Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

10.07.10

Treadway: Anschnall-Rollschuhe mit Motor

Treadway - Rollschuh mit Elektromotor und Fernsteuerung (Bild: Treadway)

Peter Treadway will mit seinen motorisierten Rollschuhen jeden Fussgänger zum Fussfahrer verwandeln, durch Rollen oder Raupen am Schuh. Das Video überzeugt.

Wer sich im Kaufhaus über gleitende Kinder ohne sichtbare Rollschuhe wunderte, der hat Heelys kennengelernt. Eine große Rolle pro Schuh in der Ferse, ein wenig Schwung, etwas Gleichgewicht - und schon rollt man ein paar Meter. Wer weniger gewandt ist, muss noch immer laufen.

Peter Treadway verleiht, dank eines "Rollschuh-Exo-Skeletts", jedem noch so unsportlichen Passanten solche Rollen. Und die sind, anders als die Heelys, mit Elektro-Aggregaten ausgestattet. Motor-Rollschuhe, sozusagen. Bisher befindet sich die Idee noch im Protoypen-Stadium, die Konstruktion ist klobig und häßlich, zeigt jedoch gut die kommenden Möglichkeiten auf.Man steigt mit dem Strassenschuh auf die Fussplatte, links und rechts zwei Rollen, hinten noch eine dritte Stützrolle damit man nicht umfällt, und drückt auf seiner Fernbedienung den Startknopf. Der Motor der Rollschuhe beschleunigt einen dann auf bis zu 16 km/h, eine ganz ansehnliche Geschwindigkeit. Damit man nicht "aus den Latschen kippt", sichern ein breites Band über dem Schuh sowie ein steifer Schaft den Fahrer. Für soviel Beschleunigungsarbeit benötigt man auch eine anständige Menge Energie: Bisher muss man dafür einen breiten Gürtel mit Batteriepacks tragen, und der Prototyp läßt noch nichts von der visionierten Eleganz und Portabilität erkennen.

Das Ziel ist es, die alltäglichen Wege zwischen zwischen Bus und Bahn, Arbeit und Kantine zu erleichtern und dabei so wenig wie möglich zu behindern, um sogar Auto oder Fahrrad mit angeschnallten Rollschuhen fahren zu können. Bis dahin wird jedoch noch eine Menge Zeit und Tüftelarbeit vergehen, um Miniaturisierung und Kraftübertragung der Motor-Schuhe zu verbessern.

Eine interessante Idee, doch preislich wird sie wohl kaum mit einem billigen Klapp-City-Roller konkurrieren können. Nebenbei erinnert das Modell mit den riesigen Rädern sehr an die ersten Skates aus England.

<object width="400" height="320"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/FB9Yrr25P8M&amp;hl=de_DE&amp;fs=1"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/FB9Yrr25P8M&amp;hl=de_DE&amp;fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="400" height="320"></embed></object>

Gesehen bei Treadway.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer