27.02.11

Urbanears The Bagis Ohrhörer: Knallbuntes Headset

Urbanears The Bagis in kirschrot

Kopfhörerhersteller Urbanears bietet mit The Bagis ein Paar In-Ohr-Kopfhörer in vielen bunten Farben, die zusammengeklickt und um den Hals getragen werden können. Dank Mikrofon können sie auch als Headset verwendet werden.

 

Ich weiß ja nicht, inwiefern sich städtische (oder wie man jetzt so schön sagt: urbane) Ohren von ländlichen (wieso heißt das denn nicht neuerdings rural?) unterscheiden, aber Urbanears scheint sich auf die ersteren zu spezialisieren.

Eines der Produkte sind The Bagis, gummierte In-Ohr-Kopfhörer, die Außengeräusche dämmen und deren Kabel so konstruiert sind, dass sie laut Hersteller möglichst wenig Nebengeräusche produzieren, wenn sie aneinanderreiben.

 

 

The Bagis gibt es in kirschrot, grasgrün, navy und lavendel, in tomate und orange, schwarz und weiß. Dank Mikrofon können die Kopfhörer auch als Headset für iPhone, Blackberry etc. verwendet werden. Hauptsache, es ist ein kompatibler 3,5 mm Klinkenanschluss vorhanden.

Wenn man The Bagis nicht gerade in den Ohren trägt, sie aber auch nicht einpacken will, klickt man sie einfach zusammen und trägt sie knallbunt um den Hals. 9 mm-Treiber sorgen für den Sound, der Frequenzbereich reicht von 20 - 20.000 Hz.

Das Kabel ist 120 cm lang, außerdem wird eine kleine Verlängerung mit einem einfachen 3,5 mm Stecker für ältere Geräte mitgeliefert. Scheinbar gibt es manche, bei denen die modernen Stecker mit Mikrofon zu Verzerrungen führen können. Aber - wie gesagt - auch daran hat Urbanears gedacht. Genau wie an Ohraufsätze in drei Größen, damit The Bagis auch wirklich in jedes Ohr passen.

Mehr Infos und Kaufgelegenheit gibt’s auf der Seite von Urbanears The Bagis. Das Paar kostet 30 Euro, für den Versand nach Europa kommen noch einmal 5 Euro dazu.

via Gadget Sin

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer