11.10.07

Update macht Wii tippfähig

061114_nintendo_wii.jpg

061114_nintendo_wii.jpg


Wer sich schon immer gefragt hat, wozu die zwei USB-Steckplätze an der Wii-Rückseite taugen, kann jetzt endlich diese Frage aus dem grossen Fragenkatalog des Lebens streichen, denn der Wii-CD-Schlitz leuchtet wieder blau auf - und das heisst für uns: Software-Update!

 

Dieses Mal könnte es sogar sein, dass das blaue Leuchten nicht mehr zu seltenen Ereignissen gezählt werden muss, da dieses Update den bisher unbenutzten USB-Anschlüssen einen Sinn verpasst.

Die Software öffnet die Unterstützung für USB-Tastaturen, was die Messaging-Funktionen der Wii auf einen Schlag einen ganzen Schritt zugänglicher macht. Wer schon mal versucht hat, mit der Wiimote einen kurzen Text einzugeben, weiss, wovon wir sprechen.

Abgesehen von der unverhofften Bizeps-Entlastung bietet das Update, welches direkt auf die Wii geladen werden kann, die folgenden Verbesserungen:

- Der Internet-Browser wurde verbessert (darüber, wie genau schweigt sich Nintendo leider aus)

- Links können nun mit Pinnwand-Nachrichten verschickt werden

- Der "Everybody Votes"-Kanal wurde aktualisiert

Bleibt nur zu hoffen, dass die Kabel-Länge der Tastatur ausreichend ist, denn im Moment werden drahtlose Tastaturen leider noch nicht unterstützt.

[Via Gadgetell]

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer