16.11.09

TrickleStar TrickleSaver: Trickreicher Stromtrickser

TrickleStar TrickleSaver

TrickleStar vertreibt mit dem TrickleSaver eine simple und effektive Lösung zum reduzieren des Standbyverbrauchs - per USB-Erkennung.

Ein grosser Teil unseres Strombedarfs geht auf das Konto des Standby-Verbrauchs. Geräte, die nicht genutzt werden, aber ständig auf eine Fernbedienungs- oder Tasteneingabe warten, tun dies nicht umsonst - sie saugen Energie. Obwohl das keine neue Erkenntnis ist, tun wir uns wohl alle schwer damit: Entweder ist es zu "umständlich" eine Steckerleiste mit Schaltknopf zu nutzen, oder zu unbequem sich jedesmal auf den Boden zu knien um den PC einzuschalten. Der TrickleSaver von TrickleStar arbeitet nach dem Prinzip der Master-Slave-Technik. Zieht ein Hauptverbraucher Strom, werden die anderen Steckdosen automatisch freigegeben - schaltet man den Master aus, werden auch die Sklaven stromlos geschaltet.

Dabei ist das Gerät jedoch etwas intelligenter als andere Lösungen: Statt zu erkennen, wann der PC Strom abzweigt, verläßt sich der TrickleSaver auf den USB-Strom. Erst wenn der USB-Port Strom liefert, wird die Stromzufuhr zur Peripherie aktiviert. Das ganze hat natürlich auch seine Stolperfallen, denn manche PCs können Geräte über den USB-Anschluss aufladen und liefern selbst dann noch eine Spannung, wenn der Desktop längst ausgeschaltet wurde. Das wäre hier natürlich kontraproduktiv. Zudem benötigt der Stromwächter einen eigenen freien USB-Port, in Krisenzeiten nicht selbstverständlich.

Hat man diese Hürden genommen, kann man durch Zukauf eines kleinen Schalters, des sogenanntenTrickleSwitch, die Peripherie durch Schalterbetätigung auch nach Bedarf ein- und ausschalten.

Das ist alles ja eine tolle Sache, doch angesichts des Preises erwäge ich den Kauf zweier simpler Schalterleisten: Eine für alles und die zweite in Serie dahinter nur für Drucker, Scanner und so fort. Die sind nicht nur billiger und trennen den die Verbraucher garantiert vom Netz- sondern sind auch viel einfacher zu handhaben.

Leider hat TrickleStar keinen deutschen Händlerfür sich gewinnen können und so bestellt der geneigte Käufer direkt im Onlineshop von TrickleStar für 17$, respektive 12 € plus Versand. Der TrickleSwitch kostet weitere 7 € zusätzlich.

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!