04.11.11

ViewSonic ViewPad 7e: Günstiges Android-Tablet

ViewPad 7e mit Android 2.3 und der 3D-Benutzeroberfläche {pd ViewSonic;http://www.viewsonic.com/company/media-center/index.php?selectCat=1384}

ViewSonic hat ein weiteres Tablet auf Basis von Android vorgestellt. Das ViewPad 7e soll insbesondere durch einen günstigen Preis überzeugen – dies wirkt sich freilich auch auf die Ausstattung des Gerätes aus.

 

 

Mit dem ViewPad 7e erweitert ViewSonic sein Tablet-Portfolio um ein zusätzliches Modell, welches lediglich EUR 169 beziehungsweise CHF 210 kosten soll. Abgesehen von dem mit 7 Zoll etwas grösseren Touchscreen erinnern die technischen Daten des ViewSonic ViewPad 7e jedoch eher an ein Smartphone als an ein Tablet: Der TFT-Bildschirm bietet eine verhältnismässig geringe Auflösung von 800 x 600 px, zudem kommt auf dem Gerät mit Android 2.3, aka Gingerbread, die Smartphone-Version des Betriebssystems zum Einsatz. Diese wird mit einer leicht angepassten Version der SPB Shell 3D-Benutzeroberfläche aufgepeppt.

 

 

Angetrieben wird das ViewPad 7e von einem 1 GHz schnellen ARM-A8-Prozessor, welchem 512 MB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Die Hauptkamera schiesst Fotos mit einer Auflösung von 3 MP, zur Videotelefonie steht auf der Vorderseite zudem eine 0,3-MP-Kamera zur Verfügung. Der interne Speicher fasst 4 GB Daten, über microSD-Speicherkarten lässt sich dieser um bis zu 32 GB erweitern.

An Anschlüssen ist das 192 x 131 x 14,1 mm grosse und 450 g schwere Tablet mit einem 3,5-mm-Audioausgang, Micro HDMI und micro-USB ausgestattet. Zur Kommunikation befinden sich WLAN nach den b/g/n-Standards sowie Bluetooth 2.1 an Bord. Die Laufzeit des 3‘300-mAh-Akkus gibt ViewSonic mit bis zu 5 Stunden an.

In den USA ist das ViewPad 7e ab sofort erhältlich. Bei uns soll das Tablet in Kürze ebenfalls auf den Markt kommen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!