen.com/press.html }
Die Knitting Clock von Siren Elise Wilhelmsen ist eine Wanduhr, die das Vergehen der Zeit besonders anschaulich verdeutlicht: Sie tickt nicht die Stunden weg, sondern strickt einen Schal daraus, der nach einem Jahr rund zwei Meter misst. 365 Tage hat das Jahr in der Regel, das sind 8.760 Stunden. Die "365 Knitting Clock" der in Norwegen geborenen Designerin Siren Elise Wilhelmsen macht daraus in Strickliesl-Manier einen Schlauchschal, so dass man, wie es auf der Website so schön heißt, "die Vergangenheit in die…

Weiterlesen

Nicht elegant, aber preisgünstig und funktional.
Wer zum Steuern seines Computers oder Smart-TV schon immer nur lässig mit einer Hand in der Luft herumwedeln wollte, wird jetzt mit der Gesture Glove Mouse fündig. So richtig elegant sieht der Handschuh allerdings nicht aus. Wie Tom Cruise im Film "Minority Report" seinen Computer mit wedelnden Händen bedient, beeindruckt noch immer und beflügelt die Phantasie. Da scheint es fast schon naheliegend, dass wir Geräte künftig zumindest teilweise auch mit Handgesten steuern. Microsofts Kinect passte da vielen Bastlern…

Weiterlesen

Mit dem Livescribe Sky soll man auf Papier notieren und gleichzeitig digital in der Cloud abspeichern.
Handschriftliche Notizen digitalisieren und parallel das Gesagte per Audio aufzeichnen, konnten die Smartpens von Livescribe bereits, nun verbinden sie sich außerdem direkt per WLAN mit der Cloud. Dort werden die Inhalte gespeichert und lassen sich auf nahezu jedem Gerät mit Internetzugang abrufen und durchsuchen. Bei allem technischen Fortschritt sind handschriftliche Notizen in manchen Fällen noch immer unschlagbar und auch Tablet-Apps können da nicht immer den Komfort und die Flexibilität der klassischen…

Weiterlesen

Raspberry Pi als Laptop im Alukoffer
Der Raspberry Pi ist eine extrem preisgünstige Basis für alle Ideen, die in irgendeiner Form einen Computer brauchen. Wie das Projekt "LapPi" zeigt, kann man sich damit sogar sein eigenes Laptop bauen, auch wenn es in diesem Fall zugegebenermaßen recht ungewöhnlich ist. Eigentlich ist der Mini-Computer Raspberry Pi dafür gedacht, Schülern und Studenten die Welt der Computer über eigene Projekte nahe zu bringen. Mit gerade einmal 36 US-Dollar (umgerechnet 27 Euro) ist er dabei vor allem eines: erstaunlich…

Weiterlesen

Tetris-Wecker mit animierten Zahlen {Think Geek;http://www.thinkgeek.com/product/f033/}
Das Computerspiel Tetris, das 1984 Premiere hatte, dürfte wohl jedem ein Begriff sein. Das Spiel ist auf so gut wie allen Plattformen erschienen. Bei Think Geek kann man jetzt sogar einen Tetris-Wecker bestellen. Der Tetris-Wecker hift nicht nur, rechtzeitig aufzustehen, er weckt auch Erinnerungen: Ich erinnere mich zum Beispiel, dass sich auf dem Bernsteinmonitor in der ersten Agentur, in der ich 1988 als Juniortexter angefangen habe, das "Game over"-Schlussbild von Tetris eingebrannt hatte. Manche Mitarbeiter…

Weiterlesen

MicW Lavaliermikrofon i825 Kit (Bilder:frm)
Das Unternehmen Synthax hat sich durch seine MicW-Mikrofone speziell für iPhone & Co. einen Namen gemacht. Wir haben das Lavalier-Mikrofon i825 Kit mit Zubehör getestet. Lavalier-Mikrofone wie MicW i825 kennt man aus TV-Nahaufnahmen: Plötzlich bemerkt man, dass der Promi in der Talkshow einen dünnen Draht mit einer Verdickung am Revers trägt. Das MicW i825 ist so ein unauffälliges Mikrofon. Aber eines, das speziell gemacht ist, um mit iPhone, iPod touch oder iPad verwendet zu werden. Die Mikrofonkapsel des MicW…

Weiterlesen

iPad 4 aufgeklappt
Immer wenn ein neues Tablet oder Smartphone auf den Markt kommt, sind die Jungs von iFixit nicht weit. Mit Schraubendreher und Zange, manchmal auch mit kreativeren Werkzeugen wie Nagelfeile, Kreditkarte und Plektron machen sie sich ans Werk, um die neuesten Gadgets auseinander zu nehmen. Warum? Um herauszufinden, ob die Hersteller ihre Versprechen halten und ob das jeweilige Gadget leicht zu reparieren ist. Neu im Teardown: iPad mini und iPad 4. Und es beginnt für iFixit mit einer freudigen Überraschung: Das…

Weiterlesen

Micasa Lab iRock {pd Micasa Lab;http://www.micasa.ch/de/cp.lab-press}
Das Micasa Lab aus Zürich bietet mit dem iRock einen handgefertigten Schaukelstuhl mit integriertem iOS-Dock (vor Lightning), Lautsprechern und einem Generator an. Dieser soll die Bewegungsenergie in Elektrizität umwandeln, damit beim Schaukeln einen integrierten Akku laden, der wiederum das angedockte iGerät auflädt. Das klingt interessant, aber bei näherer Betrachtung erwachen doch Zweifel. Der Schaukelstuhl als gemütliche Ladestation: Laut Micasa Lab befindet sich iRock zwar noch in der Entwicklung, soll aber -…

Weiterlesen

Geschwindigkeit, Position und einiges mehr kann die Brille einblenden.
Selig sind die Skifahrer, denn mit der High-Tech-Brille Oakley Airwave gibt es für sie nun ein Heads-Up-Display, bei dem wichtige Daten ins Blickfeld eingeblendet werden. Zudem kann man mit einer zusätzlichen Kontrolle am Handgelenk sein Smartphone fernsteuern. Der Fortschritt hat allerdings seinen Preis. Die AR-Brille Google Glass soll uns nach dem Willen des Unternehmens ja zukünftig ständig mit Informationen versorgen. Wofür wir bislang unser Smartphone aus der Tasche holen, sehen wir dann einfach in unser…

Weiterlesen

Prototyp des Parallella. Das finale Board soll 2013 nur noch die Größe einer Kreditkarte haben.
Angeregt von offenen und preisgünstigen Plattformen wie Arduino und Raspberry Pi, will das Team um den "Parallella" dasselbe für Hochleistungsrechner schaffen, wie sie beispielsweise in der Wissenschaft eingesetzt werden. Der Mini-"Supercomputer" soll für gerade einmal 99 US-Dollar auf den Markt kommen. 4.965 Unterstützer hat das Parallella-Projekt auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter gefunden. Das hoch gesteckte Finanzierungsziel von 750.000 US-Dollar wurde um knapp 150.000 US-Dollar überschritten. Damit…

Weiterlesen

Yuri Suzuki: London Tube Map Radio (Bild: Hitomi Kai Yoda)
Ein ganz besonderes Radio hat der japanische Designer Yuri Suzuki gebaut: Das "London Undergrond Map Radio" oder kürzer "Tube Map Radio" basiert auf dem Netzplan der Londoner U-Bahn. Untergrund-Sender sind heute leider selten geworden. Doch hier geht es eher um einen Untergrund-Empfänger: Der japanische Designer Yuri Suzuki hat den kompletten Streckenplan der Londoner U-Bahn als Kupferbahnen auf Platinenmaterial umgesetzt und durch das Einbauen elektronischer Bauelemente wie Widerständen, Kondensatoren, Spulen,…

Weiterlesen

Edifier Exclaim Soundsystem {pd Edifier;http://images.jet-mediagenerator.de/product_images/}
Edifier stellt mit Exclaim ein Soundsystem vor, das nicht nur gut klingen soll, sondern auch dem Auge etwas bietet. Das 2.2 Hochleistungs-Lautsprechersystem verbindet strenge Linien und rechte Winkel mit weichen Rundungen. Edifier ist ein chinesisches Unternehmen, das mit seinen Produkten in der Vergangenheit schon häufiger Design- und andere Preise gewonnen hat, zum Beispiel den Reddot Design Award 2009 und 2010, den iF Design Award 2008 und den Good Design Award 2008. Auch das Design der beiden…

Weiterlesen

Die Harmony Touch von Logitech. (Foto: Sven Wernicke)
Eine Universalfernbedienung mit Multitouchscreen? In Zeiten, in denen Millionen Menschen auf die Displays ihrer Tablets und Smartphones tippen, ist dieser Gedanke naheliegend. Das Schweizer Unternehmen Logitech hat eine passende Lösung parat: Die Harmony Touch setzt auf die bewährten Elemente ihrer Vorgänger, fügt aber einen an sich praktischen Touchscreen zur Eingabe hinzu. Aber das macht noch lange kein herausragendes Produkt aus. Mit einem Preis von knapp 180 Euro ist die Logitech Harmony sicherlich kein…

Weiterlesen

MIDI-Trommeltastatur {Gizmag;http://www.gizmag.com/smecher-midi-drum-keyboard/24758/}
Wer kommt denn auf die Idee, sich ans Schlagzeug zu setzen, um eine Mail in den Rechner zu trommeln? Alec Smecher, Schlagzeuger der Elixxirs, fand den Gedanken amüsant und baute sich eine Konstruktion, die genau das möglich macht – mit Midi-Schnittstelle und selbstgeschriebenem Programm. Dass der Software-Entwickler und Musiker Alec Smecher ein echter Geek ist, sollte jedem beim Besuch seiner Website Cassettepunk klar sein. Und seine Midi-Schlagzeugtastatur ist ein weiteres ausgezeichnetes Beispiel dafür. Die…

Weiterlesen

Edutige Mikrofone für iPhone & Co. (Bilder: Frank Müller)
Edutige ist ein koreanisches Unternehmen, das sich auf kleine Mikrofone für iOS-Geräte sowie für Netbooks, Notebooks und digitale Rekorder spezialisiert hat. Wir haben die iMikrofone EIM-001 für Sprache und EIM-003 für Sprache und Musik getestet. Das eingebaute Mikrofon von iPhone und iPad ist ja ganz nett, stößt aber schnell an seine Grenzen, wenn man bei Interviews oder mobilen Aufnahmen sein Gerät nicht sich selbst oder seinem Interviewpartner vor den Mund halten will. Auch ein Überprüfen der Aufnahme in…

Weiterlesen

Vermittlungsanlage System 22 (Bild: W.D.Roth)
Wie funktionierte die Telefontechnik in der DDR, als ein Telefon noch etwas Besonderes war? Dies zeigt das Fernmeldemuseum Dresden. Die in der DDR viele Jahre übliche Vermittlungstechnik ist unter dem Namen "System 22" bekannt. Warum "System 22"? Telefonvermittlungen wurden nach der Jahreszahl ihrer Einführung benannt und diese Vermittlungstechnik stammte aus dem Jahr 1922. Sie war deshalb der russischen Besatzungsmacht zu alt, um sie zu deportieren - alle späteren Anlagen wurden nach dem zweiten Weltkrieg zwecks…

Weiterlesen

Vox Apache I Gitarre mit Verstärker {Voxamps;http://voxamps.de}
Seit 1957 ist Vox vor allem bekannt für seine Verstärker. Aber das Unternehmen baut auch interessante E-Gitarren. Die Reisegitarren Apache I und Apache II zum Beispiel besitzen einen eingebauten Verstärker mit Lautsprecher sowie eine Rhythmusmaschine. Die Vox Apache I und Apache II sind technisch identisch und unterscheiden sich nur in der Form. Der Korpus der Apache I ist in der legendären Vox Teardrop-Form gehalten, die Apache II sieht aus wie die kultigen Vox Phantom-Gitarren. Bei beiden Modellen besteht der…

Weiterlesen

Dell Multitouch S2340T macht jeden PC Windows-8-tauglich (Quelle: pd Dell)
Wer die Welle der neuen Geräte rund um den Windows-8-Start beobachtet, könnte auf die Idee kommen, es seien nur Tablets oder Convertibles geeignet. Das stimmt natürlich nicht. Apple hat in dieser Woche die neuen iMacs vorgestellt. Und obwohl es sich theoretisch um All-in-one-Computer handelt, fehlen ihnen praktisch zwei wesentliche Merkmale: das optische Laufwerk und der Touchscreen. Letzterer ist im Apple-Lager den iPads und -Pods vorbehalten. Aber genau wegen dieser zwei Merkmale könnten die vielen…

Weiterlesen

Rare Audio Works Bambus-Bluetooth-Lautsprecher {pd Rare Audio Works;http://www.flickr.com/photos/rareaudioworks/8117466749/in/photostream/}
Bisher hat der Gründer von Rare Audio Works (Raw) auschließlich Einzelstücke gefertigt: zum Beispiel Lautsprecherdocks aus Treibholz und Ästen, hauptsächlich für iPhone und iPad. Mit dem Bluetooth-Lautsprecher aus Bambus wagt sich Joel Young jetzt an die Massenfertigung und nimmt zur Finanzierung die Hilfe von Kickstarter in Anspruch. Bambus gehört als schnellwachsendes Gras zu den nachhaltigsten Werkstoffen überhaupt. Es ist leicht, extrem stabil und sieht gut aus. Ein optimales Material für Lautsprechergehäuse…

Weiterlesen

Ai Riders on the Storm
Ai Riders on the Storm ist eine italienische Modemarke, die sehr spezielle Jacken produziert: Deren Kapuze kann man komplett schließen, die integrierten Sonnenbrillengläser lassen den Träger dann leicht alienhaft aussehen. Die Jacken von "Ai Riders on the Storm" sind ultraleichte Nylonjacken, je nach Modell mit Daunen gefüttert. Wer sie einmal gesehen hat, vergisst sie nicht so schnell und erkennt sie sofort wieder, denn der Look ist wirklich einzigartig. Der Reißverschluss der Kapuzenjacken lässt sich zum…

Weiterlesen

Der aktuellste Prototyp des Papprades "The Alpha".
Kann man ein benutzbares Fahrrad weitgehend aus Pappe konstruieren und dann für 10 US-Dollar das Stück herstellen? Das geht sehr wohl, sagt Izhar Gafni aus Israel. Sein neuester Prototyp sei bereit für die Massenproduktion. Der 50-jährige Izhar Gafni hat in seinem Hauptberuf schon verschiedene Preise gewonnen: Er entwirft Maschinen für die Massenproduktion, die dann Granatäpfel schälen oder Schuhe herstellen. Zugleich aber ist er ein großer Fahrradfan und als er eines Tages hörte, dass jemand ein Kanu nur aus Pappe…

Weiterlesen

iPad mini im Größenvergleich
Apple hat beim heutigen Event erwartungsgemäß die kleinere Ausgabe des Bestsellers iPad vorgestellt: das iPad mini. Noch konnten wir es nicht testen, aber wir vergleichen einmal für euch, wo die Unterschiede zwischen dem iPad mini und den Konkurrenten Amazon Kindle Fire HD und Asus Nexus 7 liegen. Und die sind größer, als man auf den ersten Blick denken könnte. Das iPad ist für Apple ein enormer Erfolg, woran die immer zahlreicher und immer besser werdende Konkurrenz bislang nichts ändern konnte. Das Bild droht…

Weiterlesen

Dell XPS 12 mit Klapp-Touchscreen
Mit Windows 8 möchten die Hardware-Hersteller auf dem Sektor der Tablet-Computer endlich den Anschluss an Apple schaffen. Deswegen gibt es parallel zum Start des neuen Microsoft-Betriebssystems eine regelrechte Tablet-Produktoffensive. Wir werfen hier vor allem einen Blick auf die wandelbaren – die "Convertibles". Nachdem die Windows-Versionen bis 7 bisher meist nur umständlich Tablet-fähig gemacht werden konnten, soll den Windows-8-Geräten diese Bedienung mit in die Wiege gelegt werden. Dafür wird im…

Weiterlesen

So soll die Kamera später aussehen.
Das schwedische Startup Memoto will uns dazu bringen, dass wir unser Leben mit einer kleinen automatisierten Kamera festhalten. "Lifelogging" ist der passende Begriff dazu. Ihr geplantes Produkt kann man jetzt auf Kickstarter unterstützen. Dank Digitalkameras müssen wir uns schon länger keine Gedanken mehr über die Zahl der Fotos machen, die wir schießen. In vielen modernen Handys und Smartphones ist eine solche Kamera gar integriert und dadurch immer dabei. Aber dennoch muss man den Apparat erst hervorholen und…

Weiterlesen

Inqua Inhalator (Bild: W.D.Roth)
Im Winter hat so mancher Atemprobleme. Ein Topf mit heißem Wasser und Eukalyptusöl ist nicht ungefährlich und hilft auch nur bei Erkältung. Salzlösungen sind eine Alternative, doch wirken sie nur vernebelt. Das ist nicht mal so teuer. Dank einer total verschimmelten Hauswand wegen fehlender Reparaturen durch den Vermieter, habe ich seit meiner Kindheit im Winter schlimmere Allergien als in der dafür eigentlich bekannteren Heuschnupfenzeit: Sobald die Luft kalt und trocken wird, streikt die Nase und geht nachts zu.…

Weiterlesen

The Happiness Machine: Knopf drücken, gute Laune ausdrucken.
Ein bisschen Fröhlichkeit auf Knopfdruck ist das Versprechen der "Happiness Machine" des britischen Künstlers, Designers und Autors Brendan Dawes. Dieser mit dem Internet verbundene Drucker sucht selbstständig nach Sätzen mit dem Schlüsselwort "happy". Und wer von guter Laune nichts hält, wird mit der neuesten Version ebenfalls bedient. Wir sind schon so weit, dass es sehr "retro" erscheint, wenn ein Gadget etwas ausdruckt. Man muss das gar schon begründen, denn Papier ist doch nun wirklich eine Sache der…

Weiterlesen

Lomo Belair X 6-12 {Lomography;http://shop.lomography.com/cameras/belair-cameras}
Bei der neuen Belair X 6-12 der Lomographischen Gesellschaft handelt es sich mal nicht um eine Plastik-Spielzeugkamera, sondern um eine analoge Balgenkamera für 120er Rollfilm mit Wechselobjektiven und Blendenautomatik, deren ISO-Einstellungen von 50 bis 1.600 reicht. Wer mit der Lomo LC-A zurechtkommt, wird auch die Belair X 6-12 beherrschen. Genau wie bei der Ur-Lomo fokussiert man auch bei der Belair, indem man eine von vier Schärfezonen auswählt. Das ist praktisch für Schnappschüsse aus der Hüfte, weil man…

Weiterlesen

Runde Ecke Leipzig (Bild: W.D.Roth)
Ebenso wie in Berlin wurde in Leipzig 1989 die Stasi-Zentrale vom Volk besetzt, um zu verhindern, dass die Mitarbeiter noch schnell alle Akten schreddern. Heute ist das Gebäude, die "Runde Ecke", um die zu Stasi-Zeiten leider auch schon mal der eine oder andere nicht ausreichend systemkonforme DDR-Bürger gebracht wurde, ein Museum. Das Museum in der "Runden Ecke" in Leipzig ist ebenso sehenswert wie das in Berlin, es wird auch hier von einem Bürgerkommitee betrieben, das normalerweise das Fotografieren nicht…

Weiterlesen

Die DDR-Stasi war für die akustische Überwachung auf Technik aus der Bundesrepublik Deutschland angewiesen... (Bild: W.D.Roth)
Heute und morgen zeigt "Alterdings" historische, hinter dem eisernen Vorhang genutzte Spionagetechnik made in GDR. Ein Blick hinter die Kulissen der Stasi, ins Stasi-Museum Berlin und Leipzig. "VEB Horch, Guck & Greif", so nannte das Volk die "Tschekisten", die DDR-Spitzeltruppe um Erich Mielke, die wirklich glaubten, eine bessere Welt zu erschaffen. Manche haben inzwischen begriffen, dass sie geirrt haben, andere nicht. Die historische Politik soll allerdings nicht Thema dieser Ausgabe von Alterdings sein,…

Weiterlesen

Was geschieht wohl, wenn ein Brettspiel mit einem Arcade-Kult der 1980er Jahre kollidiert? Es kommt Whacky Wit dabei heraus. Die amüsante Erfindung von Norman Sommer benötigt allerdings noch etwas Geld für ihre Realisierung. Norman Sommer ist beruflich eigentlich Computerspezialist, hat aber eine Vorliebe für Retro. In seiner Freizeit macht er elektronische Musik mit Chiptune-Elementen. Und er bastelt Brettspiele. Whacky Wit zum Beispiel. Hierfür ließ er sich in erster Linie vom Spieleklassiker Pac-Man inspirieren,…

Weiterlesen

GoPro Hero3
Für seine neue Actioncamera-Reihe Hero3 hat Hersteller GoPro wieder seinen persönlichen Dreikampf gewonnen: kleiner, leichter und zugleich besser. Nun sind Aufnahmen beispielsweise auch in 4K ("Ultra HD") möglich. Allerdings ist dieser Punkt in der Featureliste wohl hauptsächlich fürs Marketing relevant und weniger für den Käufer. Hat GoPro einst mit der Zielgruppe Surfer im Kopf angefangen, ist die Firma inzwischen vielen Sportlern ein Begriff. GoPro hat sich in seiner Nische der Actioncams bestens eingerichtet:…

Weiterlesen

Grundig Preceiver X55 mit Aktivbox (Bild: W.D.Roth)
Die erste Stereoanlage ist heute meist ein "Ghettohuster". Bei mir allerdings war es damals dank eines geizigen Inserenten etwas, das seinen Preis wert war und auch nach über 30 Jahren gefragt ist. Musik gab es bei mir jahrelang von einem Grundig "Elite Boy"-Kofferradio, aufgenommen auf einen Grundig Kassettenrekorder. Ersteres ist auch heute noch in meinem Besitz und tat noch etliche Jahre im Bad Dienst, bis das normale UKW-Radioprogramm unerträglich wurde. Allerdings klang es oberhalb einer relativ geringen…

Weiterlesen

Airplay Lautsprecher Unmonday 4.3 L {pd Unmonday;http://unmonday.com}
Unmonday 4.3 L ist die erste Entwicklung der jungen finnischen Lautsprecherfirma Unmonday. Auf Kickstarter versucht man, genug Geld für die Produktion des Airplay-Lautsprechers mit Keramikgehäuse aufzutreiben. Der 4.3 L soll sich vom Monolautsprecher bis zum Dolby-Surround-System ausbauen lassen. Unmonday 4.3 L wurde entwickelt, um eine Lücke auf dem Markt kabelloser Lautsprecher füllen, die die drei Gründer Antti, Jarkko und Saku ausgemacht haben. Sie waren mit der Auswahl kabelloser Lautsprecher nicht zufrieden,…

Weiterlesen

Auch gegen Kabelsalat will das ReadyCase helfen.
Gleich mehrere Extra-Features bietet das ReadyCase: Die iPhone-Hülle kommt mit eingebautem Ständerwerk, USB-Stick, Multiwerkzeug und Linsenaufsatz. Mehrwert ist Trumpf, das Design rückt dabei nach hinten. Smartphone-Hüllen unterliegen der Mode - andauernd gibt es neue Trends, jahreszeitlich-angesagte Farben und viel "Bling Bling". Hauptsache auffallend lautet da gar nicht so selten die Devise. ReadyCase ist da erholsam anders: Es setzt auf Mehrwert durch Multifunktion und möchte die Idee für einen Allrounder mit…

Weiterlesen

Stefan Reichert bei der Präsentation seines Entwurfs. (Bild: privat)
Das Thema 3D-Drucker regt nicht nur die Phantasie von Gadgetfreunden und Science-Fiction-Fans an, sondern ganz offensichtlich auch die von Industriedesignern. Der deutsche Student Stefan Reichert zeigt mit seiner Bachelorarbeit "Xeos 3D", wie schick so ein Gerät aussehen könnte. Einige Hersteller haben sich den Entwurf schon interessiert angesehen. Mit Blick auf das Design erinnern heutige 3D-Drucker meistens an die Rechner vom Ende der 70er Jahre, am Beginn der Microcomputer-Revolution: Für die Zielgruppe sind…

Weiterlesen

50er-Jahre-Wohnzimmer mit Hausbar-Radio-TV-Musiktruhe (Bild: W.D.Roth)
Fünf Stockwerke voller alter Radio und Fernseher? Ist das interessant anzusehen? Ja, denn im Rundfunkmuseum Fürth werden die Geräte in das Umfeld ihrer Zeit gestellt - und manche darf man auch selbst ausprobieren. Das Museum beginnt im Erdgeschoss mit den ersten zehn Jahren des deutschen Rundfunks von 1923 bis 1933 und den darauf folgenden weniger erfreulichen Jahren der Naziherrschaft, des Zweiten Weltkriegs und der Nachkriegszeit. Weitere Räume der folgenden Stockwerke zeigen dann den Rundfunk der 50er-Jahre,…

Weiterlesen

Bei Startnext sammelt der deutsche Designer und Erfinder Carsten Waldeck derzeit Geld für die Erstserie eines besonders leichten, günstigen und schnell einsetzbaren Kamerakrans für Profi- und Amateuraufnahmen ein. Sein iCrane soll für unter 300 Euro in den Handel kommen und Kamerafahrten zum Kinderspiel machen. Carsten Waldeck hat mit CobraCrane bereits einen professionellen Partner gefunden. Sie unterstützen Waldeck mit dem Know-how aus der Branche, um seine Idee von einem günstigen und schnell einsatzbereiten…

Weiterlesen

Die Rückseite ist zugleich das Touchpad. (Foto: getsensus.com)
Wer sich mit der PlayStation Vita beschäftigt hat oder gar selbst eine besitzt, wird wissen, dass sich auf der Rückseite der tragbaren Spielkonsole ein spezielles Touchpad befindet. Eine ähnliche Funktion bietet die Schützhülle Sensus von Canopy für das iPhone 4(S) an. Auf der offiziellen Webseite kann man die Schutzhülle derzeit für 39 US-Dollar vorbestellen - allerdings gilt das bisher nur für die USA und Kanada. Auf den ersten Blick handelt es sich um ein typisches Cover, das allerdings über eine…

Weiterlesen

Rundfunkmuseum Fürth (Bild: W.D.Roth)
Es gibt einige private Rundfunkmuseen in Deutschland, doch auch ein öffentliches: Es gehört der Stadt Fürth, befindet sich allerdings in einem Gebäude, dessen früherer Besitzer keine öffentliche Finanzierung beansprucht hatte. Die Stadt Fürth feierte 2007 ihr tausendjähriges Jubiläum. Mit solchen Zahlen kann die Rundfunktechnik natürlich nicht locken, sie hat gerade erst 1/10 dieser Zeit hinter sich und dabei doch bereits viele Facetten durchlebt. So mancher wird die Adresse "Kurgartenstraße 37" in Fürth noch aus…

Weiterlesen

Futaba Flexible OLED Watch (Bild: Slashgear)
Zwar kann man die Futaba Flexible OLED Watch noch nicht kaufen, aber sie zeigt, dass Designer schon bald sehr viel mehr Freiheiten haben, wenn es ums Display geht. Das Smartwatch-Konzept demonstriert einen flexiblen und dabei sehr dünnen Screen. Im Vergleich zur Futaba Flexible OLED Watch wirken alle aktuellen Smartwatches plötzlich sehr klobig und altbacken. Die Uhr besteht im Prinzip nur aus ihrem Armband, in dem das eigentliche Display eingelassen ist. Der Bildschirm ist nur 0,22 mm dick und lässt sich biegen.…

Weiterlesen

OMG Autographer
Wir haben uns daran gewöhnt, dass Alltagsereignisse im öffentlichen Raum mit allgegenwärtigen Smartphone-Kameras festgehalten werden. Die nächste Stufe in dieser Entwicklung: am Körper getragene Mini-Kameras, die automatisiert und stetig die Umgebung ablichten. Es gab mal eine Zeit, als erste Mobiltelefone mit Kameras ausgerüstet wurden und man sich die Frage stellte, wie eine Gesellschaft aussehen würde, in der alle jederzeit ein Foto von einer bestimmten Situation machen und es für jeden sichtbar ins Netz laden…

Weiterlesen

Samsung Galaxy SIII Mini
Gerüchte und Spezifikationen über eine kleine Version des bisher sehr erfolgreichen Samsung Galaxy SIII existieren in der Blogosphäre bereits länger. Heute Abend wurde es nun vorgestellt: Das Samsung Galaxy SIII Mini wird kleiner, günstiger und vor allem weniger gut ausgestattet sein als der große Bruder SIII. Vom Design her ist die Verwandtschaft zum großen Bruder SIII deutlich zu erkennen. Von der Ausstattung her hingegen wird das SIII Mini in einer ganz anderen Liga spielen. Zwar sind Abstriche zu machen bei…

Weiterlesen

Tabeca iPad-Halter {pd Tabeca;http://tabeca.com}
Der Name Tabeca setzt sich zusammen aus TAblet BElt CAse (also etwa Tablet Gürtel-Schutzhülle). Und das Originalprodukt Tabeca Belt ist genau das: eine iPad-Aufbewahrung für den Gürtel. Weitere Tablets sollen Anfang 2013 folgen. Wer das braucht? Laut Tabeca die unterschiedlichsten Zielgruppen. Die Idee zu Tabeca Belt kam Mirko Stange, einem der beiden Unternehmensgründer, während einer Messe in Chicago. Das iPad war immer dabei, aber in der Hektik des Tages blieb es bei verschiedenen Gelegenheiten liegen und wurde…

Weiterlesen

Logitech Touch Mouse T620. (Bild: Logitech)
Logitech hat drei neue Peripheriegeräte angekündigt, die speziell für die neuen Gesten des kommenden Windows 8 gedacht sind: zwei Mäuse und ein Touchpad. Mit dem kommenden Windows 8 bringt Microsoft bekanntlich eine neue Benutzeroberfläche, die sowohl für Tablets als auch für klassische PCs funktionieren soll. Ähnlich wie in Apples OS X spielen Fingergesten eine wichtige Rolle. Und Logitechs jetzt vorgestellte Zusatzgeräte für Windows 8 erinnern deshalb nicht von ungefähr an Apples Magic Trackpad und die Magic…

Weiterlesen

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!