Kündigung

Nachrichten, Interviews & Fachbeiträge zum Thema Kündigung

Arbeitsrecht

Gilt die mündliche Kündigung des Arbeitsverhältnisses?

Arbeitnehmer einstellen ist nicht schwer, ihnen zu kündigen dagegen sehr."  So oder ähnlich denken viele Arbeitgeber. Und ihre Erfahrungen aus der Praxis bestätigen Sie darin denn, nicht selten folgt der Kündigung des Arbeitnehmers ein Rechtsstreit vor den Arbeitsgerichten. 

mehr

Geduld zahlt sich nicht aus: Europarecht zwingt Sie zur Kündigung bei langer Krankheit

Kündigung

Lange Krankheit: Europarecht zwingt Arbeitgeber zur Kündigung

Bei einer langfristigen Erkrankung eines Mitarbeiters konnte der Arbeitgeber bisher in Ruhe die Genesung abwarten, weil er außerhalb der Entgeltfortzahlung kaum Kosten zu erwarten hatte. Aber nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs, das Aufsehen erregte, verfällt der Urlaub auch bei...

mehr

Start-ups und das Arbeitsrecht

Die ersten Mitarbeiter

Start-ups und das Arbeitsrecht

Gerade bei Start-ups, bei denen bekanntlich schnell und gerne reichlich Arbeitnehmer eingestellt werden, sind mehrere Regelungen und ihre Gesetze zu beachten. Daher ist die Kenntnis über diverse Arbeitsrechts-Themen die Geschäftsführer und Inhaber unabdinglich.

mehr

Recht

Kündigungsschutz auch in Kleinbetrieben möglich

Mit der Gründung eines Kleinbetriebs hat ein Unternehmer einen wesentlichen Vorteil: Festangestellten Mitarbeitern kann er leichter kündigen, auch Abfindungen muss er nicht zahlen. Doch Vorsicht: Auch in Kleinbetrieben kann es einen Kündigungsschutz geben - zu Recht.

mehr

Arbeitsrecht

Fristlose Kündigung wegen 1,30 Euro – eine Kassiererin muss ehrlich sein

Das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg entschied am 24. Februar 2009, dass die fristlose Kündigung einer Kassiererin wegen des Verdachts der Unterschlagung von Pfandbons im Wert von 1,30 Euro wirksam sei (7 Sa 2017/08). Diese Entscheidung ist harsch kritisiert worden:...

mehr

Verdachtskündigung

Recht des Arbeitnehmers auf Rechtsbeistand bei der Anhörung

Das Arbeitsgericht Berlin  hat in einer neuen Entscheidung (Urteil v. 13.Februar 2009, 28 Ca 19212/08) die Auffassung vertreten, dass eine Verdachtskündigung unzulässig ist, wenn der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer die Hinzuziehung seines Rechtsbeistandes bei der Anhörung verweigert. Auch wenn...

mehr

Arbeitsrecht

Ausserordentliche Kündigung eines Geschäftsführers

Zu den schwierigsten Momenten im Leben einer GmbH zählt neben der Gesellschaftertren-nung die Trennung von einem Geschäftsführer. Häufig kommt es zu dramatischen Szenen, findet etwa ein Geschäftsführer morgens die Bürotür verschlossen und das Türschloss ausge-tauscht. 

mehr

Arbeitsrecht

Gekündigt! – Was tun?

Die Kündigung des Arbeitsverhältnisses ist für viele Arbeitnehmer ein Schock. Verständlich, denn der Verlust des Arbeitsplatzes bedeutet zunächst einmal unsichere Zukunftsaussichten. Finanziell muss der Gürtel enger geschnallt werden, trotzdem müssen teilweise hohe laufende Verpflichtungen erfüllt...

mehr

Rechtliche Konsequenzen drohen dem Angestellten wie dem Manager

Geheimnisverrat im Beruf

Im Rahmen der Telekom-Affäre stehen nicht nur die Manager und Aufsichtsratsmitglieder in Bezug auf die Bespitzelung von Betriebsräten und Journalisten im Fokus. Auch das Thema Geheimnisverrat wird zu Recht in diesem Zuge thematisiert.

mehr

Arbeitsrecht

Die Kündigungsschutzklage - Das gerichtliche Verfahren

Mit der Kündigung wird ein Arbeitsverhältnis beendet. Erhebt der Arbeitnehmer Kündigungsschutzklage, kommt es zum Verfahren vor dem Arbeitsgericht. Für viele - egal ob Arbeitnehmer oder Arbeitgeber - ist das Verfahren vor dem Arbeitsgericht mit Unwägbarkeiten behaftet. Sie kennen die Praxis vor...

mehr

Arbeitsrecht

Gratifikation - Begriff, Anspruch und Rückzahlungsvoraussetzungen

"Wer kündigt, muss das Weihnachtsgeld zurückzahlen" - diese Aussage ist so nicht ganz richtig, aber immer wieder anzutreffen. Denn grundsätzlich besteht bei einer (Weihnachts-)Gratifikation keine Pflicht zur Rückzahlung. Etwas anderes gilt nur, wenn dies vereinbart wurde.

mehr

Wer zu spät kommt ...

Falsche Kündigungsfrist bei Änderungskündigung - BAG schafft eindeutige Rechtslage

Will ein Arbeitgeber arbeitsvertragliche Rechte eines Arbeitnehmers einseitig abändern, muss er das bestehende Arbeitsverhältnis kündigen. Bei der Auswahl der geeigneten Maßnahmen sind vielerlei Fehlentscheidungen mit weitreichenden Konsequenzen möglich.

mehr

Arbeitsrecht

Kündigung von Arbeitsverhältnissen

Die Beendigung eines Arbeitsverhältnisses ist meist mit einer längeren Vorgeschichte verbunden, sei es, dass sich wegen Auftragsmangel ein Personalabbau ankündigt oder weil die Leistungen oder das Verhalten eines Arbeitnehmers nicht ordnungsgemäß waren. Die Kündigung ist dann das Ende dieses Weges,...

mehr

Arbeitsrecht

Die Freistellung des Arbeitnehmers

Soll das Arbeitsverhältnis gekündigt werden, egal ob durch Kündigung oder einen Aufhebungsvertrag, wird der Arbeitnehmer oftmals freigestellt. Dies bedeutet, er braucht nicht mehr zur Arbeit erscheinen und behält dennoch seinen Lohn bis zum letzten Tag des Arbeitsverhältnisses.

mehr

Arbeitsverhältnisse

Verspätete Arbeitslosmeldung - Kann ich den Arbeitgeber haftbar machen?

Nach § 37 b SGB III müssen sich Personen, deren Arbeitsverhältnis endet, schon vor der Inanspruchnahme von arbeitsförderungsrechtlichen Maßnahmen (z. B. Arbeitslosengeld) unverzüglich nach Kenntnis des Beendigungszeitpunktes bei der Agentur für Arbeit arbeitslos melden.

mehr

Arbeitsrecht

Die arbeitsrechtliche Abmahnung – Die gelbe Karte für den Arbeitnehmer

Viele Arbeitgeber stehen vor der Frage, wie sie einem Mitarbeiter kündigen können, mit dessen Arbeitsleistung sie nicht zufrieden sind (so genannte "Low-Performer"). 

mehr

Sperrzeit

Die Sperrzeit der Agentur für Arbeit bei Eigenkündigung

Die gesetzliche Verordnung einer Sperrzeit hat versicherungsrechtliche Gründe. Die Arbeitslosenversicherung ist eine Versicherung gegen unverschuldete Arbeitslosigkeit. 

mehr

Arbeitsrecht - Krankheit

Häufige Fragen zum Thema Krankheit

Kann der Arbeitgeber während einer Arbeitsunfähigkeit kündigen? Gilt dies auch, wenn die Ursache der Arbeitsunfähigkeit eine Schwangerschaft ist? - Wann ist ein ärztliches Attest vorzulegen? Kann der Arbeitgeber dies schon am ersten Tag verlangen? - Was muss ich beachten, wenn ich im Urlaub krank...

mehr

Arbeitsrecht - Krankheit

Häufige Fragen zum Thema Krankheit

Kann der Arbeitgeber während einer Arbeitsunfähigkeit kündigen? Gilt dies auch, wenn die Ursache der Arbeitsunfähigkeit eine Schwangerschaft ist? - Wann ist ein ärztliches Attest vorzulegen? Kann der Arbeitgeber dies schon am ersten Tag verlangen? - Was muss ich beachten, wenn ich im Urlaub krank...

mehr

Arbeitsrecht

Betriebsbedingte Kündigung: Die Sozialauswahl

Betriebsbedingte Kündigungen scheitern oftmals daran, dass die erforderliche Sozialauswahl fehlerhaft war und die Kündigung dadurch unwirksam wurden. 

mehr

Anzeige 1 bis 20 von 22 Einträgen

1 2

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer