Fahrrad

Nachrichten, Interviews & Fachbeiträge zum Thema Fahrrad

Oto Cycles E-Bikes: Pedelecs mit Retro-Charme

Oto Cycles ist ein Familienunternehmen in Barcelona, das ungewöhnlich schöne Elektro-Fahrräder herstellt. Die stilvollen E-Bikes erinnern im Look stark an Rennmotorräder aus den Fünfzigerjahren. Otok und Otor heißen die beiden E-Bike-Serien des spanischen Familien-Unternehmens Oto Cycles. Und wenn...

mehr

Kolelinia Halfbike: Halbes Fahrrad, voller Spaß

Kolelinia Halfbike ist ein auffälliges Spaßvehikel für Kurzstrecken, das auch in öffentlichen Verkehrsmitteln mitgenommen werden kann. Auf Kickstarter wirbt der Hersteller um Unterstützer. Halfbike soll nach Aussage des Entwicklers dafür sorgen, dass man sich wieder mit Spaß durch die Stadt...

mehr

Velorapida electric bycicles: E-Bikes wie aus den Sechzigerjahren

Das mailändische Unternehmen Velorapida baut eine Reihe von E-Bikes, die aussehen wie wunderbar erhaltene, ganz normale Zweiräder aus den Sechzigerjahren. In Wirklichkeit handelt es sich dabei um hochmoderne Pedelecs. Unglaublich, wie gut diese Pedelecs aussehen. Die Elektro-Fahrräder von...

mehr

See Sense: Ein Fahrradlicht, das mitdenkt

Mit den intelligenten Fahrradlichtern "See Sense" wollen Philip McAleese und seine Frau Irene das Leben von Radfahrern auf der ganzen Welt sicherer machen. Das Radlicht passt sich den Gegebenheiten an, in denen sich der Radfahrer befindet, damit er garantiert nicht mehr übersehen wird. Hell und...

mehr

Hövding: Schwedinnen bauen "unsichtbaren" Fahrradhelm

Zwei Schwedinnen haben einen "unsichtbaren" Fahrradhelm gebaut. Die Bezeichnung ist geschicktes Marketing, eine kluge Idee steckt hinter dem so genannten Hövding aber so oder so. Spoiler-Warnung: Es ist es ein Airbag. Wo bitte ist da ein Helm? Tipp: Er sitzt nicht auf dem Kopf. Bilder:...

mehr

FlyKly: Motorisierter Reifen macht Fahrräder zu E-Bikes

Für alle, die gern mit dem Rad fahren, aber es nicht mögen, verschwitzt am Zielort anzukommen, wird Flykly entwickelt. Das ist ein motorisiertes Hinterrad, das sich an fast jedes Radmodell montieren lässt. Das Projekt hat auf Kickstarter sein Finanzierungsziel bereits erreicht und sieht neuen...

mehr

Velokafi: Kaffee-Drive-In für Fahrradfahrer in Zürich

Zürich macht mit einer Initiative mobil. Geplant ist, mehr Fahrradfahrer in die Stadt zu bringen, um die Straßen innerorts von den Autos zu entlasten. Die Radfahrer gibt es nun in verschiedenen Locations ein sogenanntes Velokafi - ein Ride-in-Cafe. Mal schnell einen Kaffee trinken und nicht vom...

mehr

Monkey Light Pro: Wenn Fahrrad-Speichen zu Displays werden

Eine kleines Team namens MonkeyLectric will die Räder eines Fahrrads zum Bildschirm machen. Mit dem LED-System Monkey Light Pro kommen Botschaften oder Animationen auf die Speiche. Die Technik, die aus vier Leisten mit insgesamt 256 LEDs besteht, bietet fantastische Möglichkeiten. Billig ist sie...

mehr

Zipcycle: Futuristisches Liegerad sucht Unterstützer

Der Designer Eric Birkhauser hat eine Vision: Er möchte das Fahrrad der Zukunft bauen, das noch mehr Menschen weg vom Auto und hin zum Zweirad bringt. Sein Entwurf eines Liegerads scheint dabei direkt dem Windkanal entsprungen. Der Entwurf des Zipcycle Gut 40 km legt der Designer Eric Birkhauser...

mehr

Sandwichbike: Selbstbau-Fahrrad mit weniger als 50 Teilen

Man kann den Vergleich nicht lassen, das Sandwichbike als "Ikea"-Fahrrad zu bezeichnen, denn nach dem Prinzip wird es verkauft. Man bekommt einen Karton mit allen Bauteilen und dem passenden Werkzeug und kann sich innerhalb kurzer Zeit sein eigenes Fahrrad zusammenbauen. Dieses Fahrrad lässt sich...

mehr

nCycle Concept: Faltbares E-Bike im futuristischen Design

Die Designstudie nCycle beweist vor allem eines: Fahrräder müssen nicht langweilig und verwechselbar aussehen. Aber es geht bei ihr nicht in erster Linie um Äußerlichkeiten. Es ist ein E-Bike-Konzept mit mehreren interessanten Finessen, wie einem integrierten Diebstahlschutz. Das Design eines...

mehr

Trotify: Für die Biker der Kokosnuss

Trotify ist ein mit Muskelkraft betriebenes Gadget, das als flacher Holzbausatz per Post ins Haus kommt. Der künftige Nutzer muss es nur noch zusammenbauen, eine Kokosnuss hinzufügen und das fertige Trotify an seinem Fahrrad befestigen. Nein, es ist noch nicht April, auch wenn Trotify ein wenig wie...

mehr

Fairdale Fahrrad Dog-Rack: Abhängen mit Herrchen

Das Fairdale Dograck lässt mich ratlos zurück. Soll ich meinen Hund ab sofort wie eine Tasche seitlich an mein Bike hängen, oder ist das Ganze nur ein Marketing-Gag? Nein, was ihr hier auf dem Foto seht ist kein April-Scherz, aber Gottseidank ist es auch kein käuflich zu erwerbendes Produkt....

mehr

Gadget-Fundstücke: Fünf Gadgets für den Fahrrad-Nerd

Von wegen, Gadget-Freunde hocken nur vor dem Rechner. Wir haben fünf Gadgets gefunden, die nichts mit dem Computer, aber alles mit dem Rad zu tun haben. Radfahrer brauchen sich über mangelndes Zubehör wirklich nicht zu beklagen. Aber während die meisten Dinge für ernsthafte Radsportler gedacht sind...

mehr

Halo LED Belt: Leuchtgürtel leuchtet

Halo LED Belt ist ein Kickstarter-Projekt, das unter anderem dazu gedacht ist, die Sichtbarkeit von Radfahrern zu erhöhen. Hauptsächlich soll er aber wohl cool aussehen. Eigentlich benötigt man den Halo LED Leuchtgürtel weder in den USA noch hierzulande, um als Radfahrer gesehen zu werden,...

mehr

ArmorMount Bike & Boat im Test: Smartphone-Schutz zu Wasser und zu Land

Armor-X produziert wasserdichte Gehäuse und wasserdichte Taschen für Smartphones und Tablets sowie wasserdichte Kopfhörer. Wir konnten uns das Modell ArmorMount Bike & Boat genauer ansehen. ArmorMount Bike & Boat ist ein Smartphone-Zubehör für Biker und Segler - zwei Zielgruppen, die sonst...

mehr

The Owl 360: Das Kameraauge am Fahrradsattel

The Owl 360 ist eine nach hinten gerichtete Kamera, die an der Sattelstange des Fahrrads befestigt wird. Der dazugehörige LCD-Monitor am Lenker zeigt dem Fahrer an, was sich hinter ihm abspielt, ohne dass er ständig den Kopf drehen muss. Wer beim Rad fahren nicht ständig wie eine Eule den Kopf nach...

mehr

The Hornster: Diese Fahrradhupe übertönt sogar Düsenjäger

Als Radfahrer im großstädtischen Verkehr ist man einigen Gefahren ausgesetzt. The Hornster ist der Versuch, mit 178 dB die nötige Aufmerksamkeit der anderen Verkehrsteilnehmer zu erlangen. In meiner Kindheit waren sogenannte Sturmklingeln (offiziell als Radlaufglocken bezeichnet) sehr beliebt,...

mehr

proEco Roola: Vom Fahrrad zum E-Bike

Das Unternehmen proEco behauptet zwar, das Rad nicht neu erfunden zu haben, aber das Elektro-Vorderrad "Roola" ist schon eine ziemlich clevere Idee: Roola verwandelt ein normales Fahrrad im Handumdrehen in ein E-Bike. Aus dem eigenen Fahrrad in ein paar Minuten ein E-Bike zaubern - das soll mit...

mehr

Joey Ruiter Inner City Bike: Radikal reduziertes Fahrrad für die Innenstadt

Mit dem Inner City Bike wollte Designer Joey Ruiter den Neustart-Knopf in Sachen Fahrrad-Design drücken. Das ist ihm gelungen. Gerade in Innenstädten sieht man immer häufiger Single-Speed-Fahrräder, die reduziert sind auf das Wesentliche: Räder, Rahmen, Lenker, Sattel, (und manchmal) Bremsen. Wer...

mehr

Anzeige 1 bis 20 von 37 Einträgen

1 2

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!