Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

06.10.11

USB-Geek Zombie USB Drive: Zombie frisst Daten

Zombie USB Drive - Zombie frisst Daten {USB Geek;http://www.usbgeek.com/thumb-drives-/-storage/2143-zombie-usb-drive}

Der Zombie USB Drive von USB Geek ist ein USB-Stick in Zombie-Form für Liebhaber gepflegten Horrors und untoter Daten.

 

Wie geht man mit Zombies um? Kopf abreissen und in den Rechner rammen. Gut, das mit dem Rechner trifft nur auf den Zombie USB Drive von USB Geek zu. Der Stick mit dem Silikongehäuse stellt die Karikatur eines Untoten dar und ist nicht so lebensecht gestaltet, dass kleine Kinder schreiend davonrennen würden.

Es handelt sich eher um die Comic-Version eines Zombies. So ist die Hemmschwelle denkbar gering, wenn es darum geht, dem 60 mm grossen Gesellen seinen übergrossen Kopf abzureissen, um ihn mit Daten füttern zu können.

 

Der Zombie USB Drive funktioniert wie jeder normale USB-Stick ohne zusätzliche Treiber an Rechnern, auf denen Windows 7, Vista, XP oder 2000 läuft. Linux wird nicht erwähnt, sollte aber eigentlich keine Probleme machen. Ausserdem unterstützt der untote Datenfresser laut etwas unspezifischer Beschreibung den Mac (von einer bestimmten Version des Betriebssystems ist nicht die Rede.) Das Gewicht beträgt 18 g, durch die dicke Silikonhülle sollten die Daten im Inneren des Zombies gut geschützt aufgehoben sein.

Den Zombie USB-Stick gibt es mit 4 GB für USD 14,99 (etwas über EUR 11) und mit 8 GB für USD 20,99 (knapp EUR 16). Für den Versand kommen noch USD 5 (circa EUR 3,75) dazu.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer