16.06.08

Tunecore: Platten-Label für Jedermann

tunecore

Viele Musiker würden in Ermangelung eines Plattenvertrags gerne ihre Musik über iTunes und andere Plattformen vertreiben. Tunecore macht das nun möglich, und zwar zu einem mehr als fairen Preis.


Der Traum, die eigene Musik unabhängig von bindenden Verträgen und Dritten zu verkaufen, war bisher eine schwer zu erfüllende Sache. Tunecore macht es nun für Jedermann möglich. Dabei wird der Track nicht nur bei 11 iTunes Stores weltweit eingestellt, sondern auch bei namhaften Services wie Napster, Rhapsody und anderen. Wer nun überlegt, seine Songs auf diesem Wege zugänglich zu machen, sollte aber auch an einen kleinen Nachteil denken:

 

Nachdem ein Song von TuneCore eingestellt wird, kann es zwischen vier und ca. acht Wochen dauern, bis der Song auch wirklich in den jeweiligen Länderstores verfügbar ist. Gerade für für Oster- und Weihnachtsmusikanten ein nicht zu vernachlässigender Faktor.

Dieser Punkt bildet aber auch schon den einzigen Nachteil (der im Grund genommen ja noch nicht einmal durch Tunecore zustande kommt), dafür kann man aber fortan mit Stolz sagen, dass der eigene Song in den amerikanischen, kanadischen, japanischen, australischen und europäischen Digitalläden verfügbar ist.

Das tolle dabei: Alle generierten Einnahmen gehen ohne Abzüge per PayPal an die Künstler, ohne versteckte Nebenkosten.

Wer sich für das Angebot interessiert bekommt alle Infos direkt bei TuneCore.

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!