Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

29.11.10

Wireless PC Security Lock: Bewegungsmelder für den PC

Wireless PC Security Lock

Der Wireless PC Security Lock sperrt den Rechner automatisch, wenn man nicht in der Nähe ist.

Den Rechner in einem Internetcafé oder auch in einem in Coworking-Büro einfach an zu lassen, ist gerade dann nicht immer angenehm, wenn man sensible oder private Daten auf der Festplatte hat. Zwar kann man über die Bildschirmschonersteuerung eine Passwort-Eingabe programmieren, aber bis das Programm anspringt, dauert es etwas. Eine andere Lösung soll der Wireless PC Security Lock sein, der im Prinzip ein Bewegungsmelder ist.

Das kleine Gerät besteht aus einem USB-Stick und einem Bewegungsmelder. Letzterer merkt, wenn sich vor dem PC länger nichts mehr tut und schaltet in einen «Lock Mode». Sobald man sich wieder dem Rechner nähert, schaltet sich der Bildschirm wieder an und man muss ein Passwort eingeben.

Dieses Passwort kann man nicht einfach umgehen, in dem man den zugehörigen USB-Stick entfernt, auch dann muss das Passwort eingegeben werden. Ob man mit einem Neustart die Sache umgehen kann, verrät der Hersteller nicht, aber in dem Fall sollte ein Systempasswort den Rechner so oder so einigermaßen schützen.

Wireless PC Security Lock

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer