13.06.10

Vuvuzela filtern: Die Bienenschwärme eindämmen

So machts weniger Bienenkrach

Mit einer einfachen Einstellung lässt sich an vielen Fernsehern die akustische Berieselung mit Vuvuzela-Klängen eindämmen.

Wer in diesen Tagen WM-Spiele anschaut, braucht ein unempfindliches Gehör oder ein dickes Fell: ich jedenfalls kann die permanente Untermalung mit den Vuvuzela-Klängen kaum ertragen. Zum Glück bin ich kein Fußball-Fan, deswegen ist das für mich nicht problematisch, doch für andere könnte die WM zur akustischen Tortur werden. Wenn Sie einen neueren Fernseher besitzen, der mit einem "Equalizer" ausgestattet ist, können Sie den Teppich etwas dämpfen. Regeln Sie einfach die Frequenzen bei 100 und 1000 Hertz herauf und bei 300 Hertz herunter. Die anderen bleiben, wie sie sind (siehe auch Bildschirmfoto).

Ich habe diese Einstellung probiert und war überrascht: tatsächlich nerven die Tröten weniger, weil die Hauptfrequenzbereich gemildert ist - ganz verschwinden sie natürlich nicht. Eine weitere gute Methode: mit guten Freunden das Spiel schauen, dann hat man sich immer was zu erzählen oder folgt dem Geschehen auf dem Platz. Dann tritt sowas wie der Klangteppich automatisch in den Hintergrund...

(via Malte Welding und Cliff)

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!