Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

25.06.08

Voodoo Omen: Highend-Rechner im Edeldesign

Voodoo Gamer PC Design

Der Vodoo Omen ist da: Ein stilvoller Gamer-PC für Leute, die Wert auf Design legen und über ausreichend Kapital verfügen.


Voodoo Omen - der Luxus-Gamer-PC (Bilder: Voodoo)

Normale Gamer-PCs sind bis auf einige Ausnahmen nicht unbedingt Hingucker, da der Fokus auf die Innereien gelegt wird. Der kanadische Hersteller Voodoo, bisher bekannt durch das Envy 133-Subnotebook, will nun Edeldesign und Hardwarepower verbinden.

 

An der Front des Aluminumgehäuses befindet sich ein 7"-DIsplay mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixel, mit welcher unter anderem wohl die Vista SideShow-Funktion unterstützt wird.

Die Konfiguration ist grösstenteils selbst zusammenstellbar. So sind bei der Prozessorauswahl ein Intel Core2Extreme Quad-Core mit 3.0 oder 3.2 GhZ verfügbar. Der Arbeitsspeicher lässt sich bis zu 8GB DD3 RAM mit einer Taktrate von 1600MhZ von Corsair aufrüsten. Für die Grafik stehen eine oder zwei Nvidia GeForce 8800 Ultra bzw. ATI HD 3870 zur Auswahl. Diese lassen sich im SLI- bzw. CrossFireX-Verbund betreiben.


Die Rückseite der Edelkiste, kompakt gehaltene Anschlüsse

Es lassen sich bis zu 6 SSD, bzw. normale Festplatten einbauen und es sind zwei Slots für DVD-Brenner oder BlueRay-Laufwerke verfügbar. Eine Creative X-Fi Soundkarte wird standartmässig eingebaut, und das Gerät wird mit Windows Vista erhältlich sein.

Damit das Omen nicht überhitzt und sich übertakten lässt, kann statt er Lüfter- optional eine Wasserkühlung eingebaut werden. Neben dem horrenden Preis von $6'500 und $20'000 ist der Stromverbrauch von 1150 Watt bei der Luftkühlung und 1300 Watt (!!!) bei der Wasserkühlungsversion kein Wunder mehr. Der Highend-Gamer PC bietet einem aktuellste Technik, dies jedoch zu einem Preis, der etwas grosszügig aufs Design aufschlägt, welches jedoch zweifellos edel ausschaut.

Auf dem Datenblatt der Herstellerhomepage sind alle Hardwarekonfigurationen einsehbar.

Zur Bildstrecke

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer