21.02.11

Water Powered Shower Radio: Wasser-Strom fürs Badradio

Shower Radio

Das Water Powered Shower Radio wird vor dem Duschschlauch montiert und bezieht seinen Strom aus dem Wasserdruck.

Umweltschutz ist ja eine tolle Sache, aber beim Duschen hört für viele der Spass auf. Laut einer Empfehlung des königlichen, britischen Chemikervereins solle man nur zwei Minuten lang duschen. Laut einer Umfrage aus dem Jahre 2008 würden wir aber teilweise bis zu 20 Minuten und länger das Wasser sprudeln lassen - kein Wunder, ein Pavarotti hört doch auch nicht mitten in einer Arie auf. Damit man sich nicht allzu schuldig fühlt, verkauft der ebenfalls britische Versender Gizoo ein Wasserdruck-getriebenes Radio. Dieses Badradio läuft nicht mit herkömmlichen Batterien, sondern wandelt den Wasserdruck in elektrischen Strom um. Dafür schraubt man das Duschradio zwischen Wasserhahn und Duschschlauch und schon kann es losgehen. Die Mikroturbine verwandelt 1.6bar in wenigstens 2.4Volt bei 60mA um - nicht gerade umwerfend, doch ausreichend für ein Radio. Ein kleiner Akku hält Strom für die Einseifphasen vor und sorgt auch dafür, dass am nächsten Morgen der Sender noch gespeichert ist. Dieses Radio empfiehlt sich nur für Häuser mit ausreichend Wasserdruck und natürlich sollte man sich auch im Klaren sein, dass das Wasser nach der Turbine mit weniger Druck heraussprudeln wird.

Man verschwendet zwar immer noch literweise Wasser, kann sich aber mit der Ausrede von eingesparten Batterien herausreden, zumindest die Briten, denn Gizoo liefert bisher nicht außerhalb des Königreiches.

Der Spass kostet etwas mehr als 40 Euro und ist erhältlich bei Gizoo .

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!