23.06.11

Vodafone 858 Smart: Android-Handy für 100 Euro

Vodafone 858 Smart - Alles dabei was man braucht (Bild: Vodafone)

Das Vodafone 858 Smart kostet wenig Geld und bietet fast alles, was man bei einem Smartphone so braucht. Auch GPS ist dabei.

 

Der Preisverfall bei Smartphones ist schon erstaunlich. Natürlich kosten die Geräte der Spitzenklasse immer noch mehr als 500 Euro, aber darunter gibt es einen heftigen Preiskampf. Smartphones, die vor einem Jahr auf den Markt gekommen sind, kosten manchmal gerade noch 300 Euro, und auch darunter geht es munter weiter. Selten durchbricht man allerdings die 200-Euro-Marke. Vodafone legt nun aber tatsächlich noch einen drauf und bietet ein Android-Handy für 100 Euro an.

Natürlich bekommt man da nicht die neuste Technik. Beim Prozessor handelt es sich im einen Qualcomm MSM7225, der gerade mal 528 MHz leistet und mit der Android-2.2-Variante, die auf dem Handy läuft, schon mal so seine Probleme haben sollte. Auch das nur 2.8 Zoll große Display, das über eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln verfügt, ist nicht gerade der letzte Schrei.

Aber ausreichend ist es allemal, zumal das Smartphone nicht nur UMTS und WLAN, sondern auch Bluetooth und GPS mitbringt. Letzteres findet man bei Geräten in dieser Preisklasse eher selten. Die Kamera auf der Rückseite leistet bescheidene 2 MP, aber der MicroSD-Slot nimmt Karten mit bis zu 32 GB an.

Der Akku soll vier Stunden durchhalten wenn man über UMTS telefoniert, vermutlich wird man sehr oft eine Steckdose suchen müssen, wenn man nicht zu Hause ist. Das Handy eignet sich aber zum einen für Einsteiger, zum anderen ist ein gutes Zweithandy. Vodafone wird das 858 Smart für 100 Euro ohne Vertragbindung verkaufen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!