start2grow bringt Gründer und Coaches zusammen

Neue Geschäftsideen und deren Urheber müssen unterstützt werden. Auch 2019 richtet sich start2grow wieder an alle mutigen Gründerinnen und Gründer mit digitalem, innovativen und technologischen Backround = D.I.T. Der Wettbewerb bietet für alle Teilnehmer die perfekte Gelegenheit, mit Coaches und Gleichgesinnten Erfahrungen auszutauschen.

Über 5.500 Teams haben an bisher 39 start2grow Wettbewerben teilgenommen. Im Januar startet die nächste Runde. Doch neben attraktiven Preisgeldern von bis zu 40.000 Euro erhalten alle Teilnehmer des Gründungswettbewerbs etwas noch viel Wertvolleres: Kostenfreies Coaching und hilfreiche Tipps und Tricks zur Unternehmensgründung.

Jederzeit können sich die Gründer an 600 Experten wenden, die ihnen mit Rat und Tat im Ehrenamt zur Seite stehen. Das Netzwerk besteht aus erfahrenen Fachleuten aus unterschiedlichen Branchen, wie der Digitalisierung, dem Innovationsmanagement oder anderen Technologiefeldern. Auch Rechtsanwälte, Steuerberater oder Multiplikatoren in Fachverbänden zählen dazu.

Networken und Feiern

Die ersten Events im Wettbewerbsablauf sind „start2grow-Match“ am 25. Januar und „start2grow Meet and Work“ am 08. Februar 2019. Neben der digitalen Kontaktaufnahme über die Online-Coaching-Area können dann auch persönliche Gespräche geführt und individuelle Businessnetzwerke aufgebaut werden. Die Teilnehmer suchen sich ihren persönlichen Mentor sogar selbst aus.

Ein Know-How Transfer der Coaches auf die Teilnehmer ist auch Inhalt beim zweitägigen „start2grow-Camp“. Am 15. und 16. März werden wichtige Details vermittelt, die direkt in den Businessplan aufgenommen werden können. Außerdem erfahren alle Teams, wie die Gründung selbst optimal vorbereitet und schließlich auch umgesetzt werden kann. „start2grow-Proof“ am 08. April 2019 bietet die Chance, den Businessplan von ausgewählten Experten nochmals  „auf Herz und Nieren“ prüfen zu lassen. Die Gründer führen individuelle one-on-one Gespräche, erhalten Antworten auf noch offene Fragen und können so Schritt für Schritt ihren Businessplan optimieren.

Bis zum 29.04. kann dieser dann zur Begutachtung eingereicht werden.  Dann heißt es Abwarten und Hoffen, bevor am 28. Juni 2019 die „start2grow-Pitch and Party“, das Finale des Gründungswettbewerbs, auf dem Programm steht.

Kostenfreies Coaching und hohe Preisgelder

Für wen hat sich der intensive Austausch mit den Coaches und die lange Vorbereitungszeit am meisten gelohnt? Wer hat die Experten überzeugt? Die Top 20 Teams des Wettbewerbs präsentieren sich und ihren Businessplan nochmals vor der Jury und kämpfen um eine Platzierung unter den ersten zehn Gewinnern. Denn die Preise locken: der 1. Preis ist dotiert mit 40.000 Euro, der 2. Preis mit 20.000 Euro, der 3. Preis mit 10.000 Euro und die Plätze 4 bis 10 mit einem Sachpreis im Wert von jeweils 2.000 Euro.

Doch wie es am Ende auch ausgeht, genau genommen ist jeder Teilnehmer von start2grow ein Gewinner! Das Feedback auf den Businessplan, die Kontakte aus dem start2grow-Netzwerk, das neu gewonnene Know-how sowie die konkrete Unterstützung bei der Unternehmensgründung sind kostenlos und ein unbezahlbarer Vorteil auf dem Weg in eine erfolgreiche Selbstständigkeit.

Sie haben selbst eine innovative Idee und möchten teilnehmen?

Der Einstieg bei start2grow ist jederzeit möglich. Einfach klicken und kostenfrei anmelden unter www.start2grow.de

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!