<< Themensammlung Patentverwertung

Produkt- und Markenpiraterie

Produktpiraterie - Einführung

Ob Auto- und Flugzeugersatzteile, Medikamente, Nahrungsmittel, Glühbirnen oder Textilien - nichts davon ist vor Fälschern sicher.



Produktpiraterie stellt sowohl kleine, mittelständische als auch große Wirtschaftsunternehmen und die gesamte Volkswirtschaft vor große Probleme. Produkt- bzw. Markenfälschungen sind Straftaten, die den Verlust von Umsatz und Arbeitsplätzen verursachen.

Inzwischen haben Plagiate nach Schätzungen der OECD einen Anteil von 5 bis 9 Prozent am Welthandel. Welche Bedeutung diesem Thema heute zukommt, zeigen internationale Zusammenschlüsse von multinationalen Unternehmen zum Schutz vor Produktpiraterie, aber auch der politische Druck seitens westlicher Regierungen auf China, wo ca. 70 Prozent der Fälschungen weltweit produziert werden.

Sicherung gewerblicher Schutzrechte

Unternehmen, die innovative Produkte auf den Markt bringen, investieren viel Geld, Zeit und Energie in die Entwicklung. Vorausschauende Unternehmen lassen für ihre neu entwickelten Produkte und Erfindungen gewerbliche Schutzrechte registrieren bzw. sie melden diese rechtzeitig vor der Veröffentlichung an. Durch diese Maßnahme sichert sich der Hersteller die Rechte am eigenen Produkt und das Recht am geistigen Eigentum.

Schließlich lohnen sich Investitionen in Forschung und Entwicklung nur dann, wenn auch rechtliche Schutzmöglichkeiten gegeben sind, die die gewerbliche Nutzung der Erzeugnisse bzw. Verfahren sichern.

Bedenkt man, wie viel Gewinn Plagiatoren mit Produktfälschungen erzielen können, wird klar, dass es darauf von Unternehmerseite nur eine Antwort geben kann: Gewerbliche Schutzrechte müssen zeitnah und lückenlos angemeldet werden. Denn nur nach einer Registrierung kann rechtlich gegen Fälscher vorgegangen werden. Wer seine Produkte ins Ausland exportiert, sollte unbedingt auch in den Exportländern die Schutzrechte sichern lassen.

Gewerbliche Schutzrechte
Gewerbliche Schutzrechte


Innovative Produkte und Verfahren sind sehr unterschiedlich. Dabei kann es sich um technische Erzeugnisse oder Verfahren, chemische Erzeugnisse oder Verfahren, Designs, Marken, Architekturen usw. handeln.

Diese Vielfalt spiegelt sich im Angebot der gewerblichen Schutzrechte wider, die der Vielgestaltigkeit der zu schützenden Produkte Rechnung tragen. Die nebenstehende Gliederung bietet einen Überblick zu den gewerblichen Schutzrechten in Deutschland.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer