Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

25.10.10

X-Mini Happy: Kleine Kugel, grosser Sound

Der X Mini Happy ist Player und Lautsprecher in einem

Der X-mini Happy ist ein praktisches Accessoire für jeden Musikliebhaber, der seine Lieblingssongs auch unterwegs geniessen möchte.

Die kleine schwarze Kugel namens X-Mini Happy ist Lautsprecher und MP3-Player in einem. Auf ihrer mitgelieferten SD-Speicherkarte lassen sich zwei Gigabyte Musik ablegen, die auf Knopfdruck den Raum beschallt. So eignet sich die Soundkugel vor allem auch für Leute, die nicht immer Kopfhörer benutzen oder ihre Hits mit anderen teilen möchten.

Wer eine andere Quelle wie beispielsweise andere Player, Notebooks oder Handys benutzen will, schliesst diese einfach mit dem integrierten 3,5-Millimeter-Stecker des X-Mini an. So wird daraus eine externe Mobil-Box.

Beim ersten Einschalten ist die Überraschung gross: Der Sound kommt vor allem mit eingeschaltetem Bass Expansion System recht satt rüber, je nach Unterlage bewegt sich das zu diesem Zweck aufgeschraubte Gehäuse sogar leicht. Dabei zeigt sich allerdings auch ein dickes Minus: Warum die Lautstärke nach dem Einschalten jedes Mal mit dem Maximum starten muss, bleibt wohl das Geheimnis des Herstellers.

Wer damit leben kann, bekommt allerdings eine praktische mobile Musikanlage, die zur Not sogar in einer grösseren Hosentasche Platz findet. Der Speicher kann bis zu acht Gigabyte erweitert werden, gelesen werden aber leider nur die Formate MP3 und WMA. Die Kapazität des Akkus, der über USB-Kabel in maximal 2,5 Stunden aufgeladen wird, beträgt fünf beziehungsweise zwölf Stunden (je nachdem, ob eine externe Quelle oder die integrierte SD(HC)-Karte abgespielt wird).

Der eingestöpselte Kopfhörer schaltet die Lautsprecher übrigens nicht ab, dafür muss zusätzlich die Mute-Taste gedrückt werden. Wollen dann noch andere Leute mithören, kann man einen zweiten X-Mini Happy als Lautsprecher andocken. Mit im Paket sind ein Transportbeutel, die Speicherkarte, ein Kopfhörer und ein USB-Kabel. Mehr Infos gib'ts beim Hersteller XMI Die kleine schwarze Kugel namens X-Mini Happy ist Lautsprecher und MP3-Player in einem. Auf ihrer mitgelieferten SD-Speicherkarte lassen sich zwei Gigabyte Musik ablegen, die auf Knopfdruck den Raum beschallt. So eignet sich die Soundkugel vor allem auch für Leute, die nicht immer Kopfhörer benutzen oder ihre Hits mit anderen teilen möchten.

Wer eine andere Quelle wie beispielsweise andere Player, Notebooks oder Handys benutzen will, schliesst diese einfach mit dem integrierten 3,5-Millimeter-Stecker des X-Mini an. So wird daraus eine externe Mobil-Box.

Beim ersten Einschalten ist die Überraschung gross: Der Sound kommt vor allem mit eingeschaltetem Bass Expansion System recht satt rüber, je nach Unterlage bewegt sich das zu diesem Zweck aufgeschraubte Gehäuse sogar leicht. Dabei zeigt sich allerdings auch ein dickes Minus: Warum die Lautstärke nach dem Einschalten jedes Mal mit dem Maximum starten muss, bleibt wohl das Geheimnis des Herstellers.

Wer damit leben kann, bekommt allerdings eine praktische mobile Musikanlage, die zur Not sogar in einer grösseren Hosentasche Platz findet. Der Speicher kann bis zu acht Gigabyte erweitert werden, gelesen werden aber leider nur die Formate MP3 und WMA. Die Kapazität des Akkus, der über USB-Kabel in maximal 2,5 Stunden aufgeladen wird, beträgt fünf beziehungsweise zwölf Stunden (je nachdem, ob eine externe Quelle oder die integrierte SD(HC)-Karte abgespielt wird).

Der eingestöpselte Kopfhörer schaltet die Lautsprecher übrigens nicht ab, dafür muss zusätzlich die Mute-Taste gedrückt werden. Wollen dann noch andere Leute mithören, kann man einen zweiten X-Mini Happy als Lautsprecher andocken. Mit im Paket sind ein Transportbeutel, die Speicherkarte, ein Kopfhörer und ein USB-Kabel. Mehr Infos gib'ts beim Hersteller XMI gibt's bei Amazon.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer