25.06.14

Withings Activité: Fitness-Tracker als analoge Uhr verkleidet

Withings Activité {pd Withings;http://vitrine-media-cdn.withings.com/kits/hwa/}

Withings hat einen Fitness-Tracker vorgestellt, dem man sein modernes Innenleben nicht ansieht. Für den Uneingeweihten wirkt der „Activité“ wie eine ganz normale Armbanduhr mit analogem Ziffernblatt.

 

 

Fitness Tracker für das Handgelenk sind eine praktische Sache, um seine täglichen Aktivitäten festzuhalten und zu analysieren. Sie haben aber auch Nachteile. Das meist futuristische Design ist beispielsweise nicht jedermanns Sache, sie können - zusätzlich zur Uhr getragen - störend wirken und man muss immer wieder mal erklären, was man denn da für ein merkwürdiges Armband am Handgelenk trägt.

Der Fitness Tracker Withings Activité will mit diesen Nachteilen Schluss machen: Er sieht aus wie eine recht edle Armbanduhr mit Kalbslederband und analogem Ziffernblatt in Schwarz oder Weiß. Nur eine zusätzliche kleine Skala mit einem einzelnen Zeiger verrät bei genauem Hinsehen, dass der Activité noch etwas anderes misst als nur die Zeit: Diese zweite Skala reicht von 0 bis 100, der Zeiger unterrichtet den Träger über seinen Fortschritt auf dem Weg zum täglichen Bewegungsziel.

Dabei soll der Fitness-Tracker automatisch die jeweilige Aktivität erkennen, also ob der Träger nun gerade läuft, geht oder vielleicht sogar schwimmt. Der Activité verbindet sich über Bluetooth Low Energy mit dem Smartphone und gleicht nicht nur die Bewegungsdaten mit der entsprechenden App ab, sondern zeigt auch immer die aktuelle Zeit, wobei die Uhr ihr Wissen über die jeweilige Zeitzone vom Smartphone bezieht.

Zudem lässt sich das Gerät auch als Schlafsensor verwenden, der darüber unterrichtet, wann es Zeit ist, ins Bett zu gehen und der die unterschiedlichen Schlafphasen aufzeichnet. Dank eingebautem Vibrationswecker kann man sich dann auch von ihm wecken lassen, ohne seinen Partner durch Pieptöne zu stören. Bei all diesen Funktionen muss Withings Activité nicht alle paar Tage an die Ladestation, sondern kommt laut offiziellen Angaben rund ein Jahr mit einer handelsüblichen CR2025-Knopfzelle aus.

Klar ist, dass es diese Funktionalität, gepaart mit modernem Design, nicht zum Schnäppchenpreis gibt. Withings Activité soll ab August 2014 für einen Preis von umgerechnet rund 400 Euro erhältlich sein. Für einen Fitness-Tracker ist das teuer. Betrachtet man die Withings Activité aber als eine edle Uhr, die zusätzlich über die Fähigkeiten eines Fitness-Trackers verfügt, ist das schon fast günstig.

Mehr Infos gibt es - auf Englisch - direkt bei Withings. Wir sind bei Übergizmo auf Withings Activité aufmerksam geworden.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer