05.09.10

Toshiba Camileo P20 und S30: Full HD für Schnappschüsse

Toshiba Camileo S30

Schnappschüsse sind mit der P20 und der S30 aus der Camileo Serie von Toshiba schnell und einfach.

 

Seit YouTube und Smartphone-Kameras kann jeder zum Filmemacher avancieren. In diesem Stile kommen auch die Camileo P20 respektive S30 daher: Einschalten, aufnehmen, hochladen. Bei der Gehäauseform suche ich ja noch nach einem passenden Namen - Toshiba nennt es "pistol-type". Bis auf die Qualität aufgenommener Fotos - die P20 löst nur mit 5 Megapixeln auf versus die S30 mit 8MP - bieten die beiden Pocket-Camcorder die gleichen Funktionen.

Da die Camileos vornehmlich als Camcorder gedacht sind, liegen hier ihre Schwerpunkte: Volle HD-Auflösung mit 1920*1080 bei 30fps sind möglich. Die acht verschiedenen Programm-Modi verbessern die Aufnahme und dazu erhält man einen Bildstabilisator. Die wackelfreien Filme lassen sich bequem auf dem 3 Zoll Touchscreen ansehen.

Mit der kompakten Bauweise verzichtet Toshiba auf den optischen Zoom und vertröstet den Nutzer stattdessen mit einem 10-fachen Digitalzoom. Schade, selbst die billige Digicam vom Supermarkt wartet mit wenigstens 3-fach optischem Zoom auf. In Ermangelung dessen gelingen Fotos mit der S30 oder P20 zwar gleichermassen, weit entfernte Objekte wird man damit jedoch nicht einfangen können.

Die Videos werden auf allen gängigen SD-Karten bis hin zu SDXC gespeichert, damit stehen bis zu 64 GB Speicher zur Verfügung. Über einen miniUSB-Anschluss transferiert man seine Aufnahmen auf den PC; den Anschluss zum Fernseher ermöglichen Composite Video-Out oder HDMI.

Die Toshiba Camileo S30 und P20 werden im dritten Quartal verfügbar, ein Preis steht noch nicht fest.

Die Pressemeldung liest man bei Toshiba nach.

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!