10.09.10

Zotac ZBOX HD-ID33 und HD-ID34: Bluray im Winz-PC

Zotac HD-ID33

Die Zotac Nettops HD-ID33 und HD-ID34 protzen mit Bluray und Nvidia Ion Grafik.

 

Wir alle wußten es ja schon immer: Soviel Gigahertz braucht kein Mensch. Die Kluft zwischen mobiler, anspruchsloser Netbook Hardware und dem Gaming-PC schließt der Nettop, und dank einem Laufwerk kommt auch der Filmgenuss nicht zu kurz. Wer jetzt auf stromsparende Hardware umsteigt, könnte sich mit dem Nettop HD-ID34 von Zotac gleich auf den neuesten Stand der Technik bringen.

Im Inneren der kleinen schmucken Box werkelt ein Intel Dual-Core Atom D525 mit 1,8 GHz. Er wird durch die "Next-Generation Nvidia Ion" Platform unterstützt, die auf 512 MB DDR3 Ram zurückgreift, gepaart mit einem Bluray-Laufwerk, das auch DVDs und CDs brennt. Damit ist ausreichend Leistung geboten, um Bluray-Filme im Full HD Format abzuspielen.Beim Modell HD-ID34 erhält man dazu 2GB DDR2-RAM mit einer 250GB Festplatte, während die Version HD-ID33 mit zwei leeren SODIMM Slots und einem Anschluss für eine 2,5 Zoll Festplatte der alten Hardware ein neues zu Hause bietet.

Durch die Schnittstellen eignet sich die ZBox als Multimedia-Station: HDMI, DVI-I mit HDCP, eSata-USB 2.0 Combo Port, USB3.0 Port, Gigabit-LAN und optischer Digitalausgang lassen die Hütte rocken. Dank Kartenleser und n-WLAN sind auch geruhsame Foto- und Internetsessions möglich.

Im Paket enthalten ist auch die Bluray Edition von PowerDVD, das nutzt allerdings nur bedingt etwas, denn für das Betriebssystem muss der Kunde selbst sorgen. Eine gute Gelegenheit, einmal eine Linux-Distribution auszuprobieren.

Volle Ausstattungsliste bei Zotac. Zotac ZBOX HD-ID34

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!