Kunde

Nachrichten, Interviews & Fachbeiträge zum Thema Kunde

Für Ihren Sales- & Marketingplan 2009

Eine wichtige betriebswirtschaftliche Kennzahl: Die Empfehlungsrate

Wer gut im Geschäft ist, sollte seine Empfehlungsrate kennen – und regelmäßig messen. Die Empfehlungsrate ist die wertvollste, wenn nicht gar wichtigste betriebswirtschaftliche Kennzahl. Sie sollte im Marketingplan ganz vorne stehen. Denn sie entscheidet über die Zukunft eines Unternehmens. Wer...

mehr

Bei Anruf Service

Kundenanfragen effizient bearbeiten

Nicht standardisierte Arbeitsabläufe lassen sich mit Hilfe von Ticket- und Wiki-Systemen verbessern. Sie sind sehr nützlich bei der Beantwortung von Kundenanfragen. 

mehr

Existenzsicherungsphase

So bauen Sie einen Kundenstamm auf

Zu den großen Herausforderungen in der Existenzsicherungsphase gehört für junge Unternehmen der Aufbau eines Kundenstamms. Hier sind fünf Tipps, die helfen, diese schwierige Phase souverän zu meistern.

mehr

Checkliste-Telefongespräche

Gute Gespräche am Telefon

Nicht alle Kunden wünschen ein persönliches Gespräch. Und nicht in jedem Fall sind Gespräche vor Ort möglich. Bevor Sie nun eifrig zum Telefonhörer greifen: Machen Sie sich vorher ein paar Gedanken. Bereiten Sie sich gut vor und legen Sie sich gegebenenfalls ein stichwortartiges Konzept zurecht....

mehr

Checkliste

20 + 2 Fragen für ein erfolgreiches Empfehlungsmarketing

Viele Berater und Verkäufer halten Empfehlungen immer noch für einen Glücksfall. Die folgende Checkliste hilft, dem Glück ein wenig nachzuhelfen und aus Kunden aktive Empfehler zu machen. 

mehr

Marketing

Die erfolgversprechendsten Zielgruppen ermitteln

Unternehmer sowie Marketing- und Vertriebsexperten stehen im Arbeitsalltag oft vor der Frage: Wie können wir mit unserem begrenzten Budget an Geld und Zeit das Optimum erreichen? Von zentraler Bedeutung hierbei: das Ermitteln der erfolgversprechendsten Zielgruppe.

mehr

Marketing

Die erfolgversprechendsten Zielgruppen ermitteln

Unternehmer sowie Marketing- und Vertriebsexperten stehen im Arbeitsalltag oft vor der Frage: Wie können wir mit unserem begrenzten Budget an Geld und Zeit das Optimum erreichen? Von zentraler Bedeutung hierbei: das Ermitteln der erfolgversprechendsten Zielgruppe.

mehr

Storytelling

Geschichten erzählen - zum Weitererzählen

Sind Sie ein guter Geschichtenerzähler? Gehirnforscher glauben, dass jeder Denk- und Entscheidungsprozess von inneren Bildern begleitet wird, die unser Hirn in einem unaufhörlichen Schöpfungsprozess konstruiert. Spannende Geschichten setzen ein wahres Kopfkino in Gang. Sie werden gut behalten und...

mehr

Serie: Corporate Identity - Teil 3

Corporate Behaviour: Das Leben hinter dem Logo

Im dritten Teil der Serie betrachten wir bezüglich der Unternehmensidentität das Corporate Behaviour (CB) - das Verhalten der in einem Unternehmen Tätigen untereinander und nach außen. Die Corporate Identity verschafft Ihrem Unternehmen den Status einer Persönlichkeit. 

mehr

Serie: Corporate Identity - Teil 3

Corporate Behaviour: Das Leben hinter dem Logo

Im dritten Teil der Serie betrachten wir bezüglich der Unternehmensidentität das Corporate Behaviour (CB) - das Verhalten der in einem Unternehmen Tätigen untereinander und nach außen. Die Corporate Identity verschafft Ihrem Unternehmen den Status einer Persönlichkeit. 

mehr

Serie: Corporate Identity - Teil 3

Corporate Behaviour: Das Leben hinter dem Logo

Im dritten Teil der Serie betrachten wir bezüglich der Unternehmensidentität das Corporate Behaviour (CB) - das Verhalten der in einem Unternehmen Tätigen untereinander und nach außen. Die Corporate Identity verschafft Ihrem Unternehmen den Status einer Persönlichkeit. 

mehr

Serie: Corporate Identity - Teil 3

Corporate Behaviour: Das Leben hinter dem Logo

Im dritten Teil der Serie betrachten wir bezüglich der Unternehmensidentität das Corporate Behaviour (CB) - das Verhalten der in einem Unternehmen Tätigen untereinander und nach außen. Die Corporate Identity verschafft Ihrem Unternehmen den Status einer Persönlichkeit. 

mehr

Serie: Corporate Identity - Teil 3

Corporate Behaviour: Das Leben hinter dem Logo

Im dritten Teil der Serie betrachten wir bezüglich der Unternehmensidentität das Corporate Behaviour (CB) - das Verhalten der in einem Unternehmen Tätigen untereinander und nach außen. Die Corporate Identity verschafft Ihrem Unternehmen den Status einer Persönlichkeit. 

mehr

Empfehlungsmarketing

Empfehlungsmarketing 2.0 - Die Renaissance einer alten Kaufmannstugend

Früher war Werbung ein Monolog: Marken sandten Botschaften, Kunden hörten zu und kauften dann. So einfach war das. Heute nennen wir solches Vorgehen Spam. Und das nicht nur im Internet. Ungewollte Werbe-Anrufe: Telefon-Spam. Penetrante Funk- und Fernsehspots: Wohnzimmer-Spam. Mit teurem...

mehr

Kundenmanagement

Zufriedenere Kunden durch maßgeschneiderte Autoresponder

Interessenten und Kunden wünschen sich eine schnelle Reaktion auf ihre Anfragen oder Bestellungen per E-Mail oder Online-Formular - mit sogenannten Autorespondern können Sie in kürzester Zeit reagieren. Richtig eingesetzt sind "Danke-Seiten" und automatische E-Mail-Antworten ein...

mehr

Emotionen im Business

Kundenbindung - Vorteile für Solo- und Kleinunternehmer

Großunternehmen müssen sich einiges einfallen lassen, um Emotionen für die Kunden zu schaffen. Solo- und Kleinunternehmer sind demgegenüber im Vorteil, da sie in der Regel eine viel engere Beziehung zu den Kunden unterhalten. 

mehr

Unternehmenswachstum

Mit einem Organigramm über die zweite unternehmerische Wachstumshürde

In der Genese einer Unternehmensentwicklung sind einige markante Stationen mit besonderen Herausforderungen zu meistern. Neben der Gründungs- und Aufbauphase ist der Übergang von einem kleinen zu einem mittleren Unternehmen ein solch kritischer Wendepunkt. Diese "zweite unternehmerische...

mehr

Serie Unternehmen erfolgreich führen

Teil 2: So bieten Sie außergewöhnlichen Nutzen

Es scheint fast eine Selbstverständlichkeit zu sein, dem Kunden einen echten Nutzen bieten zu wollen. Aber die Realität bei vielen Gründern und jungen Unternehmen zeigt, dass dieses Gebot nur unzureichend verfolgt wird. Vor lauter Betriebsalltag mit vielen kleinen Problemen, die in der...

mehr

Umfrage

Kein Patentrezept bei der Kundengewinnung kleiner Dienstleister - oder doch?

Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der MIRAGE Unternehmensberatung, Bonn, unter 500 Freiberuflern und kleinen Dienstleistern. Dennoch geben die Antworten der Teilnehmer eindeutige Hinweise auf Voraussetzungen, Methoden und Zusammenhänge für die erfolgreiche Akquisition neuer Kunden.

mehr

Haftung

Schaden beim Kunden – wer zahlt?

Grundsätzlich haftet immer der Unternehmer, wenn ein Kunde einen Sach- oder Personenschaden hat. Ob und in welcher Höhe der Unternehmer für den Schaden haftet, richtet sich nach den §§ 823 ff. BGB. Neben dem Unternehmer haftet der Arbeitnehmer dem Kunden, wenn er den Schaden verursacht hat, -...

mehr

Anzeige 61 bis 80 von 81 Einträgen

1 2 3 4 5

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!