5 Online-Traumjobs für Studenten in 2021

Jeder Student kennt es. Der Monat neigt sich dem Ende zu, das Konto leider noch mehr. Um diesem Problem Abhilfe zu schaffen, lohnt es sich, einen Nebenjob anzunehmen. Neben den Nebenjob-Klassikern wie Kassierer im Supermarkt oder Essenslieferant, werden auch Onlinejobs immer beliebter. Sie lassen sich bequem von Zuhause aus erledigen und punkten meistens auch mit einer flexiblen Zeiteinteilung. Aus diesem Grund stellen wir dir heute die unserer Meinung nach 5 besten Onlinejobs für Studenten im Jahr 2021 vor.

1. Onlinekurse

Jeder Mensch besitzt Talente. Solltest du ein Talent oder gute Kenntnisse im Computerbereich besitzen, wie beispielsweise Grafikdesign, Musikproduktion oder auch Websiteerstellung, kannst du damit Geld verdienen. Natürlich kannst du durch das Anbieten der bestimmten Dienstleistungen direkt Geld verdienen, es ist aber auch möglich ein passives Einkommen aufzubauen, welches dir kontinuierliche Einnahmen ohne zusätzliche Arbeit ermöglicht. Dafür musst du lediglich ein einziges Mal dein gesamtes Wissen bündeln und zu einem Kurs zusammensetzen. Nachdem du den Kurs erstellt hast, kann er auf bestimmten Online-Lernplattformen wie Udemy oder Skillshare gekauft werden und ermöglicht dir dann ein passives Einkommen.

2. Deutsch als Fremdsprache unterrichten

Da du diesen Text lesen kannst, gehen wir davon aus, dass du der deutschen Sprache mächtig bist. Da bietet es sich doch an, von deinen Sprachkenntnissen gebrauch zu machen und Deutsch als Fremdsprache zu unterrichten. Gute Englischkenntnisse sind dabei von Vorteil, werden aber nicht immer vorausgesetzt. Einige Schüler wollen teilweise nur das freie Sprechen üben und suchen dafür einen muttersprachlichen Übungspartner.  

Der Job als Fremdsprachenlehrer kann heutzutage ganz bequem von zu Hause durchgeführt werden. Auch die Arbeitszeit kann flexibel, komplett nach den eigenen Bedürfnissen gewählt werden. Um Deutsch oder eine andere Fremdsprache zu unterrichten, eignet sich besonders die Plattform Preply, welche Lehrer und Schüler von Fremdsprachen innovativ miteinander verbindet.

3. Texter werden

Wenn du Spaß am Schreiben hast und die deutsche Rechtschreibung und Grammatik beherrscht, ist der Job als freiberuflicher Texter möglicherweise genau richtig für dich.
Um schnell und einfach an erste Aufträge zu kommen, kannst du dich auf Vermittlungsplattformen für Texter registrieren. Dort sendest du einen Probetext ab, welcher dann bewertet wird. Diese erste Bewertung bestimmt dann über deinen Verdienst, welcher auf den bekannten Plattformen anfangs eher gering ausfällt. Ein großer Vorteil dieser Plattformen ist aber, dass du sofort anfangen kannst zu arbeiten. Du kannst bereits am ersten Tag aus einem Pool von verschiedenen Text-Briefings wählen und direkt mit dem Schreiben durchstarten.


Um als Texter etwas mehr zu verdienen, bietet es sich an, als „echter“ Freelancer zu arbeiten. Dies hat zwar den Vorteil von theoretisch unbegrenztem Verdienst, es ist aber gerade am Anfang nicht leicht, Kunden zu gewinnen und an Aufträge zu kommen. Um erste Direktaufträge zu bekommen, kannst du deinen Service auf Freelancer-Plattformen anbieten, die Konkurrenz ist dort aber nicht zu unterschätzen.

4. Sprecher werden

Du hast schon mal Komplimente für deine Stimme bekommen? Dann ist der Job als Sprecher bzw. Voice-Over Artist genau der Richtige für dich. Um Sprecher zu werden, solltest du in der Lage sein, bestes Hochdeutsch zu sprechen. Außerdem benötigst du ein gutes Mikrofon, welches in einer schallisolierten Umgebung aufgestellt wird und Grundkenntnisse in Stimmbearbeitung mit Computerprogrammen. Die meisten Kunden suchen nach Voice-Over Artists für Präsentationen, Werbung oder Videos.


Dieser Job ist immer noch ein echter Geheimtipp unter den Onlinejobs. Das hat den Vorteil, dass die Konkurrenz nicht allzu riesig ist und es etwas einfacher für dich ist, an neue Aufträge zu kommen. Jobs findets du auf den bekannten Freelancer-Plattformen wie Fiverr oder Upwork.

5. Übersetzer

Sprachen sind dein Ding? Wie wäre es dann, mit Übersetzungen Geld zu verdienen?
Prinzipiell reichen sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse für diesen Job, die Konkurrenz ist aber enorm. Trotz der großen Konkurrenz ist es aber natürlich trotzdem möglich, mit Englischübersetzungen Geld zu verdienen, du musst allerdings weitaus mehr Zeit in die Gewinnung von Kunden stecken. Einen einfacheren Start hast du, wenn du eine etwas seltenere Sprache, wie z. B. Koreanisch, Italienisch oder Schwedisch, sprechen kannst.
Jobs in dieser Richtung findest du auch auf den bekannten Freelancer-Plattformen.

Fazit:

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, online zu arbeiten. Von der Erstellung von Onlinekursen bis hin zur Arbeit als Voice-Over Sprecher ist für jeden etwas Passendes dabei. Besonders beliebt ist der Job als Fremdsprachen-Tutor, da dieser durch völlig freie Zeiteinteilung und geringe Einstiegshürden punktet.

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!