30.07.07

Wii will mitgenommen werden

Wii-Monitor

Wii-Monitor

 

Nintendos Wii wurde bisher dank ihrem eher geringen Preis und der neuartigen Steuerung überraschenderweise über 9 Millionen Mal verkauft (Quelle: VGchartz). Was passiert, wenn Unterhaltungselektronik millionenfach über die Theke geht? Es entsteht ein riesiger Markt an Peripheriegeräten, welche fast alle Wünsche befriedigen, die uns der Hersteller nicht erfüllen kann.

Unsere japanischen Freunde von Century Direct (so japanisch wie die Firma ist ihre Website) springen für all jene in die Bresche, die sich auf ihren Reisen nicht von ihrer Lieblingskonsole trennen wollen und bieten uns die Wii Converter Box an. Damit kann der begeisterte Gamer seine Hotelbuchung getrost dem Zufall überlassen, denn der CY-997 bietet alles, was das mobile Spielerherz begehrt.

Die CY-997 Wii Converter Box ist mit einem 7-Zoll-LCD-Bildschirm ausgestattet, welcher sich bei Nichtgebrauch über der Konsole zuklappen lässt. Weiterhin bietet die Box Stereo-Sound und integrierte Sensor-Bar-LEDs, damit man diese über dem heimischen TV montiert lassen kann.

Der tragbare Komfort hat aber einen Haken. Diese mobile Erweiterung wiegt doch satte 880 Gramm. Wenn man nun das Gewicht der Wii, Controller & Spiele dazurechnet, muss gegebenenfalls doch auch ein Strafbetrag beim Flughafen-Check-In einberechnet werden, da schnell das zulässige Fluggepäckgewicht überschritten werden könnte.

Wer nun Konventionalstrafen im Flughafen und eventuelle Blasen durch heftige Schlepperei nicht scheut, kann diese Erweiterung für 14800 Yen (125$) sein eigen nennen.

Century Direct

[Via Plastic Bamboo]

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!