<< Themensammlung managen

Gehe zu: News | FAQs

IT und IKT: Wissen für Informationstechnik-Interessierte

Was muss in der IT-Security bedacht werden? Wie kann Big Data im eigenen Unternehmen genutzt werden? Was bedeutet SaaS? Wie bringt man das Thema Green-IT voran? Mit diesen und weiterem Fragen beschäftigen sich die Artikel in unserer IT- und IKT-Rubrik.

Was bedeutet IT? Für was steht IKT?

IT ist die Abkürzung für Informationstechnik, auch Informationstechnologie genannt. Dahinter steckt eine Vermischung der Elektrotechnik und der Informatik. Durch die voranschreitende Digitalisierung verschwindet die deutliche Trennung zwischen beiden Bereichen.

Spricht man von der IKT, meint man damit die Informations- und Kommunikationstechnik. Wobei synonym der Begriff Informations- und Kommunikationstechnologie zum Einsatz kommt. Er ist ein Überbegriff für die moderne Kommunikationsanwendungen, wozu unter anderem Handys bzw. Smartphones, Fernseher, Radio, Netzwerke und Computer gemeint sind.

Oft werden die Begriffe IT und IKT nur schwammig voneinander getrennt verwendet.

Bitkom: Interessenvertreter der IT-Profis

Wichtige Informationen und Erhebungen zur IT- und IKT-Branche gibt es vom Bitkom, dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. Der 1999 gegründete Branchenverband vertritt die Interessen von über 2.400 Unternehmen – darunter Start-ups wie auch Weltkonzerne -, die zusammen weit über 100 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaften.

Tipp: Jobs für IT- und IKT-Experten

Sind Sie auf der Suche nach neuen Herausforderungen? Dann suchen Sie sich doch einen neuen Job! In der Jobbörse von Foerderland.de finden Sie zahlreiche attraktive Stellenangebote im Bereich IT/IKT.

IT- und Technik-News für Gründer und junge Unternehmen

IT Sicherheit
IT-Sicherheit stellt für kleine bis hin zu großen Unternehmen eine der zentralen Aufgabenschwerpunkte dar, wenn es um die Sicherheit der eigenen Daten geht.

Weiterlesen

Die Geschichte des Teenagers, der eine auf digitaler Kommunikation beruhende Geschäftsidee im Internet umsetzt und nach wenigen Jahren mehr oder weniger harter Arbeit sein junges Unternehmen für viele Millionen Dollar an Apple, Google, Microsoft oder Yahoo verkauft, ist zwar wahr, aber selten. Ein Unternehmen, das mit dieser Zielsetzung gegründet wird, hat nur wenige Überlebenschancen. Dabei bietet gerade die IT-Branche viele Möglichkeiten für erfolgreiche selbstständige Tätigkeiten.

Weiterlesen

In deutschen Unternehmen wird schon viele Jahre lang mit IT-Unterstützung gearbeitet. Entsprechend alt sind viele der eingesetzten ERP-Systeme. Eine Modernisierung oder ein Austausch der Software ist zwingend notwendig, weil

Weiterlesen

Business Intelligence (BI) © mybaitshop - Fotolia.com

Steigender Druck auf die Verantwortlichen in Unternehmen

Um künftig noch schneller auf Änderungen im Marktumfeld reagieren zu können, steige der Druck auf die Verantwortlichen in Unternehmen. Öffentliche Debatten zum Thema befeuerten den Wunsch nach flexiblen BI-Strukturen zusätzlich. Die physische Speicherung sämtlicher Daten an einem einzigen Ort entsprechend der Idee des Enterprise Data Warehouse lasse sich insbesondere in größeren Unternehmen kaum noch umsetzen. Dafür sorgen seiner Ansicht nach die steigende Anzahl von Anwendergruppen mit immer komplexeren…

Weiterlesen

© Julien Eichinger - Fotolia.com

Der erste Schritt zum nahtlosen, mobilen Nutzererlebnis:

Mindestens jeder zweite Internetnutzer surft heute auch mobil – Tendenz steigend. Auf diese Entwicklung müssen sich Unternehmen strategisch einstellen, wenn Sie ihre Kunden auf Dauer erreichen möchten. Dabei sind mobile Inhalte für den Kunden ein weiteres Mittel, um mit der Marke in Kontakt zu treten. Macht er negative Erfahrungen, wirkt sich das unmittelbar auf die Markenwahrnehmung aus, und zwar kanalübergreifend.

Weiterlesen

IT-Entwicklung

Durch die Einsicht beseelt, dass komplexe Software nicht mit einem Masterplan entwickelt werden kann, haben IT-Entwickler eine Strategie erdacht, wie man trotz aller Unkalkulierbarkeit dennoch am Ende zu einer vorzeigbaren Software gelangt – Schritt für Schritt und mit verteilten Rollen.

Weiterlesen

Mehr Neuigkeiten aus den Bereichen IT und Technik

IT-Trends

Erst mit dem Aufkommen von Smartphones, die einen GPS-Chip eingebaut hatten, wurde diese nunmehr zum Standard-Repertoire des Web-Geschäfts gehörende Technologie möglich. Reale Orte - auf den Meter genau in digitalen Karten abgespeichert – führten zu einer Welle neuer Geschäftsmodelle.

Weiterlesen

IT-Trends

Der gute alte Maschendrahtzaun hat heutzutage ausgedient – der moderne Zaun existiert nämlich allein digital. Mittels GPS und anderer Technologien können Gebiete heutzutage elektronisch abgesteckt werden - die Anwendungsfelder sind mannigfaltig.

Weiterlesen

IT-Trends

Wir Menschen rücken durch das Internet immer näher zusammen. Doch nicht nur untereinander vernetzen wir uns – auch alltägliche Gegenstände fangen mit Hilfe intelligenter Technologien an, mit uns über das Netz zu kommunizieren.

Weiterlesen

Software für Shop-Betreiber

LiteCommerce ist prinzipiell nicht ganz OpenSource, lediglich knapp 97 Prozent des Quellcodes sind unter Open-Source-Lizenzen verfügbar. Daher kostet das gesamte Paket auch 109 US-Dollar.

Weiterlesen

DashCommerce ist eine der wenigen Shop-Systeme, die nicht auf PHP und MySQL basieren. DashCommerce basiert auf ASP.net und Net Framework und läuft daher auch auf Windows-Heim-Systemen, ein Server ist nicht mehr zwingend erforderlich, aber für den Shopbetrieb durchaus sinnvoll.

Weiterlesen

osCommerce ist wohl die am meisten verbreitete Open-Source-Lösung für einen Online-Shop im Internet. osCommerce existiert bereits seit Anfang 2000 und wird seitdem kontinuierlich weiterentwickelt.

Weiterlesen

Nachrichten und Interviews zu IT

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!