19.01.07

Yamaha NX-U10 - je 10W via USB-Port

Yamaha NX-U10

Bei meinem Schreibtisch ist es mir immer ein Anliegen, die Anzahl Kabel möglichst gering zu halten. Ein Störfaktor ist jeweils die Stromzufuhr: der Drucker, die externe Festplatte und die Lautsprecher wollen all einen Platz in meiner Steckerleiste (von den verschiedenen Lampen sprechen wir schon mal gar nicht). Da kommen über den USB-Port angeschlossenen Lautsprecher von Yamaha gerade recht. Dadurch, dass die NX-U10 von Yamaha "bus-powered" sind, kann man nämlich getrost auf eine separate Stromzufuhr verzichten. Dieses Konzept ist sicher nicht brandneu (wir haben ja auch schon über die FireWire Lautsprecher von LaCie berichtet) aber die Tatsache, dass die beiden eingebauten Lautsprecher je 10W Leistung hergeben, finde ich schon toll. Sollte man mal einen MP3-Player oder dergleichen an die NX-U10 anschliessen wollen, kann man dies natürlich auch über einen stinknormalen 3.5mm Stecker tun. Und da man in diesen Situationen normalerweise wohl auch kein USB-Port verfügbar ist, kann man die Lautsprecher auch mit Batterien betreiben. Schade nur, dass die beiden Lautsprecher in ein Gehäuse eingebaut sind. Designmässig vermag mich das ja schon zu überzeugen aber für meinen Laptop würde ich es vorziehen, wenn ich links und rechts je einen Lautsprecher aufstellen könnte. Man kann wohl nicht alles haben ... Die Lautsprecher sollen rund ?230 (für das Geld kriegt man ja eine Home-Cinema Anlage!) kosten und später in diesem Jahr erhältlich sein.

[via EverythingUSB]

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!