<< Themensammlung Gründung

09.01.17

Interview

zanox - Hintergründe eines der größten Exits der deutschen Startup Geschichte

Heiko Rauch ist für einen der größten Exits der deutschen Startup-Geschichte verantwortlich - den Verkauf des Performance-Advertising Netzwerks zanox an Axel Springer für EUR 215 Mio. Was den Verkauf von zanox noch besonderer macht: zanox hat bis zum Exit nur einmal externes Kapital aufgenommen. Trotzdem schaffte es Heiko Rauch zusammen mit seinen Co-Foundern Jens Hewald und Thomas Hessler innerhalb von sieben Jahren ein Team von über 400 Mitarbeitern aufzubauen und Umsätze von über EUR 300 Mio. zu erwirtschaften.

Im ersten Teil des Interviews mit dem europäischen Online Podcast Blog Startup Notes erzählt Heiko Rauch vor allem aus der Anfangs- und Wachstumsphase von zanox. Er betont wie wichtig es ist, Mitarbeiter mit Unternehmensanteilen zu incentivieren (zanox machte mehrere Mitarbeiter zu Millionären) und wie Geld-Mangel in der Anfangszeit von zanox zu wichtigen Business Model-Innovationen geführt hat.

 

Im zweiten Abschnitt teilt Heiko Rauch wichtige Tipps für junge Gründer. Er verrät, wie er als Business Angel Investor Pitches beurteilt, erklärt warum Leidenschaft so wichtig für Gründer ist und gibt Empfehlungen wie junge Unternehmer besser mit dem immensen Druck umgehen können. 

 

Dauer: 58 Minuten

 

Abonnieren: Weitere Videos von Startup Notes können auf YouTube verfolgt werden.

 

Über Startup Notes : Startup Notes ist ein europäischer Online Podcast Blog. Das Ziel von Startup Notes ist ambitionierte Jungunternehmer durch die Geschichten von erfolgreichen Entrepreneuren zu inspirieren.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer