06.11.09

Virgin Atlantic App: Gegen die Flugangst

Virgin App - Was, wenn die Flügel abbrechen?

Mit der Virgin Atlantic Applikation für das iPhone kann man auch während des Fluges gegen Angstattacken ankämpfen.

Fliegen gehört in der heutigen Zeit zum Alltag, und Geschäftsleute fühlen sich ohne Vielfliegerkarte regelrecht nackt. Fliegen ist sicher, denkt man zumindest so lange, bis es mal wieder einen Unfall gibt. Viele Menschen müssen aber erst gar nicht auf den Unfall warten. Flugangst ist ein weit verbreitetes Phänomen, gegen das es viele Hilfen, aber noch keine Lösung gibt. Wer sich nicht mit Valium vor einem Langstreckenflug abschiessen möchte, der kann es jetzt auch mal mit einem Kurs per iPhone versuchen.

Virgin Atlantic hat in Zusammenarbeit mit einer Horde Psychologen und erfahrenen Flugbegleitern eine Applikation entwickelt, die nicht einfach ein starres Entspannungsprogramm durch geht, sondern das auf die Ängste eines Passagiers reagieren kann:

Hört man ein unangenehmes Geräusch, oder sieht man, wie sich bei Turbulenzen die Flügel bis zur Kabinendecke durchbiegen, dann kann man zur Applikation greifen, und sich über die diese Dinge informieren.

Genauso kann man aber auch einige Entspannungsübungen durch gehen, oder sich prophylaktisch mit den Geräuschen und Problemen, die bei einem Flug entstehen auseinandersetzen. Darunter fallen auch so interessante Punkte wie "Was passiert, wenn die Triebwerke ausfallen". (Nicht über dem Pazifik drüber nachdenken).

Die Applikation gibt es nur Englisch und kostet knapp 4 Euro. Zu bekommen ist sie im iTunes Store (Direktlink)

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!