E-Ink

Nachrichten, Interviews & Fachbeiträge zum Thema E-Ink

E-Inkey Concept: Anpassbare Tastatur mit E-Ink-Tasten

Zwei russische Designer haben das Konzept einer anpassbaren Tastatur vorgestellt, das zumindest auf den ersten Blick sehr nützlich erscheint. Der Gag: Die Beschriftung der Tasten ist nicht aufgedruckt, sondern wird durch E-Ink-Displays angezeigt. Auch wenn so mancher eine physische Tastatur...

mehr

Ectaco jetBook Color: Bunter Lese- und Lernspass mit E-Ink

Die eReader sollen endlich farbige Bildschirme erhalten. Erster Vertreter dieser Sorte neuen Generation will der Ectaco jetBook Color werden. Der Kampf zwischen eReader und Taschenbuch geht in die nächste Runde. Nicht nur soll man eine ganze Bücherei in einem kleinen Gerät speichern können,...

mehr

Lexar Echo MX Backup Drive im Test: 64 GB mit Anzeige und Backup-Software

Lexars Echo MX Backup Drive ist ein USB-Stick mit richtig viel Platz, sehr guter Geschwindigkeit und einer Speicherplatzanzeige, die auch funktioniert, wenn der Stick nicht im Rechner steckt. Wir haben den MX Backup Drive für Euch getestet. Auf den ersten Blick wirkt der Lexar Echo MX Backup Drive...

mehr

Asus Eee Note EA-800 im Test (4/4): Spezialist für Schreiberlinge

Die Kernkompetenzen des Asus Eee Note EA-800 wurden abgehandelt, nun noch schnell ein Blick auf die restliche Ausstattung. Man könnte erwarten, dass im vierten Teil des Tests des der Rest vom Schützenfest kommt: All' die Dreingaben die nichts sind, wenig taugen und damit hat's sich. Und damit...

mehr

Asus Eee Note EA-800 im Test (2/4): Elektronischer Notizblock

Das Asus Eee Note EA-800 muss sich im zweiten Teil des Test als digitaler Notizblock gegen das Papier behaupten. Wie bereits erwähnt, will das Asus Eee Note EA-800 nicht mit anderen Tablets konkurrieren, sondern versucht sich durch Spezialisierung, aber auch den Preis abzuheben (NetbookItalia...

mehr

Asus Eee Note EA-800 im Test (1/4): Edel und chic

Das Asus Eee Note EA-800 Tablet erhält einen ersten "Bodycheck". Das Linux-Gerät mit Wacom-Pen-Technologie gefällt, und überzeugt durch robuste Bauweise. Das Asus Eee Note EA-800 ist ein Linux-Tablet mit herausragenden Eigenschaften, wovon die «Wacom Penabled Technologie» nur eine ist. Wir können...

mehr

Weltbild Aluratek Libre im Test: Mehr eBook braucht kein Mensch?

Weltbild stellt einen kleinen eBook-Reader für kleines Geld vor: der Aluratek Libre. Wir haben ihn getestet und waren zufrieden. Im Leben muss man viel warten: beim Zahnarzt, an der Bushaltestelle oder beim Frisör. Um die Zeit nicht mit geistigem Kaugummi wie den ausliegenden Illustrierten...

mehr

Hanvon Color E-Ink: E-Book-Reader mit bunten Seiten

Der chinesische Display-Produzent Hanvon wird auf einer Messe die ersten farbigen E-Book-Reader zeigen, die mit "Color-E-Ink"-Display ausgestattet sind. E-Book-Reader mit buntem Bildschirm sind ja nichts neues, doch die aktuellen Geräte agieren alle mit TFT-Displays. Die stromsparenden...

mehr

Entourage Pocket Edge: Symbiose von Reader und Netbook

Der neue Entourage Pocket Edge ist ein 7 Zoll großer Tablet/Ebookreader und soll die Mängel des Vorgängers beseitigen. Es gibt Netbooks und es gibt Ebookreader - und dann gibt es noch eDGe. Diesen Zwitter, aber nicht der Funkstandard zwischen GPRS und UMTS, sondern DEN Zwitter, der Netbook und...

mehr

Thalia Oyo im Test: 6-Zoll-Reader für wenig Geld

Der Ebook-Reader Oyo von Thalia ist für den verhältnismässig kleinen Preis ganz brauchbar. Alles wird digital, auch die Bücher. Und so machte Amazon mit dem Kindle vor, wie man Bücher schnell und leicht ohne PC lädt. Die Kette Barnes&Noble folgte mit dem Nook, und nun zieht Thalia mit dem Oyo...

mehr

Seiko SDGA001: Uhrzeit in E-Ink

Die Seiko Active Matrix EPD Armbanduhr nutzt die E-Ink Technology für Menüs und Uhrzeit. Ein Professor sagte immer: "Die Japaner schauen sich Bestehendes an, übernehmen es und entwickeln es weiter". Eines dieser japanischen Unternehmen ist die Traditionsschmiede Seiko. Neben teuren und...

mehr

Western Digital My Passport Studio: E-Ink-Anzeige an der HD

Die neueste Version von Western Digitals externer Festplatte My Passport Studio erfreut Mac-Nutzer mit integrierter 256 Bit Hardware-Verschlüsselung, Backup-Software und e-Ink-Anzeige, die auch ohne Stromversorgung sichtbar bleibt. Eines der Probleme wachsender Festplattenkapazitäten manifestiert...

mehr

Art Technology Phosphor E-Ink: Uhr für Geeks und Senioren

Art Technologys Phosphor E-Ink Uhren sind nach eigener Aussage die ersten, die via E-Ink die Zeit anzeigen. Die Anzeige wechselt je nach Knopfdruck zwischen schwarz auf weiß und weiß auf schwarz. Amazons Kindle und andere E-Book Reader haben die E-Ink Eletronic Paper Technologie allgemein bekannt...

mehr

LG E-Ink: Jetzt auch in Zeitungsgrösse

LG hat ein ein E-Ink Display vorgestellt, das die Grösse einer Zeitung hat und flexibel ist. Ich beziehe meine Nachrichten schon lange nicht mehr von einer gedruckten Tageszeitung, sondern aus dem Netz. Die Ausnahme bilden Wochen- und Sonntagszeitungen, weil es einfach mehr Spaß macht mit einer...

mehr

Ectaco, Plastic Logic, Spring Design E-Book-Reader: Billiger, dünner, vielseitiger

Ectaco stellt mit dem Jetbook Lite ein preiswertes Lesegerät mit einfacher Ausstattung vor, Plastic Logic den Que, ein besonders dünnes und großes, und im Spring Design Alex stecken gleich zwei Displays sowie Google Android als Betriebssystem. Sony & Amazon haben mit ihren E-Book-Readern wie...

mehr

Sony PRS-505 und PRS-700: Eine Million Bücher dank Google

Wer Sonys E-Book-Reader PRS-505 oder das Modell PRS-700 besitzt, kann auf den riesigen Buchbestand von Google Books zugreifen. Einen Haken hat die Sache allerdings... ...im Augenblick gilt das Angebot nur für Anwender aus den USA. Die Bücher sind aus dem Bestand, den der Suchmaschinenanbieter für...

mehr

Samsung Alias 2: Handy mit E-Ink Keyboard

Samsung geht mit dem Alias 2 neue Wege und stellt eine E-Ink Tastatur vor. So richtig fertig scheint man bei der Entwicklung von Tastaturen für ein Handy noch nicht zu sein. Es ist aber auch schwer, den richtigen Kompromiss zu finden. Kleine, normale Tastaturen sind nichts für Smartphones, auf...

mehr

Sony PRS-505: Mit eigener Community

Auf der Leipziger Buchmesse stellte nun auch Sony ihr E-Book vor. Gleichzeitig wurde der READERclub, eine Online-Community für E-Book-Freunde, erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Wenn es nach Sony gehen würde, dürften wohl schon bald alle Buchdrucker ihre Arbeit an den Nagel hängen. E-Book...

mehr

Plastic Logic Reader: Endlich ein eBook für die Massen?

Ich träume ja schon seit 10 Jahren von einem praktischen digitalen Buch. Der Plastic Logic Reader, der demnächst in Deutschland hergestellt werden soll, sieht nun wenigstens schon mal vielversprechend aus. Sony hat eins. Kindle hat eins. Aber das perfekte digitale Buch gibt es (noch) nicht....

mehr

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer