Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

01.05.09

USB-NES-Controller: Mehr Retro

NES-Controller mit USB

Mit dem neuen Retro NES USB Controller versetzt man sich in die Zeit zurück, in der Madonna noch so jung wie ihre Verehrer war.

Es fehlen nur noch der Vokuhila und die "Hammerpants" von MC Hammer und die 80er sind zurück. Die NES (Nintendo Entertainment System) liegt auf dem dritter Platz in der Liste der meistverkauften Konsolen aller Zeiten und so hat sie nicht nur die westliche Gaming-Industrie gerettet, sondern auch Maßstäbe in Gamedesign und Lizensierung von Drittanbietern gesetzt. Vor allem aber ist die NES für ihr bis heute noch angewandtes Tastenlayout bekannt. Mit dem USB-Controller, den man für 29.99$ (22,60€) bei thinkgeek kaufen kann, holt man sich das Feeling der 80er und der beigen Kästen zurück.

 

Statt übermäßig vieler Funktionen, Analog-Sticks oder Dual-Trigger, trumpft der NES Controller mit seinem flachen, kompakten Retro-Design auf, welches sich wunderbar für Reisen mit dem Laptop eignet. Es gibt 4 Tasten (Select, Start, A und B) und ein "Directional Pad" (obwohl 2 Schultertasten nicht geschadet hätten). Lästige Installationstreiber benötigt man nicht mehr. Die wenigen Tasten könnten jedoch ein Problem werden, wenn man, zum Beispiel, EA Sports neueste "Innovationen" in Sachen Spielsteuerung ausprobieren möchte. Jedoch reicht der Controller für Spiele für zwischendurch wie "SuperMario" oder wenn man andere klassische Konsolen emulieren möchte. Für 30 Dollar kann man sich seinen Jugendspaß bei Thinkgeek

wieder nach Hause holen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer